Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Strukturen der kommunalen Prävention

Der Verein zur Förderung der kommunalen Prävention (Präventionsverein)

Sitzung Präventionsverein
Beratung des Vorstands des Präventionsvereines am 29. März 2016

Präventionsarbeit wird in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in vielen Bereichen geleistet: an den Schulen, in behördlichen Institutionen und maßgeblich in den Vereinen. Ein wichtiges Standbein in der kommunalen Prävention ist der Verein zur Förderung der kommunalen Prävention in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Er wurde im Jahr 2000 gegründet und hat sich seitdem - wie es der Vereinsname schon sagt - vor allem der Förderung von Präventionsprojekten verschrieben. Im Verein engagieren sich Geschäftsinhaber, Firmen, Anwälte, Journalisten, aber auch Einzelpersonen. Sie gehen regelmäßig auf Sponsorensuche, um Geld für Projekte bereit zu stellen. Viele Vorhaben konnten in der Vergangenheit nur dank der finanziellen Unterstützung durch Greifswalder Firmen realisiert werden, so der alljährliche Präventionstag, aber auch unzählige Projekttage  und Maßnahmen an Schulen, die Jugendarbeit in Sportvereinen oder die vielen "kleinen" Vorhaben, die das Präventionsangebot in Greifswald so vielfältig gestalten.

Wo kann ich Förderung für Präventionsprojekte beantragen?

Anträge  können eingereicht werden bei:
 

Verein zur Förderung der kommunalen Prävention
zu Händen Frau Sylvia Lütkehölter
Steinbecker Straße 1
17489 Greifswald

Es ist ein formloser Antrag mit Beschreibung des Projektes sowie der Finanzierungs- und Kostenplan (Einnahmen/Ausgaben) vorzulegen. Gefördert werden ausschließlich die in § 2  der Satzung beschriebenen Maßnahmen.

Satzung