Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stellenangebote

Standesbeamter (m/w/d)

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Amt für Bürgerservice und Brandschutz, Abteilung Einwohnermeldewesen/Standesamt und Wohngeld, die Stelle

 

Standesbeamter (m/w/d)

 

in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen.

 

Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Abstimmung der Haushaltsführung und der Sicherung der Einhaltung der Haushaltsplanung
  • Fachliche Anleitung der Mitarbeiter (m/w/d)
  • Überwachung des gesamten Beurkundungswesens
  • Amtshandlungen auf sämtlichen Rechtsgebieten (z.B. Personenstands-, Familien-, Staatsangehörigkeitsrecht)
  • Beurkundungen, u.a. von Geburten, Sterbefällen und eidesstattlichen Versicherungen
  • Prüfung von Ehevoraussetzungen nach inländischem und ausländischem Recht
  • Durchführung und Beurkundung von Eheschließungen
  • Fortführen der Personenstandsbücher nach Geburt, Eheschließung und Tod
  • Bearbeitung von Anträgen zur Prüfung bzw. Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen, z.B. Scheidung oder Aufhebung der Ehe

 
Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Flexibilität, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit sowie die Fähigkeit zur Problemanalyse und Problemlösung
  • Kenntnisse über die einschlägigen Rechtsvorschriften, z.B. Personenstandsgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch, sind von Vorteil
  • erfolgreiche Teilnahme am Einführungslehrgang für Standesbeamte (m/w/d) bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme
     

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten
     

Teilzeitwünsche können erörtert werden. 

 

Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie  Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.welcome-greifswald.de.

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.04.2020 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Haupt- und Personalamt
Postfach 3153
17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungs-unterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.


 

 

Sachbearbeiter Mobilitätsmanagement (m/w/d)

 

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist zum nächstmöglichen Termin im Stadtbauamt, Abteilung Stadtentwicklung/untere Denkmalschutzbehörde, die Stelle

 

Sachbearbeiter Mobilitätsmanagement (m/w/d)

 

in Vollzeit, befristet im Rahmen des Bundesprojektes „MobilitätsWerkStadt 2025“ bis zum 31.12.2020, zu besetzen. Eine Option der Weiterbeschäftigung wird bei Bewilligung der Verlängerung der entsprechenden Fördermittelanträge durch den Projektgeber in Aussicht gestellt.

 

Schwerpunktaufgaben der Stelle sind:

  • Planung und Durchführung von Verkehrsanalysen und Untersuchungen, Erhebung, zielbezogene Auswertung und Aufbereitung der mobilitätsbezogenen Daten, insbesondere zum Mobilitätsverhalten im Stadt-Umland-Raum Greifswald
  • Analyse der Wirksamkeit verkehrsorganisatorischer und verkehrssteuernder Maßnahmen
  • Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von Vergabeverfahren für Verkehrsanalysen und -untersuchungen
  • Abrechnung der Leistungen und Projektschritte gegenüber dem Fördermittelgeber sowie Mitwirkung bei der Erarbeitung von Fördermittelanträgen im Rahmen des Förderwettbewerbs „MobilitätsWerkStadt 2025“
  • Erarbeiten von verkehrskonzeptionellen Planungsunterlagen und Maßnahmeplänen zur Entwicklung einer gesamtstädtischen Mobilitätsstrategie im Rahmen des BMBF-Projektes „MobilitätsWerkStadt 2025“
  • Entwicklung von Konzepten für neue multimodale Mobilitätsangebote zur Reduzierung des motorisierten Berufspendlerverkehrs
  • Verfassen von verkehrsplanerischen Stellungnahmen bei bundesweiten, landesweiten, regionalen, gesamt- und teilstädtischen Konzepten und Planungen
  • Kommunikations- und Moderationsleistungen im Rahmen verschiedener öffentlicher Beteiligungsformate zu verkehrsrelevanten Themen
  • Leitung und Organisation einer projektbezogenen Lenkungsgruppe sowie Beteiligung und Vertretung innerhalb städtischer, regionaler und überregionaler Gremien, z.B. Projektgruppe Klimaschutz, AG Mobilität, AG fahrrad- und fußgängerfreundliche Kommunen in M-V
  • Durchführung einer aktiven, zeitgemäßen, projektbezogenen Öffentlichkeitsarbeit sowie Beantwortung von Presseanfragen und Anfragen aus den politischen Gremien
                                      

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet der Stadt-/Raumplanung mit Vertiefung Verkehrsplanung oder auf dem Gebiet der Geographie oder einen vergleichbaren Abschluss
  • gute Methodenkenntnis im Bereich der integrierten Verkehrsplanung
  • arbeitsfeldbezogene Fach- und Rechtskenntnisse sowie Erfahrungen in der kommunalen Verkehrsplanung wären wünschenswert
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohes Maß an Analysefähigkeit und strategischer Kompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten

 

Teilzeitwünsche können erörtert werden.

 
Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie  Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.welcome-greifswald.de.

 

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.04.2020 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:

 

Haupt-Personalamt@greifswald.de

 

Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Haupt- und Personalamt
Postfach 3153
17461 Greifswald

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.


 

 

 

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an das Haupt- und Personalamt, Personalabteilung, Telefon: 03834 8536-1163

 


 

Stellenangebote des Eigenbetriebes "Hanse-Kinder"

Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) in Vereinbarkeit mit Familie und Erwerbsarbeit (AVFE)

Der Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“ der Universitäts- und Hansestadt Greifswald betreibt 11 Kindertagesstätten und 3 Horteinrichtungen mit über 2.000 zu betreuenden Kindern. Die Einrichtungen bieten unterschiedliche pädagogische Konzepte an.

 

Wir suchen engagierte und motivierte Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen der

 

Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)
in Vereinbarkeit mit Familie und Erwerbsarbeit (AVFE)

 

Die fachpraktische Ausbildung wird in einer unserer Einrichtungen absolviert. Die Stellen sind zum 01.09.2020 zu besetzen.

 

Was Sie mitbringen:

  • Hochschulreife bzw. Mittlere Reife und eine abgeschlossene 2-jährige Ausbildung, die die Realschule voraussetzt
  • Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • soziale Kompetenz und Freude am Umgang mit Kindern, Eltern und Teammitgliedern 

 

Wir bieten Ihnen:

  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe S 2 TVSuE während der Ausbildung zum staatlich anerkannten Sozialassistenten (m/w/d)
  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe S 4 TVSuE während der Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)
  • Einstieg mit 20 bis 25 Stunden/Woche im Rahmen der Ausbildung zum staatlich anerkannten Sozialassistenten (m/w/d)
  • 30 Stunden/Woche im Rahmen der Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)
  • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • interessante Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • Möglichkeiten des regelmäßigen Austausches in verschiedenen Fachgremien beim Eigenbetrieb

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung von Ihnen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich an folgende Anschrift:

  

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“
Frau A. Morawin
Maxim-Gorki-Str. 1
17491 Greifswald

 

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte im PDF-Format) an folgende Adresse senden:

 

a.morawin@greifswald.de

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Bewerbungsverfahren) finden Sie unter

https://www.greifswald.de/de/verwaltung-politik/rathaus/stellenangebote/


 

 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) 2020/2021

Der Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“ der Universitäts- und Hansestadt Greifswald betreibt 11 Kindertagesstätten und 3 Horteinrichtungen mit über 2.000 zu betreuenden Kindern. Die Einrichtungen bieten unterschiedliche pädagogische Konzepte an.

  

Wir suchen 11 engagierte und motivierte Jugendliche (m/w/d) bzw. junge Menschen (m/w/d) für das

 

Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) 2020/2021

 

die gerne den Berufsalltag eines Erziehers (m/w/d) kennenlernen und aktiv im Kindergarten im pädagogischen sowie hauswirtschaftlichen Bereich mitarbeiten möchten.

 

Voraussetzung: Abitur, Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen Frau Morawin als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung (Tel. 03834 8536-2403).

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Kopie des letzten Schulzeugnisses und falls vorhanden Praktikumsnachweise, richten Sie bitte schriftlich bis zum 19.04.2020 an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Der Oberbürgermeister
Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“
Frau Morawin
Maxim-Gorki-Str. 1
17491 Greifswald

 

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an  a.morawin@greifswald.de  senden.

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Bewerbungsverfahren) finden Sie unter

https://www.greifswald.de/de/verwaltung-politik/rathaus/stellenangebote/


 

 

Erzieher (m/w/d)

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald sind im Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“ mehrere Stellen als

 

Erzieher (m/w/d)

 

im Krippen- und Kitabereich mit 30 Stunden/Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, vorerst befristet für 24 Monate mit der Option auf Übernahme.

 

Haben Sie Freude an der Arbeit mit Kindern, sind bereit Verantwortung zu übernehmen und sich engagiert im Team mit der bedürfnisorientierten Arbeit auseinanderzusetzen, dann heißen wir Sie an Bord der „Hanse-Kinder“ recht herzlich willkommen.

 

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören u. a.:

  • die Organisation eines kindgerechten Tagesablaufs, der sich an den UN-Kinderrechten orientiert und die Beteiligungsrechte von Kindern im Tagesgeschehen fördert
  • die Sicherung des Kindeswohls
  • selbstständige Planung, Durchführung und Organisation von offenen und geschlossenen Bildungsangeboten sowie bedarfsgerechten Projekten
  • Begleitung und Unterstützung der Kinder im Tagesgeschehen zur Förderung der Selbstständigkeit
  • Dokumentation der individuellen Lernentwicklung der Kinder
  • wertschätzende Zusammenarbeit mit Familien.

 

Was Sie mitbringen:

  • einen entsprechenden Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)  oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss (laut KiföG M-V)
  • Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • soziale Kompetenz und Freude am Umgang mit Kindern, Eltern und Teammitgliedern

 
Wir bieten Ihnen:

  • tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe S 8a TVSuE
  • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • interessante Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • Möglichkeiten des regelmäßigen Austausches in verschiedenen Fachgremien beim Eigenbetrieb

 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung von Ihnen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich an folgende Anschrift:

 

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Der Oberbürgermeister

Eigenbetrieb „Hanse-Kinder“

Frau A. Morawin

Maxim-Gorki-Str. 1

17491 Greifswald

 

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte im PDF-Format) an folgende Adresse senden:

 

a.morawin@greifswald.de

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Bewerbungsverfahren) finden Sie unter

https://www.greifswald.de/de/verwaltung-politik/rathaus/stellenangebote/