Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Axel Weidemann


Axel Weidemann - Fachlehrer für Schlagzeug / Schlagwerk

 

 -   geboren in Altentreptow
-   erste Ausbildung an der Musikschule Wolgast
-   Studium an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar im Fach
    Schlagzeug bei Karl-August Beese Rock, Pop, Jazz etc. sowie Klassik bei
    Prof. Werner Zühlke
-   Engagements in nahmenhaften Orchestern der damaligen DDR
       - u.a. Orchester Alfons Wonneberg, Tanz und Schauorchester Rostock
       - Orchester Jo Kurzweg
       - bis 1998 im Telvision Show Orchester Berlin
       - Mitwirkung in diversen Radio- und TV-Shows (u.a. "Ein Kessel Buntes")
-   nach 1998 als Schlagzeuglehrer tätig, Schüler wurden bei "Jugend musiziert"
    in der Kategorie Schlagzeug-Solo und Ensemble, Bundespreisträger
                             

Das Schlagzeug
Frühestens mit sechs Jahren kann man das Schlagzeugspiel erlernen. Das ist abhängig von der körperlichen Konstitution. Der Schüler sollte keine motorische Beeinträchtigungen haben.
Im Vordergrund steht bei der ungeheuren Vielfalt der Instrumente das Erlernen von Rhythmen und Technik. Später ist allerdings auch die Kreativität des Schülers beim Umsetzen in die Praxis gefordert.
Sehr wichtig ist für den Schlagzeugschüler das Spiel in einem Ensemble, einer Band ober einem Orchester, sowie das Ergänzungsfach Musiktheorie.