Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

09.05.2018 – Greifswald und Osnabrück feiern 30 Jahre Städtepartnerschaft

Gemeinschaftsprobe der Blasorchester Greifswald und Osnabrück 2017 im Heineschuppen
Gemeinschaftsprobe der Blasorchester Greifswald und Osnabrück 2017 im Heineschuppen, Foto: Torsten Lüth

Ab Donnerstag, dem 10. Mai 2018, wird in Osnabrück das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Greifswald begangen. Zu den Feierlichkeiten reisen neben Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder und Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher auch Kulturamtsleiterin Anett Hauswald sowie das Blasorchester Greifswald e.V.. 

Über 30 Musikerinnen und Musiker des Greifswalder Orchesters werden die Feierlichkeiten zum Auftakt der Maiwoche mit einem Konzert auf der Bühne der Partnerstädte im Europadorf eröffnen. Ein weiteres Konzert geben die Greifswalder am Samstag gemeinsam mit dem Partnerorchester aus Osnabrück auf der Bühne vor dem Rathaus. Dieses Konzert steht unter dem Motto: „Wir erfüllen 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Leben - und mit Musik sowieso“.

Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder überreicht seinem Amtskollegen als Gastgeschenk eine Tierpatenschaft für einen Waldkauz, der im Zoo Osnabrück lebt. Er soll ein wenig an das Greifswalder Wappentier – den Greif - erinnern. Anett Hauswald wird sich mit der Kulturamtsleiterin von Osnabrück über Kunst im öffentlichen Raum austauschen.   

Osnabrück war nach dem finnischen Kotka und dem polnischen Goleniow die dritte Partnerstadt Greifswalds. Allen politischen Umständen zum Trotz wurde der Vertrag 1988 zunächst in Greifswald und wenige Tage später in Osnabrück besiegelt.