Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Greifswalder Weihnachtsmarkt

In diesem Jahr startenSchausteller, Gastronomen und Händler erstmals bereits am Donnerstag in die Greifswalder Weihnachtsmarktsaison. Zum Auftakt laden die Schausteller von 12 bis 12:30 Uhr die Kinder zur kostenfreien Karussellfahrt ein. Vier Veranstaltungsorte gilt es zu erkunden: den Historischen Marktplatz mit seinen Buden, Karussells, der Bühne und der Adventskirche, das mittelalterliche Gewölbe des Rathauskellers mit seinem Kunsthandwerkermarkt und das Rathausfoyer, in dem Musik zum Advent erklingt. In der Adventszeit reiht sich in Greifswald Veranstaltung an Veranstaltung. Als schönster Treffpunkt für alle Unternehmungen bietet sich der liebevoll gestaltete Weihnachtsmarkt hervorragend an. Geboten wird hier eine Fülle vorweihnachtlicher Freuden: Live-Musik, Backstube, Puppentheater, Weihnachtsmannsprechstunden, Familienshows, Bastelangebote, Adventskonzerte sowie Gaumenschmaus vom Grill und aus dem Backofen. Die festliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes startet mit der Ankunft des Weihnachtsmannes am 1. Adventssonntag, dem 2. Dezember, um 15 Uhr im Greifswalder Museumshafen. Höhepunkte der zweiten und dritten Adventswoche sind das Mitternacht-Shopping am 8. Dezember und der märchenhafte Lampionumzug am 15. Dezember. Der Kunsthandwerkermarkt im Rathauskeller hat an den Adventswochenenden von Freitag bis Sonntag geöffnet. Der Greifswalder Weihnachtsmarkt gehört dank seines vielfältigen Angebotes zu den beliebten Märkten in der Region. Veranstalterin ist die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, produziert wird er in Zusammenarbeit mit der Großmarkt Rostock GmbH, einem Eigenbetrieb der Hansestadt Rostock. Pro Veranstaltungswoche erwartet die Stadt rund 15.000 Gäste. Damit diese die Angebote auf dem Weihnachtsmarkt in Ruhe und ohne Störung, genießen können, haben Veranstalter und Produzent des Marktes im Zusammenwirken mit den Sicherheitskräften , basierend auf einer fundierten Bewertung der Lage vor Ort, Sicherheitsmaßnahmen erarbeitet und vorbereitet. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes Sonntag - Donnerstag 11:00 – 21:00 Uhr Freitag 11:00 – 22:00 Uhr Sonnabend 10:00 - 22:00 Uhr Sonnabend, 8.Dezember 10:00 – 24:00 Uhr Mittwochs ist Familientag. Der Weihnachtsmarkt lockt mit günstigen Sonderangeboten. Öffnungszeiten des Kunsthandwerkermarktes mit Adventscafé im Rathauskeller Freitag 14:00 – 20:00 Uhr Sonnabend + Sonntag 11:00 – 20:00 Uhr Sonnabend, 8.12. 11:00 – 24:00 Uhr Bestenfalls nutzen Gäste des Weihnachtsmarktes die Busse der Linien 2 und 3. Die Station Rathaus (Linie 3) wird jedoch nicht angefahren am 1. Adventssonntag in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr (Ankunft des Weihnachtsmanns) und am Sonnabend, 8. Dezember ab 19:30 Uhr (Mitternachts-Shopping) Gäste, die mit dem Auto in die Innenstadt kommen möchten, sollten möglichst die Parkangebote am Bahnhof, am Theater, am Museumshafen oder in der Tiefgarage am Markt nutzen. Veranstalterin des Greifswalder Weihnachtsmarktes ist die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Die Organisation unter Federführung des Amtes für Bürgerservice und Brandschutz liegt in den Händen einer Arbeitsgruppe. Ihr gehören neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung auch Vertreter des Innenstadtvereins, des Kappellenvereins (Betreiber der Adventskirche), des Museumshafenvereins und des Theaters an. Produziert wird der Weihnachtsmarkt von der Großmarkt Rostock GmbH, einem Eigenbetrieb Hansestadt Rostock

Kommende Termine

  • am 13.12.18 11:00
  • am 14.12.18 11:00
  • am 15.12.18 10:00
  • am 16.12.18 11:00
  • am 17.12.18 11:00
  • am 18.12.18 11:15
  • am 19.12.18 11:00
  • am 20.12.18 11:00