Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Wolf vor Sonnenaufgang

Navigationselemente

Sprachauswahl

Zur Orientierung

Schriftzug Universitäts- und Hansestadt Greifswald
wo ist der Panther

Klickpfad - Hier befinden Sie sich

Inhaltsbereich

XXXIV. ELDENAER JAZZ EVENINGS am 4. + 5. Juli 2014

Am ersten Wochenende im Juli treffen sich Jazzfreunde aus Deutschland zu den XXXIV. Eldenaer Jazz Evenings in der Klosterruine Eldena in Greifswald.

 

Programm

Freitag, 4. Juli 2014:

Benjamin Weidekamp Quartett (D)

Clara Haberkamp Trio (D)

NDR Bigband mit Rainer Tempel (Arrangement und Leitung), Christof Lauer (Saxofon): "petite fleur - NDR Bigband plays sidney bechet“ (D)

  

Samstag, 5. Juli 2014

Sidsel Storm (DK)

Adam Bałdych Imaginary Quartet (PL)

Rolf Kühn & Julia Hülsmann with guests: "Remembering Jutta Hipp" (D)

 

Änderungen vorbehalten. Weitere Informationen und Impressionen der Eldenaer Jazz Evenings finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Auftrittszeiten und Tickets

Beginn: jeweils 20:00 Uhr  

Einlass: jeweils 19:00 Uhr       

 

 

 

Vorverkauf

Abendkasse

Preis

ermäßigt**

Preis

ermäßigt**

Tageskarte

   20,- €* 

16,- €*

    27,- €   

22,- €

Festivalkarte

36,- €*

44,- €

*zzgl. VVK-Gebühr 

** Berechtigt zum Kauf ermäßigter Tickets sind SchülerInnen, StudentInnen und Auszubildende sowie Menschen mit Schwerbehindertenausweis. Der die Berechtigung nachweisende Lichtbildausweis ist am Einlass ohne Aufforderung vorzuzeigen.

Hinweis: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, solange der Veranstalter die Umstände des Wetters verantworten kann. Sollten durch die Witterungsumstände Gefahr für Körper und Gesundheit bestehen, kann die Veranstaltung abgesagt oder – nach Beginn – abgebrochen werden.

Veranstaltungsort

Kulturstätte der Euroregion POMERANIA Klosterruine Eldena in Greifswald, Wolgaster Landstraße / An der Klosterruine

Die Anreise per Bus (Linien 2 und 3) zur Haltestelle "Wieck, Brücke" wird empfohlen - über den Studentensteig erreichen Sie die Klosterruine nach 500 m Fußweg. Alternativ können Sie auch in "Eldena, Mühle" aussteigen und der Wolgaster Landstraße bis zur Klosterruine folgen.

Nach den Konzerten fährt um ca. 0:15 Uhr ein Sonderbus der Linie 2 folgend in die Innenstadt. Der Bus fährt in unmittelbarer Nähe der Klosterruine an der Haltestelle "Eldena Ort" (vor dem Eiscafé / Wolgaster Landstraße) ab. Für diese Sonderfahrt gilt die Eintrittskarte als Busfahrschein.

Parkplätze stehen in Wieck "An der Mühle" sowie an der Wolgaster Landstraße, Ecke Teichstraße zur Verfügung.

 

Veranstalter

Universitäts- und Hansestadt Greifswald und art SIEBEN - Kunstverein Greifswald/ Vorpommern e.V. in Kooperation mit WhyPlayJazz und mit freundlicher Unterstützung, des Norddeutschen Rundfunks und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommerns

Medienpartnerschaft

Sponsoren

Musikland MV

Die Eldenaer Jazz Evenings sind Mitglied im Musikland MV.
Bitte informieren Sie sich auch über die attraktiven Angebote unserer Partner.

Werkzeugleiste

Werkzeugleiste - Seitenanfang und Seite zurück


Seite:166