Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Coronavirus

Aktuelle Informationen der Stadt Greifswald



Erreichbarkeit der Greifswalder Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zu den normalen Sprechzeiten geöffnet. Es wird dennoch darum gebeten, bevorzugt das Online-Terminmanagement zu nutzen. Dies erspart Wartezeiten. Es gilt Maskenpflicht, die Abstandsregeln sowie die Hygienevorschriften sind einzuhalten. Der Sicherheitsdienst wird die Zugangskontrollen auch weiterhin begleiten.

Für einige Bereiche gelten Einschränkungen: Für die Führerscheinstelle, die Kfz-Zulassung, das Standesamt, die Wohngeldstelle sowie die untere Bauaufsichtsbehörde und die Abteilung Stadtentwicklung/untere Denkmalschutzbehörde muss vorher ein Termin vereinbart werden. Das kann online, per Mail oder telefonisch erfolgen. Anträge für den Bewohnerparkausweis können ausschließlich per Mail an verkehrsabteilung@greifswald.de oder schriftlich gestellt werden.

Die telefonischen Sprechzeiten sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr.
Allgemeine Einwahl in die Stadtverwaltung: 03834 8536-0

Informationen zur Corona-Impfung im Landkreis

Im Impfstütztpunkt Greifswald (Brandteichstraße 20, 17489 Greifswald) können Termine über die zentrale Impfhotline unter 0385 / 202 71 115 oder online unter https://www.corona-impftermin-mv.de/ gebucht werden. Zudem steht das Online-Portal Smartimer zur Terminbuchung für eine Corona-Impfung zur Verfügung.

Öffnungszeiten des Impfstützpunktes Greifswald:

Mit Termin

Mo: 08:00-13:00 Uhr und 14:00-18:30 Uhr
Di: 08:00-13:00 Uhr und 14:00-18:30 Uhr
Mi: 08:00-13:00 Uhr und 14:00-18:30 Uhr
Sa: 08:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
So: 08:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Ohne Termin
Do: 08:00-12:30 Uhr und 14:00-18:30 Uhr
Fr: 08:00-12:30 Uhr und 14:00-18:30 Uhr

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald bietet regelmäßig Sonderimpfaktionen im gesamten Landkreis an. Aktuelle Termine finden Sie unter https://corona.kreis-vg.de/Impfen/Impfaktionen-im-Landkreis-VG/.

Schnelltestzentren in Greifswald

Zentrale Telefonhotline zur Terminvergabe für Schnelltests: 03834 3450360 | Mo bis Fr 7:00 - 15:00 Uhr, Sa 9:00 -13:00 Uhr
Dieses Angebot gilt für alle Testzentren, die auf der Seite www.smartimer.de registriert sind.

Testzentrum Unimedizin "Alte Mensa"
Am Schießwall 1, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 11:00 - 19:00 Uhr
Sa und So: 9:00 - 17:00 Uhr
www.medizin.uni-greifswald.de

Hinweis: Tests mit und ohne Termin


Testzentrum am Fischmarkt
Fischmarkt, 17489 Greifswald
Mo bis Do: 7:00 - 20:00 Uhr
Fr: 7:00 - 21:00 Uhr
Sa: 9:00 - 21:00 Uhr
So: 9:00 - 20:00 Uhr

Hinweis: Tests ohne Termin

Testzentrum am Burger King

Koitenhäger Landstraße 20, 17491 Greifswald
Mo bis Fr: 7:00 - 20:00 Uhr
Sa und So: 9:00 - 20:00 Uhr
Mail: info@schnelltest-hgw.de
Tel.: 03834-817559
Hinweis: Tests ohne Termin
schnellltest-hgw.de

Testzentrum am Schuhhagen
Schuhhagen 20, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa und So: 9:00 - 17:00 Uhr
Mail: info@schnelltest-hgw.de 
Tel.: 03834-817559
Hinweis: Tests ohne Termin
www.schnelltest-hgw.de

Testzentrum im Störtebeker Braugasthaus
Markt 12, 17489 Greifswald
Mo bis So: 12:00 -20:00 Uhr
Hinweis: Tests ohne Termin

Testzentrum in den Studios der Dance Academy
Weißgerberstraße 12, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 7:00 - 22:00 Uhr
Sa und So: 12:00 - 20:00 Uhr
Tel.: 0162-6076842
Hinweis: Tests mit und ohne Termin

Testzentrum im Möwencenter
Lomonossowallee 58, 17491 Greifswald
Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr
Mail: info@schnelltest-hgw.de
Tel.: 03834-817559
Hinweis: Tests ohne Termin
www.schnelltest-hgw.de 

Testzentrum Anklamer Straße
Anklamer Strae 29, 17491 Greifswald
Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
Sa und So: 9:00 - 16:00 Uhr

MMZ-Küchenstudio
Am Koppelberg 19, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 6:00 - 17:00 Uhr
Sa: 8:00 - 12:00 Uhr
Tel. 03834 391090
Hinweis: Tests ohne Termin

Testzentrum SoPHi Greifswald GmbH
Makarenkostr. 46, 17491 Greifswald
und Heinrich-Hertz-Straße 20 a
Mo bis Sa: 8:00 - 12:00 Uhr
Mo bis Fr: 13:00 - 18:00 Uhr
So: 15:00 - 18:00 Uhr
Tel: 03834 8040-150


Orthopädie-Technik-Service aktiv GmbH mit mehreren Standorten
Hinweis: Tests mit und ohne Termin

Gützkower Landstraße 36-40, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
So: 14:00 - 18:00 Uhr
Tel. 03834 433000

Medigreif in der Pappelallee 1, 17489 Greifswald
Mo, Di, Do 8:00 - 18:00 Uhr 
Mi, Fr: 8:00 - 13:00 Uhr
Tel. 03834 872475

Rigaer Straße 9, 17489 Greifswald im OEZ
Mo, Di, Do: 8:00 - 18:00 Uhr
Mi und Fr: 8:00 - 13:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr
Tel. 03834 5139296

Der Sportclub
An den Bäckerwiesen 5, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 7:00 - 21:00 Uhr
Sa.: 9:00 - 15:00 Uhr
Tel. 03834 7713133
Hinweis: Tests mit und ohne Termin

IMD Labor Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 9:00 - 17:00
03834 81930
www.imd-greifswald.de
Hinweis: PCR- und Schnelltesteinrichtung, Schnelltests mit und ohne Termin

Freizeitbad Greifswald
Pappelallee 3-5, 17489 Greifswald
Mo bis Fr 10:00 - 12:00 Uhr und
Sa und So: 9:30-16:00 Uhr
corona-testzentrum-greifswald.de
Hinweis: Das Testangebot des Freizeitbades ist mit vorheriger Terminbuchung für alle offen. Besucher*innen des Freizeitbades erhalten zudem einen Test, auch wenn alle Termine vergeben sind. Sie können sich ohne Termin an der Kasse des Freizeitbades melden.



Hinweis für alle Testzentren: Wenn Sie sich einen Test durchführen möchten, sollten Sie symptomfrei sein, also kein Fieber, keine Erkältungssymptome haben oder bereits an Geruchs- oder Geschmacksverlust leiden. Der Zutritt ist ausschließlich mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Maske möglich. Ein negatives Testergebnis macht eine Infektion unwahrscheinlicher, schließt eine SARS-CoV-2-Infektion jedoch nicht sicher aus. Die Aussage dieses Testes ist zeitlich begrenzt (bis ca. 24 Stunden).

Termine online reservieren und Online-Dienste

Hier kommen Sie zur Online-Terminvergabe für städtische Dienstleistungen und zur Übersicht der Online-Dienste.

 

Übersicht über die Struktur der Stadtverwaltung mit Ansprechpartnern, Telefonnummern, Mailadressen und Dienstleistungen

Bürgertelefonnummern im Überblick

Corona-Bürgerhotline der Landesregierung +++ 0385 588-11311 +++
Montag bis Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr, Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Bürgertelefon des Landkreises Vorpommern-Greifswald +++ 03834 8760-2300 +++ 
Montag bis Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: corona@kreis-vg.de

Unternehmerhotline 03834 8760-2500, E-Mail: unternehmer-hotline@kreis-vg.de
Montag, Dienstag, Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr; Mittwoch, Freitag von 08:00-12:00 Uhr


Neueste Rechtsgrundlagen

Alle Verordnungen und Dokumente finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung: https://www.regierung-mv.de/corona/ oder des Landkreises Vorpommern-Greifswald: https://corona.kreis-vg.de/ 

Aktuelle Allgemeinverfügungen des Landkreises Vorpommern-Greifswald: https://corona.kreis-vg.de/Rechtsgrundlagen/Landkreis-Vorpommern-Greifswald

Hilfsangebote

Hier finden Sie eine Übersicht über sämtliche Hilfsangebote sowohl für Unternehmen, für Kunst- und Kulturschaffende, für Gastronomen, für Nachbarschaftshilfe, psychologische Unterstützung, Spieleideen und vieles mehr.

Current information on Coronavirus in different languages

The Ministry of Social Affairs, Integration and Equality of the State of Mecklenburg-Vorpommern provides current information on the coronavirus in various languages. There you will find significant information on the current Corona rules, health and tips on conduct, work and finances, kindergarten and school as well as protection against violence.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Soziales/Integration/Corona%E2%80%93Virus/

 

Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung der Landesregierung M-V informiert in verschiedenen Sprachen zu den Lebensbereichen: Gesundheit, Arbeit und Finanzen, Kita und Schule sowie Hilfe in schwierigen Lebenssituationen.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Soziales/Integration/Corona%E2%80%93Virus/

Fragen und Antworten (FAQ) der Landesregierung zu allen Themen rund um das Coronavirus

Auf der Homepage https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQskönnen sich Bürgerinnen und Bürger informieren, über das Virus oder die Themen Gaststätten, Tourismus, Kita und Schule, Wirtschaft und Arbeitnehmerfragen sowie Soziales oder Justiz. Der Katalog wird laufend erweitert.

Zahlen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen

Zahlen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen finden Sie auf der Seite des Landkreises Vorpommern-Greifswald oder auf dem Regierungsportal MV

Informationen in Leichter Sprache

Hier finden Sie Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache:

auf der Seite der Landesregierung: https://www.regierung-mv.de/Leichte-Sprache/

auf der Seite der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/leichte-sprache?view=

 

Alle aktuellen Informationen 2022

18.01.2022
Corona-Warnampel auf Orange

1. Es gelten in folgenden Bereichen die 2G-Plus Erfordernisse:

  • bei Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen, wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Nagelstudios, Sonnenstudios, Tattoostudios, Barbiere und Fußpflege. Ausgenommen sind Friseure und medizinisch oder pflegerisch notwendige Behandlungen (für diese Bereiche gilt die 3G-Regel);
  • in den Innenbereichen der Gastronomie;
  • auf Messen;
  • im Tourismus: Hier ist ein Test bei Anreise sowie nach jeweils drei weiteren Tagen während des Aufenthalts erforderlich. Bei einer Übernachtung im Ferienhaus bzw. einer Ferienwohnung ohne Gemeinschafts­einrichtungen genügt ein Anreisetest.;
  • in den Innenbereichen von Musik- und Jugendkunstschulen (2G-Plus gilt nur für Personen über 18 Jahre, U18 gilt 2G);
  • beim vereinsbasierten Sport und in Fitnessstudios (2G-Plus gilt nur für Personen über 18 Jahre, U18 gilt 2G);
  • im Kultur- und Freizeitbereich (Kinos, Theater, Konzerte, Opern, Museen, kulturelle Ausstellungen, Gedenkstätten, Bibliotheken, Archive, Chöre und Musikensembles, Zirkusse, Freizeitparks, Innenbereiche von Zoos, Tier- und Vogelparks, Indoor-Spielplätze, Indoor-Freizeitaktivitäten, soziokulturelle Zentren, Spielhallen);
  • in Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen;
  • in Tanzschulen und ähnlichen Einrichtungen;
  • bei Sportveranstaltungen. 

Das Testerfordernis entfällt ab dem Tag der Boosterimpfung. Eine Ausnahme von dieser Regelung besteht für den Zutritt in medizinische und pflegerische Einrichtungen, z.B. Altenheime oder Krankenhäuser.

2. Es gelten 2G-Erfordernisse für:

  • Fahrschulen, Flugschulen und ähnliche Einrichtungen sowie Jagdschulen;
  • den Betrieb und den Besuch von Musik- und Jugendkunstschulen für Personen U18;
  • Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -vorsorge zu dienen bestimmt sind;
  • vereinsbasierte Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten-, Behinderten- Gesundheits- und Nachwuchsleistungssport.

3. Untersagung von Tanzveranstaltungen

4. Untersagung des Betriebs und der Besuch von Clubs, Diskotheken und ähnlichen Einrichtungen

5. Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte und nicht-genesene Personen: Private Zusammenkünfte sind nur mit Angehörigen des eigenen Haushalts und mit max. 2 Personen aus einem weiteren Haushalt gestattet. Dazugehörige Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgerechnet. Ehegatten, eingetragene Lebenspartner und Lebensgefährten, die nicht gemeinsam in einem Haushalt leben, gelten als ein Hausstand.

6. Kontaktbeschränkungen für geimpfte und genesene Personen: Private Zusammenkünfte, an denen ausschließlich Geimpfte und Genesene teilnehmen, können mit max. 10 Personen stattfinden.

7. Einschränkungen im Einzelhandel: Es gilt in sämtlichen Verkaufsstellen des Einzelhandels die 2G-Regel. Ausgenommen sind der Einzelhandel mit dem überwiegenden Sortiment für Lebensmittel, Bücher oder Zeitungen, Blumenläden, Bau- oder Gartenbaumärkte, Wochenmärkte für Lebensmittel, Direktvermarkter von Lebensmitteln, Abhol- oder Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte sowie der Großhandel. 

Ausgenommen von der 2G-und 2G-Plus-Regel sind:

  • Kinder unter sieben Jahren;
  • Kinder, die das 7. Lebensjahr vollendet haben und nicht älter als 12 Jahre und 3 Monate sind, bei Vorlage eines negativen Coronatests;
  • Jugendliche zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr und Schwangere bei Vorlage eines negativen Coronatests;
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, bei Vorlage eines negativen Coronatests;
  • Bei Schülerinnen und Schülern genügt grundsätzlich der Schülerausweis als Testzertifikat (außer in den Ferien).

Quelle: https://corona.kreis-vg.de/Aktuelle-Regelungen-und-Infektionsgeschehen/

17.01.2022
Aktuelle Isolations- und Quarantäneregeln

  Isolierungsdauer
(von Infizierten, Zeitraum beginnt am Datum des Auftretens der Symptome; bei asymptomatisch Infizierten am Datum der Abnahme des positiven Tests)
Quarantänedauer
(von Kontaktpersonen, Zeitraum beginnt unverzüglich, gezählt wird ab dem 1. Tag nach dem Datum des letzten Kontaktes mit einem Infizierten)
Allgemeine Bevölkerung

7 Tage, wenn zuvor 48 Stunden Symptomfreiheit, mit frühestens am Tag 7 abgenommenem negativen PCR-Test oder zertifizierten Antigentest

10 Tage ohne abschließenden Test

7 Tage mit frühestens am Tag 7 abgenommenem negativen PCR-Test oder zertifizierten Antigentest

10 Tage ohne abschließenden Test

Beschäftige in Krankenhäusern, Pflege­einrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungs­hilfe 7 Tage, wenn zuvor 48 Stunden Symptomfreiheit, mit frühestens am Tag 7 abgenommenem negativen obligatorischem PCR-Test Wie in Allgemein­bevölkerung
Schülerinnen/ Schüler, Kinder in Schule, Kita, Hort Wie in Allgemein­bevölkerung 5 Tage mit frühestens am Tag 5 abgenommenem negativen PCR-Test oder zertifizierten Antigentest, sofern regelmäßige (serielle) Testung in der Einrichtung erfolgt
 

Ausnahmen der Quarantänepflicht:

  • Personen mit einer Auffrischimpfung, insgesamt drei Impfungen erforderlich
  • Geimpfte Genesene (Geimpfte mit einer Durchbruchsinfektion oder Genesene, die eine Impfung im Anschluss an die Erkrankung erhalten haben)
  • Personen mit einer zweimaligen Impfung, ab dem 15. Tag nach der zweiten Impfung bis zum 90. Tag nach der Impfung
  • Genesene ab dem 28. Tag bis zum 90. Tag ab dem Datum der Abnahme des positiven Tests

Quelle: Landkreis Vorpommern-Greifswald und RKI

11.01.2022
Landkreis bietet jeden Dienstag am Nachmittag Immunisierungen für Kinder im Impfzentrum Greifswald an

Im Impfzentrum Greifswald besteht ab heute an jedem Dienstagnachmittag die Möglichkeit, Kinder ab einem Alter von fünf Jahren impfen zu lassen. Dieses Impfangebot für Kinder wird jeweils in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr vorgehalten. Speziell dafür sind in dieser Zeit Kinderärzte am Impfzentrum anwesend, welche die Eltern beraten und die Impfungen durchführen.

Außerdem wird künftig an jedem Sonnabend am Impfzentrum Greifswald der Familienimpftag angeboten. Jeweils in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr haben Familienmitglieder ab einem Alter von fünf Jahren die Möglichkeit, Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen zu erhalten. Hierfür ist keine Terminvereinbarung notwendig.

Ab sofort können Impfwillige im Impfzentrum Greifswald und den Außenstandorten parallel zu den vereinbarten Terminierungen auch ohne Termin die Impfangebote wahrnehmen.

Informationen 2021

20.12.2021
Aufhebung der Testpflicht nach Auffrischimpfung

Personen, die bereits eine Auffrischimpfung (Boosterimpfung) erhalten haben, sind zukünftig von der Testpflicht im Rahmen der 2G-Plus-Regelung befreit. Allerdings müssen seit dieser Auffrischimpfung mindestens 14 Tage vergangen sein. Eine Ausnahme der Testbefreiung besteht für den Zutritt in medizinische und pflegerische Einrichtungen. Quelle: www.regierung-mv.de

1.12.2021
Landesregierung ändert Corona-Landesverordnung für die 7-17 Jährigen

Kinder und Jugendliche von 7-17 Jahren unterliegen der 3G-Regel. Als Nachweis gilt nun auch ein Schülerausweis., z.B. eine Busfahrkarte für den Schulweg (vom Landkreis ausgestellt) oder eine Schulbescheinigung, die sich die Schüler*innen in ihrem Schulsekretariat ausstellen lassen können.

29. Juli
Informationsportal zu Corona an Schulen online

Die Universitätsmedizinen Greifswald (UMG) und Rostock (UMR) stellen ab jetzt regelmäßig Informationen zur Infektionslage in Schulen zur Verfügung. Eltern finden diese im neuen Portal www.schugi-mv.de des gleich­na­migen Projekts. Dort können zudem Schulen ihre Strategien und Ideen zum Umgang mit der Pandemie im Schul­­alltag präsentieren und sich in einem geschützten Bereich untereinander austauschen.