Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Kulturförderung

Logo 30 Jahre Mecklenburg-Vorpommern

Wichtige Informationen der Landesregierung aufgrund der Corona-Krise

Der MV-Schutzfonds gibt Kulturschaffenden und Vereinen Sicherheit.

mehr erfahren

Richtlinie zur Unterstützung von digitalen Kulturevents von Greifswalder*innen für Greifswalder*innen zur Abfederung pandemiebedingter Auswirkungen in den Lockdown Zeiten

 

  Ob Puppentheater, Konzerte oder Lesungen -  alle  Digitalen Kulturevents finden Sie hier.

 

Um finanzielle pandemiebedingte Einnahmeausfälle während des Corona-Lockdowns abzufedern, beschloss die Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in ihrer Sitzung am 1. 02. 2021 eine Vielzahl von Maßnahmen um Unternehmen und Soloselbständige, Kleinstunternehmer*innen, Künstler*innen sowie Vereine in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Dazu gehört auch, dass für digitale Kulturevents für Greifswalder*innen von Greifswalder*innen in Lockdown-Zeiten Förderungen beantragt werden können. Dieser Fördertopf umfasst eine Gesamthöhe von 40.000,00 €.

Antragsberechtig sind natürliche und juristische Personen (Veranstalter*innen, GBR, GmbH, Vereine u.a.) mit Wohn-/ Geschäftssitz in Greifswald, welche digitale Kulturevents in der Zeit vom 15.02. bis 31.03.2021 anbieten wollen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres vollständigen Eingangs bearbeitet und beschieden.

Den Wortlaut des Beschlusses, die Richtlinie und das Antragsformular finden Sie hier.


Kulturförderung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

 

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald fördert gemäß Artikel 16 der Landesverfassung Mecklenburg-Vorpommern Kunst und Kultur im Rahmen der Daseinsvorsorge für die Bürgerinnen und Bürger der Universitäts- und Hansestadt Greifswald unter besonderer Berücksichtigung des städtischen Leitbildes in der jeweils gültigen Fassung.

Die Förderung erfolgt sowohl durch Sachleistungen, organisatorische und fachliche Unterstützung als auch durch finanzielle Zuwendungen.

Anträge auf Sachleistungen, organisatorische und fachliche Unterstützung können formlos schriftlich bei dem Amt für Bildung, Kultur und Sport eingereicht werden.

Anträge auf finanzielle Unterstützung von Projekten können mit dem anliegenden Formblatt schriftlich gestellt werden. Die weitergehenden Informationen und Hinweise zur Beantragung von finanziellen Förderungen finden Sie unten in der Downloadliste.

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Zuwendung besteht nicht.


Kulturförderung des Landes: Weniger Bürokratie, mehr Kunst

Am 15.08.2017 hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V Änderungen für die Kulturförderung des Landes bekannt gegeben: Vor allem die Kulturprojekte mit einer Förderhöhe bis 30.000 € sollen davon profitieren.

mehr erfahren

Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis

Alle zwei Jahre verleiht die Universitäts- und Hansestadt Greifswald den Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis.

mehr Erfahren

HanseArtWorks 2021: 41. int. Hansetage in Riga (LV)

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald beteiligt sich jährlich Künstlerinnen oder Künstlern aus der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und dem Umland bei der Teilnahmen an den Internationalen Hansetagen zu unterstützen.

weitere Informationen

Pomerania Nostra

Als Mitglied des Stifterkreises beteiligt sich die Stadt an der binationalen sowie bienalen Auszeichnung. Die nächste Verleihung findet voraussichtlich 2021 in der Universität- und Hansestadt Greifswald statt.

mehr Erfahren