Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Greifswald nutzt luca

Greifswalder Stadtverwaltung nutzt Luca-App

Die Greifswalder Stadtverwaltung führt ab sofort die Luca-App zur verschlüsselten Kontaktnachverfolgung ein. Das System wurde bereits für das Stadthaus, das Rathaus und andere städtische Einrichtungen eingerichtet. Hierfür wurden einzelne Bereiche definiert und mit Hinweisschildern sowie den benötigten QR-Codes versehen. Im Rathaus sind das beispielsweise der Bürgerschaftssaal, der Senatssaal oder der Beratungsraum des Oberbürgermeisters. Auch Einrichtungen wie das Sozio-kulturelle Zentrum, die Stadtbibliothek oder die Musikschule werden das System nutzen.

Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder wirbt dafür, dass sich die Bürgerinnen und Bürger die Luca-App auf ihr Handy herunterladen. „Wir sehen in der App einen Baustein zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Sie ermöglicht im Bedarfsfall, Kontakte schnell und sicher nachzuverfolgen, um die Ausbreitung der Infektion einzudämmen. Gleichzeitig wird die Registrierung  sowohl für die Bürger*innen als auch die Mitarbeitenden in den Einrichtungen vereinfacht, weil die aufwändige Zettelwirtschaft entfällt.“ Dr. Fassbinder rief auch die anderen Einrichtungen und Unternehmen in Greifswald auf, die App zu nutzen. „Vielleicht werden so bald weitere Öffnungsschritte möglich, um zum normalen Leben zurückzukehren. Bei Bedarf unterstützt die Stadtverwaltung die Einrichtungen und Betriebe bei der Einführung.“

Einer der ersten Einzelhändler, der sich mit dem System vertraut gemacht hat und die App bzw. die Kontaktverfolgung per QR-Code nutzt, ist Tomas Hellmuth vom Treckinghaus. Dr. Fassbinder besuchte ihn gestern in seinem Geschäft in der Langen Straße. Gemeinsam brachten sie den QR-Code am Eingang des Trekkinghauses an und probierten ihn aus. Beide zeigten sich von dem einfachen System überzeugt. So kann sich jeder Betreiber auf der Internetseite https://www.luca-app.de/locations/ registrieren und einen QR-Code für seine Einrichtung generieren.

Luca funktioniert ganz einfach: Man muss nur die App aufs Handy laden und die eigenen Kontaktdaten einmalig eingeben. Anschließend scannt man den QR-Code am Eingang des zu besuchenden Gebäudes und meldet sich anschließend wieder ab. Dritte können nicht auf die verschlüsselten Daten zugreifen. Das Gesundheitsamt kann und darf dies nur, wenn Kontaktpersonen zu ermitteln sind. Die App ist für alle, die sie nutzen, kostenfrei.

 

 

luca_QR-Code

 

 

Greifswald nutzt luca

 

1. App downloaden

 

2. Kontaktdaten einmalig eingeben

 

3. Einchecken