Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Musikschule

Öffentliche Bildungs- und Kultureinrichtung

Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern

Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen

Herzlich willkommen

Begrüßung

Freude an der Musik, Spaß am gemeinsamen Musizieren und ernsthafte Beschäftigung,

all dies bietet die Musikschule der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. 
Über 800 Schülerinnen und Schüler jeden Alters werden im Gebäude der kommunalen Musikschule in der Steinbeckerstraße 45 von 26 Diplommusikschullehrern in einer Vielzahl von Instrumenten unterrichtet. Neben dem qualifizierten Unterricht sind die Ensembles der Musikschule eine ideale Möglichkeit erste Kontakte zu den Greifswaldern zu knüpfen.

Wer ein Instrument sowie Gesang erlernen oder seine Kenntnisse auffrischen möchte, kann dies an der Musikschule der Universitäts- und Hansestadt Greifswald tun. Der Unterricht findet zeitlich ganz individuell nach Absprache statt, von früh morgens bis in die späten Abendstunden. Zahlreiche Ensembles, Chor oder Tanz / Ballett bieten die Möglichkeit nicht nur im eigenen Stübchen zu musizieren, sondern in Gemeinschaft mit anderen jungen oder älteren Musikern Musik zu erleben. Öffentliche Konzerte im schuleigenen Konzertsaal und auf anderen Podien, die Vorbereitung auf Wettbewerbe, Orchesterfahrten und vieles mehr, bieten ein ideales Entwicklungspotenzial für Ihre Kinder.
 
Ausbildung ist Vertrauenssache. Deshalb steht Ihnen und Ihren Kindern die Musikschule Greifswald als qualitätszertifizierte Einrichtung (QsM) und kompetenter Partner mit Rat und Tat zur Seite. Für die Jüngsten wird die "Eltern-Kind-Gruppe" im Musikschulgebäude, Steinbeckerstraße 45 als Gruppenunterricht erteilt, ebenso die "Musikalische Früherziehung" , die zusätzlich auch in Kindertagesstätten im ganzen Stadtgebiet angeboten wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stellenangebot Violoncello

Greifswald: regional verankert – international vernetzt

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region.

 

Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Amt für Bildung, Kultur und Sport, Musikschule, zum 01.08.2019 die Stelle

 

Musikschullehrer (m/w/d) Streichinstrument (Violoncello)

 

in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 7,5 Unterrichtsstunden (entspricht insgesamt einer Arbeitszeit von 10 Stunden pro Woche), befristet zur Vertretung, bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin, längstens bis zum 31.07.2020, zu besetzen.

 

Schwerpunktaufgaben der Stelle sind:

 

  • Erteilung von Unterricht in Einzel- und Gruppenunterricht, Spielgruppen, Ensemble u. a.
  • Förderung der musikalischen Anlagen und der Musizierfreude und des gemeinschaftlichen Musizierens
  • Entwicklung instrumentaler Techniken sowie von Gestaltungs- und Ausdrucksfähigkeit
  • Allgemeine Instrumentaldidaktik, Musiktheorie (Notenlehre)
  • Integration in das Gruppen-/Ensemblespiel sowie Berücksichtigung der Breiten- und Begabtenförderung
  • Vorbereitung und Auswertung des Unterrichts, Beratung von Eltern und Schülern in pädagogischen Angelegenheiten, Erstellen von Schülerbeurteilungen mittels Beurteilungsbögen
  • Teilnahme an Veranstaltungen, Konzerten, Workshops u. a. (pädagogische Vorbereitung, organisatorische Planung, Durchführung und Nachbereitung) sowie Mitarbeit bei Musikwettbewerben (Organisation, Jurorentätigkeit)
  • Fort- und Weiterbildung zur Erhaltung der Spielfähigkeit und Erweiterung des aktiven wie passiven Repertoires
  • Studium aktueller Unterrichtswerke, Kompositionen für den Unterrichtsgebrauch, Methodiken, Literatur und Fachzeitschriften, fachbezogene Fortbildungsmaßnahmen u. a.
  • Teilnahme an Konferenzen des Lehrerkollegiums, Öffentlichkeitsarbeit sowie instrumentales Üben

 

Was Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet der Musikpädagogik, z.B. Musiklehrer/Musiklehrerin - Instrumental und Spezialisierung: Streichinstrument (Violoncello u. a.)
  • Musikalität, pädagogisches Geschick, gute instrumentale Begabung, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  •  

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlegen wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.welcome-greifswald.deIhre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 06.06.2019 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse:Haupt-Personalamt@greifswald.deSchriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift:Universitäts- und Hansestadt GreifswaldHaupt- und Personalamt17461 GreifswaldFür die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.
  •  
  •  
  •  
  • Postfach 3153
  • Der Oberbürgermeister
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Datenschutzrichtlinie gemäß EU-DSGVO


 

 

 

Staatlich anerkannte Musikschule

Die Musikschule darf auch weiterhin die Bezeichnung "Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern" tragen. Eine entsprechende Urkunde erreichte am 18.07.2016 die Musikschule. Sie gilt für weitere 5 Jahre. Nur Musikschulen, die gewisse Rahmenbedingungen erfüllen, dürfen nach Antragstellung diese Bezeichnung führen. Die staatliche Anerkennung ist direkt mit dem Schulgesetz M-V (§ 133 SchulG M-V) verbunden und unterliegt bestimmten Qualitätskriterien, die erfüllt sein müssen. Die erste Urkunde zur staatlichen anerkannten Musikschule erhielt die Musikschule 2010 vom damaligen Minister Tesch in einer Feierstunde. Die Musikschule Greifswald gehörte mit zu den ersten Musikschulen in MV, die diese Urkunde erhielten.

 

Unterrichtsausfall / allgemeine Mitteilungen zum Unterricht

 

Woche vom 20.05.2019 bis 24.05.2019

Der Unterricht im Fach Gesang bei Frau Weiße wird (vorr. bis 14.06.2019) und der Unterricht im Fach Bläser/ Frühbereich bei Frau Bruhn wird (vorr. bis 31.05.2019) leider ausfallen. 

 

 

 

 

Freie Unterrichtsplätze


derzeit gibt es noch folgende freie oder in kurzer Zeit nachbesetzbare Unterrichtsstunden


- Instrumental- und Vokalunterricht:

  
Fagott       

  - weitere Fächer:

  Tanz (je nach Gruppe, bitte nachfragen)

  Jazz - Relaxe für Erwachsene (Dienstag 19:00 Uhr)

  Kinderchor (Frau Lange), Donnerstag 16:30 Uhr

 weitere Ensembles auf Nachfrage

Aktuelle Konzerte

Angebote MS 2

Unterrichtsangebote

Für unsere Jüngsten
Vokal- Instrumentalunterricht
Ballett- und Tanzunterricht, Ensembles / Theorie

Für unsere Jüngsten; Vokal- Instrumentalunterricht; Ballett- und Tanzunterricht; Ensembles / Theorie
Teaser-Musikschulgebäude

Unsere Musikschule

Sekretariat sowie Informationen zu Lehrkräften, Förderverein, Elternbeirat und vieles mehr!

Unsere Musikschule - Informationen zu Lehrkräften, Förderverein, Elternbeirat und vieles mehr!