Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Immobilienangebote

Hier finden Sie städtische Grundstücke, die zum Verkauf bzw. zur Verpachtung ausgeschrieben sind.

aktuelle Wohngebiete

Ansicht B-Plan 13

B-Plan 13 - Am Elisenpark

Derzeit werden die Stellungnahmen, die während der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanentwurfs eingegangen sind, gesichtet und für den Abwägungsbeschluss durch die Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald vorbereitet.

Die städtischen Baugrundstücke befinden sich nördlich der Straße "Am Elisenpark" angrenzend zu den Gartenanlagen, deren Lage eingesehen werden kann.

Die Vermarktung der Flächen erfolgt in Abhängigkeit von der notwendigen Erschließung, die in zwei Bauabschnitten durchgeführt wird.

 

 1. Bauabschnitt

Im Rahmen des ersten Bauabschnittes werden die anliegenden Grundstücke entlang der Straße "Am Elisenpark" in Richtung Elisenhain erschlossen. Bis Ende 2020 soll deren Erschließung abgeschlossen sein.

Das Immobilienverwaltungsamt geht davon aus, dass mit der Vermarktung der ersten Baugrundstücke im II. Quartal 2020 begonnen wird. Geplant sind in diesem Bereich entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplanes überwiegend 2- bis 4 geschossige Wohneinheiten (WA 3.2 und WA 4.1) und einige Einfamilienhäuser (WA 4.2). Auf der verlinkten Planzeichnung ist festgesetzt, wie die Bebauung erfolgen soll.

Während die Grundstücke für die Einfamilienhäuser (WA 4.2) nach der Richtlinie zur Vergabe von städtischen Grundstücken in B-Plangebieten vergeben werden sollen, erfolgt die Vergabe der anderen Grundstücke (WA 3.2 und WA 4.1) im Rahmen einer Ausschreibung nach Gebot.

Potentielle Bewerber können bereits jetzt ihr Interesse schriftlich gegenüber dem Immobilienverwaltungsamt bekunden.

 

2. Bauabschnitt 

Der nordöstliche (hintere) Bereich des Wohngebietes wird nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes erschlossen. Hier sollen dann fast ausschließlich Einfamilienhäuser entstehen. Für eine Vermarktung dieser Baugrundstücke sind weitere Erschließungsstraßen (Planstraßen) erforderlich. In Abhängigkeit von deren Fertigstellung kann erst eine Vergabe der Baugrundstücke erfolgen. Der Bau der Planstraßen ist nach gegenwärtigen Stand ab 2021 vorgesehen. Die Vermarktung wird insoweit frühestens ab Frühjahr 2021 erfolgen können.

 

geplante Wohngebiete

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald beabsichtigt, mit den nachfolgend aufgeführten Bebauungsplangebieten weitere attraktive Bebauungs- und Wohnangebote zu schaffen.

Bei Interesse an einem kommunalen Baugrundstück in den aufgeführten Bebauungsgebieten können Sie gerne bereits jetzt einen formlosen Antrag Bauwillige neu mit dem dazugehörigen ausgefüllten Fragebogen an uns stellen.

 

B-Plan 114 - Verlängerte Scharnhorststraße

Im Ergebnis der Voruntersuchungen zum Bebauungsplanverfahren wurde festgestellt, dass in absehbarer Zeit hier keine Wohnbebauung erfolgen wird. Der Geltungsbereich des B-Planes wird sich somit auf den Schulstandort konzentrieren.

 

 

Weitere städtische Grundstücke für eine Einfamilienhausbebauung im Gebiet eines Bebauungsplanes sind derzeit nicht absehbar.

 

Sanierungsgebiet, gegenwärtig zwei Ausschreibungen

Wichtige Stadtteile von Greifswald, in denen vor allem städtebauliche Probleme bestanden bzw. noch in geringem Maße existieren, wurden zu förmlich festgelegten Sanierungsgebieten erklärt. Beim Verkauf von Grundstücken in den Sanierungsgebieten sind spezielle Vorschriften und Rahmenbedingungen zu beachten, unter anderem erfolgt die Grundstücksvergabe auf der Grundlage eines von der Bürgerschaft beschlossenen Kriterienkatalogs. Unabdingbar ist die Einreichung von Unterlagen zur Absicherung der Finanzierung, entsprechend der Anlage zum Finanzierungskonzept.

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus bitten wir Sie, bezüglich der online geschalteten städtischen Grundstücksausschreibungen (Gützkower Straße 59 und Steinstraße 2) zunächst bis zum 20.04.2020 von Einsichtnahmen in erforderliche Unterlagen wie Wertgutachten und der Besichtigung der ausgeschriebenen Objekte Abstand zu nehmen. Die Ausschreibungsfrist wird jeweils ab sofort um 5 Wochen verlängert, damit dies im Anschluss nachgeholt werden kann. Zeitweise kann es auch zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Neue Information vom 17.4.2020:
Die o.g. Ausschreibung wird noch einmal auf Grund der aktuellen Situation um weitere drei Wochen verlängert.

Neue Information vom 18.05.2020: Bezüglich des geltenden Kriterienkataloges haben sich zum Pkt. II.2. - Dauer der Mietpreisbindung - wiederholt Fragen ergeben. Zur Klarstellung wird die Dauer der Mietpreisbindung auf ein Höchstmaß von 10 Jahren festgesetzt. Insofern können für die Dauer der garantierten Mietpreisbindung maximal 4 Punkte vergeben werden.

 

Ausschreibung Gützkower Straße 59

 

 

Zur Ausschreibung steht das mit einem Mehrfamilienhaus bebaute Grundstück Gützkower Straße 59. Vollständige Informationen und den hier geltenden Kriterienkatalog erhalten Sie hier:

 

Exposè Gützkower Straße 59 - 03.03.2020

 

Kriterienkatalog zur Vergabe Gützkower Str. 59 und Steinstraße 2 vom 16.12.2019

Fristende: 26. Mai 2020 verlängert auf 30. Juni 2020 erneut verlängert bis 21. Juli 2020

 

Ausschreibung Steinstraße 2

 

Zur Ausschreibung steht das mit einem Mehrfamilienhaus bebaute Grundstück Steinstraße 2. Vollständige Informationen und den geltenden Kriterienkatalog erhalten Sie hier:

 

Exposè Steinstraße 2 vom 10.03.2020

 

Kriterienkatalog zur Vergabe Gützkower Str. 59 und Steinstraße 2 vom 16.12.2019

Fristende: 9. Juni 2020 verlängert auf 14. Juli 2020 erneut verlängert bis zum 04. August 2020

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Einzelgrundstücke, gegenwärtig eine Ausschreibung

 

Wilhelm-Holtz-Straße 9

Die Stadt vergibt das mit einem ehemaligen Fachgymnasium bebaute Grundstück an der Wilhelm-Holtz-Straße im Bebauungsplan Nr. 6 "Technologiepark". Vollständige Informationen erhalten Sie hier:

Expose für den Theaterfundus - Ausschreibung 2020

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus bitten wir Sie, bezüglich der online geschalteten städtischen Grundstücksausschreibung (Wilhelm-Holtz-Straße 9) zunächst bis zum 20.04.2020 von Einsichtnahmen in erforderliche Unterlagen wie Wertgutachten und der Besichtigung der ausgeschriebenen Objekte Abstand zu nehmen. Die Auschreibungsfrist wird jeweils ab sofort um 5 Wochen verlängert, damit dies im Anschluss nachgeholt werden kann. Zeitweise kann es auch zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Neue Information vom 17.04.2020: Auf Grund der aktuellen Situation wird die o.g. Aussschreibung um weitere drei Wochen verlängert.

 

Fristende: 29. Mai 2020 verlängert bis 3. Juli 2020 erneut verlängert bis zum 24. Juli 2020

 

 

 

landwirtschaftliche Flächen, gegenwärtig zwei Ausschreibungen

1. Verpachtung von landwirtschaftlicher Nutzfläche der Universitäts- und Hansestadt Greifswald innerhalb des Stadtgebietes mit den Gemarkungen Greifswald, Eldena, Ladebow. Siehe: Übersichtskarte

 

Gesamtfläche: ca. 104 ha Acker, ca. 117 ha Grünland und ca. 12 ha sonstige Flächen

Anzahl der Lose: 3

Pachtdauer: 6 Jahre mit Option auf weitere 6 Jahre (in Abhängigkeit von Erfüllung von Bedingungen)

Abgabefrist: 30.06.2020

 

Den ausführlichen Ausschreibungstext finden Sie hier: Ausschreibung landwirtschaftlicher Flächen

 

 

2. Ausschreibung landwirtschaftlicher Nutzflächen an der Gützkower Landstraße

 

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald verpachtet innerhalb des Stadtgebietes landwirtschaftliche Nutzflächen an der Gützkower Landstraße zur Verpachtung über einen Zeitraum von 12 Jahren mit Aussicht auf Verlängerung der Laufzeit gegen Gebot. 

 

Den ausführlichen Ausschreibungstext und eine Übersichtskarte finden Sie hier:

 

Ausschreibung landwirtschaftlicher Nutzflächen an der Gützkower Landstraße aktuell

 

Übersichtskarte landw. Nutzfläche an der Gützkower Landstraße

Antrag auf ein Baugrundstück

Den Antrag Bauwillige neu können Sie online ausfüllen und uns per E-Mail an: immobilienamt@greifswald.de zusenden.

Vergaberichtlinie

 

Hier können Sie die Richtlinie über die Vergabe von städtischen Grundstücken in Bebauungsplangebieten (B-Plan) einsehen.