Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

11.07.2018 – Anreise zum Fischerfest Gaffelrigg – leicht gemacht: Solarboote pendeln ab 10 Uhr, Busse fahren bis in die Nacht, Dampfzugfahrten ab Freitag

Solarboot im Museumshafen, 11.7.2018, web Foto Pressestelle
Solarboot im Museumshafen Foto Pressestelle

 

Kostenlose Anfahrt mit dem Bus 

 

Im Bus wird der Kulturbeitrag zum Fischerfest Gaffelrigg in Höhe von 3 Euro pro Person und Tag bezahlt. Kinder bis zum 12. Lebensjahr fahren frei und haben auch freien Zutritt zum Festgelände und allen Programmen.

Die Busse der Linien 2 und 3 fahren viertelstündlich. Gäste des Fischerfestes Gaffelrigg zahlen keine Fahrtkosten, sie können an allen Stationen zusteigen und den Bus beliebig oft nutzen. Im längsten Fall dauert die Fahrt rund 30 Minuten. Die Busse fahren auch nachts – vom Freitag zum Sonnabend bis 2:10 Uhr, vom Sonnabend zum Sonntag bis 3:40 Uhr, und auch am Sonntag kommen die Zuschauer nach dem Finale „Ryck in Flammen“ bequem mit dem Bus nach Hause. Die Fahrpläne hängen an den Haltestellen aus. 

 

Kostenlos mit dem Solarboot schippern

im Rahmen der KlimaSail 

Heute traf das erste von insgesamt drei Solarbooten ein, die erstmals zum Fischerfest Gaffelrigg eingesetzt werden und ansonsten auf Berliner Gewässern im Einsatz sind. Am Sonnabend und Sonntag pendeln drei Solarboote zwischen Museumshafen Nordseite, Kaikante an der Liegewiese, und dem Wiecker Hafen Nordseite, Steg vor dem Gasthaus „Zur Fähre“. Sie legen ab, sobald 12 Personen an Bord sind. Die Fahrtzeit beträgt ca. 30 Minuten. Einen festen Fahrplan gibt es nicht. Die Fahrten starten am Sonnabend und Sonntag um 10 Uhr im Museumshafen und enden am Sonnabend mit der Abfahrt 17 Uhr ab Wieck und am Sonntag. 15 Uhr ab Wieck. Für die Rückfahrt braucht der Fahrgast einen Ship, dem er am Stand der KlimaSail vor dem Majuwi bekommt.

Der Shuttleservice mit Solarbooten wird im Rahmen des 10-jährigen Bestehens der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums angeboten, die auch die KlimaSail ausrichten.

Der Kulturbeitrag zum Fischerfest Gaffelrigg in Höhe von 3 Euro pro Person wird auf dem Boot kassiert. Kinder bis zum 12. Lebensjahr zahlen keinen Kulturbeitrag.

Wichtiger Hinweis: Für Personen mit körperlichen Einschränkungen ist der Boots-Shuttle aufgrund der baulichen Beschaffenheit von Ein- und Ausstieg leider nicht geeignet  

 

Reisen Sie wie zu Großmutters Zeiten mit der Bahn 

Zwischen Hauptbahnhof, Museumshafen und Hafen Ladebow pendeln Züge, gezogen von der Dampflokomotive 86 1333-3 sowie einer Diesellokomotive V100, Platz nehmen können die Fahrgäste in historischen DR-Reisezugwagen.

Vom Hafen Ladebow bis zum Fischerdorf Wieck ist ein Fußweg von etwa 1.400 Metern zurückzulegen.

Der Fahrplantakt ist so, dass Anschlusszüge nach und von Stralsund und Züssow ohne lange Wartezeit genutzt werden können.

Auszug aus dem Fahrplan:

Freitag

ab Hauptbahnhof: 14.45, 16.15, 17.50, 19.30 und 21.30 Uhr

ab Museumshafen: jeweils ca. 10 Minuten später

ab Ladebow: 14.00, 15.30 Uhr, 17.00, 18.45 und 20.45 Uhr

Sonnabend und Sonntag

ab Hauptbahnhof: 9.30, 11.00, 12.30, 14.45, 16.15, 17.50, 19.30

und 21.30 Uhr

ab Museumshafen: jeweils ca. 10 Minuten später

ab Ladebow: 8.45, 10.15, 11.45, 14.00, 15.30, 17.00, 18.45

und 20.45 Uhr

Fahrpreise für Hin- und Rückfahrt:

Erwachsener 8,- Euro; Kinder (6–14 Jahre) 5,- Euro;

Familienkarte: 20,- Euro

Gesamt-Fahrpläne unter

http://pressnitztalbahn.com/sonderzugfahrten.html