Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stellenangebote

Leiter (m/w/d) der Abteilung Unterhaltung von Verkehrs- und Grünanlagen

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Tiefbau- und Grünflächenamt, ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

 

Leiter (m/w/d) der Abteilung Unterhaltung von Verkehrs- und Grünanlagen

 

in der Entgeltgruppe 12, Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Steuerung der Arbeitsabläufe in der Abteilung
  • Entscheidung in schwierigen fachlichen Angelegenheiten
  • Mitarbeit und Entscheidung bei Vorgängen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Bearbeitung von Vorlagen an den Amtsleiter, die Dezernentin, den Oberbürgermeister oder an Fachausschüsse einschließlich deren Begleitung bis zur Beschlussfassung in der Bürgerschaft
  • Vertretung der Abteilung gegenüber anderen Ämtern, Behörden und Gremien, soweit nicht dem Amtsleiter vorbehalten
  • Abteilungsbezogene Haushaltsplanung einschließlich Investitionsplanung
  • Entscheidung grundsätzlicher Art im Bereich Verkehrslenkung
  • Zustimmung bzw. Stellungnahmen zu Bebauungsplänen, Neubau und Sanierung von Straßen und zur Parkraumbewirtschaftung
  • Mitwirkung bei der Bauleitgesamtverkehrs- und Landschaftsplanung
  • Abschließende Bearbeitung von Satzungen und Gebührenverordnungen
  • Erarbeitung und Prüfung von Verträgen und Verwaltungsvereinbarungen sowie Konzessions- und Gestattungsverträgen
  • Bewertung der Bausubstanz anhand der im Straßenkataster vorliegenden Bauzustände (IST-Zustand) der öffentlichen Verkehrsanlagen, der kommunalen Straßenbeleuchtung und Grünanlagen der Stadt
  • Abstimmung mit Ver- und Entsorgungsträgern, Ingenieurbüros, Behörden und beauftragten Firmen im Zusammenhang mit Erhaltungsbaumaßnahmen der öffentlichen Straßen
  • Koordinierung der Durchführung und Entscheidung über die Vergabe von Leistungen an den stadteigenen Bauhof, Fremdfirmen
  • Entscheidung für die Zuordnung öffentlicher Verkehrsflächen nach dem Verkehrsflächenbereinigungsgesetz im Sinne des § 62 Straßen- und Wegegesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die AG „Innerstädtische Bodenordnung“ und andere Ämter
  • Anordnung von verkehrsregelnden Maßnahmen bei Gefahr im Verzug zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit
  • Abstimmung und Koordinierung der Wirtschaftspläne des Abwasserwerkes und der Stadtwerke mit denen der Stadt über vorgesehene geplante Leistungen
  • Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplanes der Stadt
  • Mitarbeit bei der Festlegung von Zielen zur Digitalisierung straßenbezogener und grünflächenbezogener Daten

 

 

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreicher Abschluss eines technisch-ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens (Straßen-, Ingenieur- und Tiefbau)
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung wünschenswert
  • analytisches Denkvermögen, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungs- und Organisationsfähigkeit, kommunikative Kompetenz, Methodik/Didaktik
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Fähigkeit zur Problemanalyse und Problemlösung sowie hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit

 

 

Bewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B.: Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 07.10.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Sachbearbeiter Jahres- und Gesamtabschluss/KLR (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Amt für Finanzen die Stelle als

 

Sachbearbeiter Jahres- und Gesamtabschluss/KLR (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Vorbereitung und Erstellung der Jahresabschlüsse für den Kernhaushalt und die städtebaulichen Sondervermögen
  • Erarbeitung und Aktualisierung der Konsolidierungsrichtlinie zum inhaltlichen und zeitlichen Ablauf der Durchführung der jeweiligen Jahresabschlüsse und des Gesamtabschlusses und Ermittlung/Festlegung des Konsolidierungskreises
  • Vorbereitung und Erstellung des Gesamtabschlusses der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
  • Übernahme schwieriger Kontierungsfälle im Sachkontenbereich und abschließender Buchungs- und Abstimmungsarbeiten
  • Beantwortung bilanzieller Anfragen der Fachämter
  • Pflege und Weiterentwicklung der zentralen Kosten- und Leistungsrechnung, u. a. Datenimporte, Stammdatenpflege und Erweiterung des Kostenstellen- und Kostenträgerplanes in der Finanzsoftware AB-DATA
  • Durchführung der internen Leistungsverrechnung, Ermittlung von Gebühren, Beiträgen und privatrechtlichen Entgelten
  • Durchführung des operativen Finanzcontrolling

 

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet des Verwaltungsmanagements/Public Managements oder der Betriebswirtschaftslehre
  • Bilanz- und Abschlusssicherheit
  • analytisches Denkvermögen, Durchsetzung- und Organisationsfähigkeit
  • kommunikative Kompetenz, Konfliktfähigkeit sowie hohe Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur Problemanalyse und Problemlösung, hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit


Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Reinigungskraft

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald sind im Immobilienverwaltungsamt, Abteilung Gebäudemanagement, Servicebereich Reinigung, zum nächstmöglichen Termin ist die Stelle

Reinigungskraft (m/w/d)

 

befristet zur Krankenvertretung, zunächst längstens bis zum 31.01.2020 mit 30 Stunden/Woche, zu besetzen.

 

Den künftigen Stelleninhabern (m/w/d) obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

 

  • Ausführen von Reinigungsarbeiten im Rahmen der Unterhaltsreinigung und Grundreinigung gemäß der Reinigungsordnung, z.B. Reinigen der Fußbodenbeläge, Einrichtungsgegenstände, Wandflächen und sanitären Einrichtungen
  • Leeren der Papierkörbe und Abfallbehälter in den zugewiesenen Objekten
  • Durchführung von Sonderreinigungen, wie die Glasreinigung nach gesonderter Einweisung

 

Was Sie mitbringen:

 

  • Fachkompetenz und Erfahrung in der Gebäudereinigung sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und gute körperliche Belastbarkeit
  • keine Einschränkung bei der Arbeit mit Reinigungs- und Lösungsmitteln

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Suche von Kita-Plätzen
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten
     

Bewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B. Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Verkehrskontrolleur (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Rechtsamt in der Abteilung Ordnungsangelegenheiten/Anliegenmanagement die Stelle

 

 

Verkehrskontrolleur (m/w/d)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit oder Teilzeit, befristet zur Vertretung, längstens bis zum 31.03.2020, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Feststellung von Verkehrsordnungswidrigkeiten gemäß StVO/StVZO zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung im ruhenden Straßenverkehr
  • Überwachung und Anzeigenerstattung bei TÜV- und AU-Fristüberschreitungen und Erstellung des Kontrollberichtes
  • Feststellung und Fertigung einer Anzeige bei Ordnungswidrigkeiten (OWI) nach der Grünanlagensatzung zum Schutz der Grünanlagen vor Zerstörung durch Abstellen von Kraftfahrzeugen
  • Anordnung von Abschleppmaßnahmen zur Gewährleistung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit im Straßenverkehr
  • Innendiensttätigkeiten, z.B. Fertigung von ergänzenden Zuarbeiten für die Bußgeldstelle zu OWI-Anzeigen, Wahrnehmung von Gerichtsterminen sowie Erteilung von Auskünften zu einfachen rechtlichen Fragen von Bürgern (m/w/d) bezüglich der StVO/StVZO
  • Zuarbeit von eigenen Feststellungen bezüglich anderer ordnungswidriger Zustände oder Gefahren im öffentlichen Raum an die jeweils zuständigen Fachämter




Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Kenntnisse der StVO/StVZO, StVG sowie des Ordnungswidrigkeitengesetzes sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit einem PC, Mobiltelefonen und Fotoapparaten
  • ruhiges und sicheres Auftreten sowie gutes Ausdrucks- und DurchsetzungsvermögenWir bieten Ihnen:
  •  
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • vermögenswirksame Leistungen
  • umfangreiche kulturelle und sportliche MöglichkeitenBewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B.: Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Waldarbeiter (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Immobilienverwaltungsamt, Abteilung Liegenschaften und Forsten zum nächstmöglichen Termin die Stelle

 

Waldarbeiter (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Begründung von Waldbeständen, insbesondere während der Kulturzeit im Frühjahr
  • Gewinnung von Saatgut sowie Aussaat von Baumsämereien
  • Bearbeitung des Bodens
  • Pflege und Schutz der Waldbestände
  • Durchforstung, Durchführung von Wertästerungen und Maßnahmen zur Verkehrssicherheit
  • Bekämpfung von Schädlingen
  • Abwicklung der Holzernte, Fällung von Bäumen sowie Entrindung und Lagerung des Holzes
  • Bau und Unterhaltung von Waldwegen
  • Durchführung von Entwässerungsarbeiten
  • Begradigung und Befestigung von Wegeflächen
  • Reparatur und Aufbau von Schranken, Mäharbeiten, Müllbeseitigung
  • Auf- und Abbau sowie Unterhaltung von Wildschutzzäunen und jagdlichen Einrichtungen
  • Mitwirkung bei der Unterhaltung der baulichen Anlagen und der Freiflächen des Forsthofes
  • Kontrolltätigkeiten zur Verhinderung von Waldbränden und Diebstählen
  • Unterstützung bei der Waldbrandbekämpfung
  • Unterstützung der Jagd sowie Bergung und Versorgung von Wild, Wartung und Unterhaltung der Wildkammer


Was Sie mitbringen: 

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Forstwirt (m/w/d) oder Gärtner (m/w/d), vorzugsweise der Fachrichtung Baumschule oder ein gleichwertiger Abschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Führerscheinklassen B, BE, L und T
  • Berechtigungsschein zum Führen von Motorsägen und Freischneidern oder die Bereitschaft zur Teilnahme an entsprechenden Weiterbildungen
  • Organisations-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Engagement sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden, z.B. bei Gesellschaftsjagden und zur Gewährleistung des Waldbrandschutzes

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B. Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 04.10.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Digitalisierungsmanager (m/w/d)/Sachbearbeiter Berichtswesen (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Dezernat I, Beteiligungsmanagement und Controlling, die Stelle

 

 

Digitalisierungsmanager (m/w/d)/Sachbearbeiter Berichtswesen (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und der Kommune
    • Strategische Konzeption einer Digitalisierungsstrategie, um die digitale Transformation der Kommune (Kommunalverwaltung, Konzern Kommune und die gesamte städtische Gemeinschaft) voranzutreiben
    • Steuerung, Überwachung und Entwicklung von (Teil-) Strategien
    • Überwachung der Umsetzung der Strategien
    • Identifizierung und Einführung von digitalen Lösungen für Verwaltungsprozesse
    • Konzeptionierung und Begleitung der Digitalisierungsprojekte
    • Begleitung der Implementierung
    • Schnittstellenmanagement zwischen einzelnen Organisationseinheiten, der Gesamtverwaltung und anderen Behörden und Einrichtungen bzgl. Digitalisierung
    • Pflege von Partnerschaften zwischen der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor
    • Auseinandersetzen mit neuen technologischen Trends, Analyse der Auswirkungen für die Kommune
    • Antreiben der Innovationsfähigkeit der Kommune
    • Durchführung von Marktbeobachtungen und –analysen
    • Berichte und Informationsveranstaltungen in politische Gremien
    • Beratung und Ansprechpartner in sämtlichen Fragen der Digitalisierung
    • Planung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Thema Digitalisierung
  • Berichtswesen
    • Aufbau eines standardisierten, effizienten und aussagekräftigen Berichtswesens
    • Erarbeitung von Vorgaben und Muster zur Vereinheitlichung des Berichtswesens
    • Erstellung von Richtlinien bspw. zum Berichtsaufbau, Verdichtungsgrad und zur Genauigkeit



Voraussetzungen:

  • Beamte (m/w/d) in einem Amt der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung allgemeiner Dienst oder Bewerber (m/w/d), die die entsprechende laufbahnrechtliche Befähigung und die persönlichen Voraussetzungen für die Ernennung besitzen (§ 7 Beamtenstatusgesetz, §§ 9, 12 und 14 Landesbeamtengesetz M-V) oder
  • bei Nichtvorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung, der Betriebswirtschaft, der Wirtschaftswissenschaft oder der Informatik, in diesem Fall ist eine Einstellung als Tarifbeschäftigter (m/w/d) möglich
  • Grundkenntnisse in der Informationstechnologie, Erfahrung im Bereich Projektarbeit, Organisationsentwicklung und Changemanagement
  • Durchsetzungsvermögen, Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick
  • hohes Maß an Fachkompetenz, Eigeninitiative und innovatives Denken
  • Moderations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Anforderung an das konzeptionelle und analytische Denken
  • Flexibilität, Belastbarkeit, soziale Kompetenz, ergebnisorientiertes Handeln sowie Methodenkompetenz

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen Dienstposten in der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung allgemeiner Dienst, Besoldungsgruppe A 13 oder
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bzw. bei Erfüllung der Voraussetzungen ein Beamtenverhältnis
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


Kurierfahrer (m/w/d) Sachbearbeiter Poststelle (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Haupt- und Personalamt, Abteilung Organisation, die Stelle

 

Kurierfahrer (m/w/d)/Sachbearbeiter Poststelle (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beförderung von Post- und Paketsendungen innerhalb des Stadtgebietes auf der Grundlage eines Tourenplanes
  • Entgegennahme und Auslieferung der Postsendungen der Ämter und Einrichtungen in den Außenstellen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
  • Entleerung des Postfaches der Stadtverwaltung bei der Deutschen Post und Lieferung der Post- und Paketsendungen in die zentrale Poststelle im Stadthaus
  • Bearbeitung des Posteinganges, der Postverteilung sowie des Postversandes für die gesamte Verwaltung
  • Sortierung der Eingangspost und Einordung in die betreffenden Postfächer der Dezernate, Ämter und Einrichtungen
  • Bearbeitung von Einschreib-, Wert- und Nachnahmesendungen sowie Päckchen und Pakete
  • Prüfung der Wirtschaftlichkeit von Versandarten
  • Führung von Monatslisten (Deutsche Post und Briefdienst) zur Kontrolle der in Rechnung gestellten Versandarten und zur Umlage auf die Ämter und Einrichtungen
  • Wartung und Pflege des Dienstfahrzeuges

 

Was Sie mitbringen:
 

  • Grundkenntnisse der Verwaltungsstruktur, PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook), Bereitschaft, sich in Fachprogramme einzuarbeiten
  • freundliches und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, körperliche Belastbarkeit (Heben und Tragen)
  • Führerscheinklasse B




Wir bieten Ihnen:
 

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 3 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B.: Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Sachbearbeiter Haushalt/Controlling (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Amt für Bürgerservice und Brandschutz, die Stelle

 

Sachbearbeiter Haushalt/Controlling (m/w/d)

 

befristet zur Vertretung während des Mutterschutzes und der anschließenden Elternzeit, voraussichtlich bis zum 02.03.2021, Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegt die Bearbeitung der Haushaltsangelegenheiten des Amtes. Dazu gehören u. a. folgende Aufgaben:

  • Erarbeitung der Haushaltsansätze, der Nachträge sowie der mittelfristigen Finanzplanung in Abstimmung mit der Amtsleitung, den Abteilungen, der Dezernatssteuerung und dem Amt für Finanzen
  • Verknüpfung der haushaltswirtschaftlichen Planung des Amtes mit anderen Planungen
  • (z.B. Feuerwehrbedarfsplanung)
  • Erarbeitung von Prioritätenlisten bei Investitionen und Instandhaltungen
  • Fördermittelabwicklung
  • Auftragsvergabe innerhalb der festgesetzten Wertgrenzen bzw. die Beteiligung der zentralen Vergabestelle
  • Veranlassung der Auftragsverwaltung sowie der Mittelbindung durch die Zentrale Geschäftsbuchhaltung, die Beantragung von Mittelübertragungen in das Folgejahr
  • Überwachung des ordnungsgemäßen Rechnungsdurchlaufs
  • Überwachung der Budget- und Kostenentwicklung, die Auswertung des Jahresabschlusses
  • Erarbeitung von Beschlussvorlagen, z. B. Beantragung von über-/außerplanmäßigen Aufwendungen
  • Kostencontrolling und die Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Beratung und Anleitung der Mitarbeiter (m/w/d) des Amtes in Haushaltsangelegenheiten
  • Veranlassen von Umbuchungen und inneren Verrechnungen

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor bzw. Diplom) auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre, z.B. Betriebswirt (m/w/d) (Finanz- und Rechnungswesen, Controlling)
  • Erfahrung in der Erstellung von Bilanzen und Abschlüssen
  • Fachkompetenz, die Fähigkeit zum analytischen Denken, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche MöglichkeitenBewerber (m/w/d), die ehrenamtliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B.: Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, im Katastrophenschutz usw.) ausüben, können bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 18.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Sachbearbeiter Versorgungstechnik (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

 

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Immobilienverwaltungsamt, Abteilung Hochbau, zum nächstmöglichen Termin die Stelle

 

Sachbearbeiter Versorgungstechnik (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Planung und Bauüberwachung neuer gebäudetechnischer Anlagen
    • Feststellung und Beurteilung des technischen Zustandes gebäudetechnischer Anlagen (Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie sanitärtechnische Einrichtungen mit den dazugehörigen Armaturen, Mess- und Regeleinrichtungen)
    • Erarbeitung von Planungskonzepten unter Betrachtung der Wirtschaftlichkeit und Durchführbarkeit (einschließlich Prüfung der Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz)
    • Erarbeitung und Erkennung von Aufgabenstellungen für die Vergabe von Planungsaufträgen an Dritte
    • Formulierung der Aufgaben und Feststellung der Leistungsphasen aus der HOAI als Grundlage für die Abrechnung der lngenieurleistungen
    • Kontrolle und Auswertung von Planungsentwürfen mit den Planern
    • Durchführung von freihändigen Vergaben
    • Vorbereitung und Begleitung von Verträgen mit freiberuflichen Planern und Gutachtern
    • Koordinierung und Überwachung der Bauausführung sowie Abnahme und Abrechnung der Bauleistungen
    • graphische Dokumentation der Baupläne

 

  • Instandsetzung und Unterhaltung gebäudetechnischer Anlagen
    • Überprüfung der Verkehrssicherheit und Funktionstüchtigkeit der zu betreuenden Anlagen
    • Kontrolle der Gewährleistungsansprüche
    • Überwachung der Trinkwasserqualität in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt
    • Planung und Durchführung erforderlicher Maßnahmen zur Senkung der Betriebskosten
    • Überwachung und Aktualisierung des Rahmenvertrages für Wärmelieferung
    • Erarbeitung der Leistungsbeschreibung für regelmäßige Wartungsmaßnahmen
    • Mitarbeit in städtischen ämterübergreifenden Projektgruppen
    • Mitwirkung an der Erarbeitung des Energieberichts  

Sie bringen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor oder Diplom) auf dem Gebiet der Versorgungstechnik oder Gebäudetechnik, Gebäudeenergietechnik oder Facility Management, Technisches Gebäudemanagement sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Städtebauförderung sind von Vorteil
  • Durchsetzungs- und Organisationsfähigkeit, hohes Maß an Fachkompetenz und an Eigenverantwortlichkeit, analytisches Denkvermögen
  • Verhandlungsgeschick, Flexibilität und hohe Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur Problemanalyse und Problemlösung
  • Führerscheinklasse B

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Bauingenieur (m/w/d) Sachbearbeiter Bau und Bauunterhaltung (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Immobilienverwaltungsamt, Abteilung Hochbau zum nächstmöglichen Termin die Stelle

 

Bauingenieur (m/w/d)

Sachbearbeiter Bau und Bauunterhaltung (m/w/d)

 

in der Entgeltgruppe 11 TVöD, Vollzeit oder Teilzeit, zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben:

  • Planung und Ausführung von Bauvorhaben einschließlich von Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • baufachliche und ökonomische Prüfung sowie Begleitung von Hochbaumaßnahmen, die mit Städtebau- und anderen Fördermitteln finanziert werden
  • Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsunterlagen
  • Auswertung von Bauplanungen und Ergebniskontrollen
  • Berücksichtigung von Brandschutz- und bauphysikalischen Anforderungen 
  • Projekt- und Kostenmanagement
  • Projektsteuerung und Koordination von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten
  • Sicherstellung der Einhaltung von Regelungen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts
  • Berücksichtigung ökologischer Aspekte
  • interdisziplinäre Klärung der Aufgabenstellung und Planungsziele
  • Bearbeitung von Vorentwürfen und Entwürfen für gemeindliche Neubauten
  • Vorbereitung und Begleitung der Verträge mit freiberuflichen Planern und Gutachtern
  • Erstellung von Kostenschätzungen für Investitionspläne nach dem Raumprogramm sowie Anfertigung von Nutzen-Kosten-Untersuchungen
  • Erstellung von Prioritätenlosten für die Finanzplanung
  • Ermittlung des Investitionsbedarfs
  • Mitwirkung in Projektgruppen, z.B. Immobilien- und Energiemanagement

Was Sie mitbringen: 

  • erfolgreich abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens oder der Architektur, wie z.B. Hochbauingenieur (m/w/d) oder Ingenieur (m/w/d) für Bau (Baumanagement) oder Ingenieur-Architektur sowie sonstige Beschäftigte (m/w/d), die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Städtebauförderung sind von Vorteil
  • hohes Maß an Fachkompetenz, Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick
  • Kooperationsfähigkeit sowie hohe Anforderung an das konzeptionelle und analytische Denken
  • Flexibilität und Belastbarkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.de

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.09.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Haupt- und Personalamt

Postfach 3153

17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 


 

Ausbildungsstellen

Starten Sie Ihre berufliche Zukunft mit einer Ausbildung bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald – interessant, vielseitig und zukunftsorientiert.

 

Zum 1. September 2020  sind bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald Ausbildungsstellen zum

 

Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Kommunalverwaltung (m/w/d)

 

sowie zum

 

Geomatiker (m/w/d)

 

zu besetzen. Einstellungsvoraussetzung ist ein Realschulabschluss.

 

Des Weiteren bietet die Universitäts- und Hansestadt Greifswald zum 1. Oktober 2020 das

 

Studium Bachelor of Laws – Öffentliche Verwaltung

 

im Beamtenverhältnis auf Widerruf als Stadtverwaltungsinspektoranwärter (m/w/d) an.  Mit dem erfolgreichen Studienabschluss erwerben Sie die laufbahnrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeiner Dienst.

 

Einstellungsvoraussetzung ist der Besitz der Fachhochschulreife oder eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand. Weiterhin müssen die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Ernennung in das Beamtenverhältnis erfüllt sein.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung bzw. zum Studium finden Sie im Internet unter www.greifswald.de/ausbildung-bei-der-stadt.

 

Wenn Sie Interesse an den vorgenannten Ausbildungsstellen bzw. an einem Studium bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung spätestens bis zum 30. September 2019 an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Haupt- und Personalamt
Postfach 3153
17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.


 

 

 

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an das Haupt- und Personalamt, Personalabteilung, Telefon: 03834 8536-1163