Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

BioTechnikum

 

Das BioTechnikum Greifswald (BTG) wurde im Jahr 1996 in Betrieb genommen. Es verfügt über 4.300 m² vermietbare Labor- und Büroflächen. Hinzu kommen Gemeinschaftslabore sowie ein Schulungs- und Konferenzbereich. Im BTG wurde 2005 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 eingeführt, das insbesondere für die Firmen aus Pharma, Biotechnologie und Medizintechnik von Bedeutung ist, die eine lückenlose Dokumentation für die Kooperation mit international agierenden Auftraggebern (z. B. Pharma- oder Medizintechnikkonzerne) benötigen. Gegenwärtig haben 30 Firmen mit etwa 160 Mitarbeitern ihren Sitz im BioTechnikum. Infolge des Mieterspektrums, der fachspezifischen Ausstattung des Gebäudes, der Nähe zum Universitätscampus verfügt das BTG über eine kontinuierlich hohe Auslastung. Die Fokussierung der Vermietung erfolgt auf die Bereiche Biotechnologie, Biologie und Biomedizin. Zu den Dienstleistungen zählen neben der Bereitstellung geeigneter Labor- und Büroflächen die Beratung, Förderung und Betreuung der angesiedelten Unternehmen während des Innovationsprozesses bis zur Markteinführung. Die Unternehmen werden gecoacht und bei der Bedarfsanalyse und Vermarktung der entwickelten Verfahren und Produkte sowie bei der Vernetzung umfassend unterstützt.