Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Suche: Suchfeld öffnen / Suchfeld schließen
Menü öffnen/schliessen

Aktionstage

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus | 27. Januar 2023

Am 27. Januar 1945 wurden die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz von sowjetischen Truppen befreit. Etwa eine Million Menschen waren hier grausam gequält und ermordet worden, weil sie dem Bild einer auf Rassenwahn beruhenden Ideologie nicht entsprochen oder weil sie sich den Nationalsozialisten widersetzt hatten. Seit Bundespräsident Roman Herzog den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 1996 ausrief, widmen die Universität und die Universitäts- und Hansestadt Greifswald den 27. Januar jeweils einer besonderen Opfergruppe. Die diesjährige Veranstaltung gedenkt der Verfolgung katholischer Priester während der NS-Zeit. 

Seit 2009 erinnern die Universität und die Stadt Greifswald gemeinsam mit verschiedenen Veranstaltungen an die Schicksale einzelner Opfergruppen und verdeutlichen diese am Beispiel regionaler Ereignisse und Persönlichkeiten.

Weitere Informationen: www.uni-greifswald.de/gedenktag 

Welttag der Feuchtgebiete | 2. Februar 2023

Jedes Jahr am 2. Februar feiert der Welttag der Feuchtgebiete die Verabschiedung des Übereinkommenens über Feuchtgebiete (Ramsar-Vereinbarung) und macht auf die weltweit verschwindenden Feuchtgebiete aufmerksam. Mit ihm soll der Schutz der Feuchtgebiete als Rast- und Überwinterungsplatz für Wasser- und Watvögel sowie als Grundwasserfilter und Überschwemmungsschutz sichergestellt werden.

Greifswald feiert diesen Tag mit der Einführung eines Hörspaziergangs durch die Greifswalder Moore. Ab dem 2. Februar 2023 steht der Audioguide in der Greifswald-App zur Verfügung.

Europäischer Tag des Notrufs 112 | 11. Februar 2023

Jährlich am 11. Februar machen Feuerwehren in ganz Deutschland mit einem Twitter-Gewitter auf den europäischen Notruftag aufmerksam.

Internationaler Frauentag | 8. März 2023
Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald engagiert sich – nicht nur am 8. März – für eine gleichberechtigte Gesellschaft, unabhängig vom Geschlecht. Jedes Jahr finden deshalb verschiedene Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag statt.
Earth-Hour | 25. März 2023

Die Earth Hour findet in diesem Jahr am 25. März um 20:30 Uhr statt. Bei unzähligen Menschen auf der ganzen Welt, tausenden Städten und Unternehmen gilt dann für eine Stunde: Gemeinsam für mehr Klimaschutz! Auch Greifswald nimmt an der weltweiten Earth Hour teil und wird am 25. März für eine Stunde die Beleuchtung am Dom St. Nikolai, am Hauptgebäude der Universität und an einigen Wahrzeichen sowie offiziellen Gebäuden ausschalten.

Maritimer Saisonauftakt | 22. April 2023

Der Greifswalder Saisonauftakt steht im Zeichen maritimer Traditionen. Historisches Treideln, altes Segelhandwerk und belebte Fischmärkte – all diese Bräuche wurden in der Hansestadt über Jahrhunderte gepflegt und werden heute wieder erlebbar gemacht. Wie viel Kraft braucht es, einen 270 Tonnen schweren Großsegler vom Museumshafen bis nach Wieck zu ziehen? Wie werden die Segel gesetzt und wo fangen die Fischer ihre Heringe? Antworten darauf finden Besucher zu Frühlingsbeginn im kleinen Fischerdorf Wieck, wenn Segler und Fischer gemeinsam die Saison einläuten. Weitere Informationen: https://www.greifswald.info/veranstaltungen/maritimer-saisonauftakt/ 

Stadtwerke-Fahrradfest | Mai 2023

Zum vierten Mal findet am 1. Mai das Stadtwerke-Fahrradfest statt. Von 11 bis 17 Uhr wird diesmal beim Möwencenter in Schönwalde I/Südstadt ein vielseitiges Programm geboten: unter anderem können die Gäste Fahrradkörbe aus Holz bauen, ihr Fahrrad kostenlos checken oder codieren lassen. Es gibt einen Sicherheitsparcours für Kinder, eine Tombola und zahlreiche Infostände. Alle Infos zum Programm gibt es auf der Seite der Stadtwerke.
Für alle, die ganz in Familie oder mit Freunden durch die Stadt fahren wollen, findet wieder die etwa 9 km lange Familientour durch Greifswald statt. Höhepunkt  für alle aktiven Radsportler werden die erstmals stattfindenden Fahrradwettkämpfe auf der Lomonossowallee sein. Mehr Informationen und die Anmeldung für die Rennen über: www.gp-greifswald.de.

Stadtradeln | Mai 2023

Bereits seit 2014 nimmt Greifswald am deutschlandweiten STADTRADELN teil. Auftakt ist am 1. Mai mit dem Fahrradfest der Stadtwerke. Anschließend haben alle Akteure bis zum 21. Mai Zeit, kräftig in die Pedalen zu treten und Radkilometer zu sammeln. Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern insgesamt sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner und das fahrradaktivste Kommunalparlament. Hier finden Sie alle Infos zum STADTRADELN in Greifswald.

Tag der Städtebauförderung | 13. Mai 2023

Am 13. Mai 2023 findet deutschlandweit der Tag der Städtebauförderung statt. Städte und Gemeinden informieren an diesem Tag über ihre Projekte, Planungen und Erfolge der Städtebauförderung – und laden dazu ein, an der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. In Greifswald haben die Fördermittel von Bund und Land, die immer auch flankiert wurden durch kommunale Finanzmittel, dazu beigetragen, dass die Bildungslandschaft weitgehend erneuert, zahlreiche Straßen und Plätze bedarfsgerecht umgebaut und historische Bausubstanz erhalten werden konnte. Jüngste Beispiele erfolgreicher Förderpolitik von Stadt, Land und Bund sind das neu errichtete Stadtarchiv und der Neubau der Kindertageseinrichtung „Tausend Farben“ sowie die abgeschlossene Sanierung der Regionalen Schule Ernst-Moritz-Arndt einschließlich der Außenanlagen.

Internationaler Museumstag | 21. Mai 2023

Seit 1978 findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Mai der Internationale Museumstag statt. Unter dem Motto: „Museen entdecken“ sind auch die beiden Greifswalder Einrichtungen, das Caspar-David-Friedrich-Zentrum und das Pommersche Landesmuseum, dabei. Die Gäste dürfen sich auf einen spannenden Tag mit besonderen Aktionen und Sonderführungen freuen. Also auch für alle kleinen und großen Hansestädter*innen der perfekte Tag, um den Greifswalder Museen mal wieder einen Besuch abzustatten.

Informationen zum Internationalen Museumstag

Mühlenfest | 29. Mai 2023

Jedes Jahr an Pfingstmontag lädt der Förderverein Eldenaer Mühle e. V. zum Mühlenfest auf dem Gelände der Bockwindmühle Eldena ein. Bei Kaffee und Kuchen, leckeren Grillspezialitäten und Live-Musik kann der Verein und die Mühle kennengelernt werden. Ein kleiner Handwerkermarkt sowie die benachbarte Kunst-Scheune laden zum Stöbern ein. Den ganzen Tag über ist die Bockwindmühle geöffnet und kann selbstständig oder geführt entdeckt werden. Der Eintritt zum Fest ist frei. Wer möchte, unterstützt die Vereinsarbeit und damit den Erhalt der Eldenaer Mühle mit einer kleinen Spende.

18. Präventionstag | Mai 2023

Am Präventionstag präsentieren Schulen, Vereine und Institutionen ihre Projekte zu den Themen Sucht- und Gewaltprävention, aber auch Medienkompetenz und Integration.  Von 9:00 bis 12:30 Uhr stellen die Mädchen und Jungen ihre Projekte in der Stadthalle vor. Parallel dazu finden unterschiedliche Workshops in verschiedenen Einrichtungen statt. Es werden jede Menge Mit-Mach-Aktionen angeboten.

Damit sich die Mühe gelohnt hat, stiftet die Sparkasse Vorpommern für die besten Schülerprojekte einen Pokal und Geldprämien. Das Bühnenprogramm zum Präventionstag gestalten die Jugendlichen selbst. Mehrere Schülerbands und Chöre geben Konzerte.

Veranstalter des Greifswalder Präventionstages sind der Präventionsverein und der Präventionsrat in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Öffnung der Schulen. Sie werden unterstützt von der Sparkasse Vorpommern, dem Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern und zahlreichen Greifswalder Firmen.

Tag der Archive

Alle zwei Jahre feiern bundesweit die Archive den Tag der Archive. Im Jahr 2022 war es wieder so weit, unter dem Motto: „Fakten, Geschichten, Kurioses“ öffnet auch das neue Greifswalder Stadtarchiv seine Türen. Besucher*innen haben so die Möglichkeit sich selbst von den vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen der Einrichtung zu überzeugen. Mehr Informationen zum Aktionstag sowie rund um das Greifswalder Stadtarchiv finden sie hier.

Integratives Kinderfest im Ostseeviertel

Das integrative Kinderfest findet auf dem Gelände des „Hauses der Begegnung“ im Ostseeviertel statt. Das Greifswalder Behindertenforum e.V. lädt Jung und Alt mit und ohne Beeinträchtigung zum geselligen Beisammensein bei Spiel, Sport und Musik ein. In der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr warten viele Aktivitäten auf die Gäste des Festes. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Tage der Akzeptanz | 17. Mai bis 10. Juni 2023

Jedes Jahr veranstaltet das Aktionsbündnis Queer in Greifswald e.V. am ersten Juni-Wochenende den Tag der Akzeptanz. Als politische Demonstration soll dieser Tag die Akzeptanz der andersdenkenden bzw. anderslebenden Menschen in der Gesellschaft fördern. Gerade im ländlich geprägten Umland der Universitäts- und Hansestadt Greifswald soll dies einen Akzent setzen. 

 

Tag der Backsteingotik | 17. Juni 2023

Zahlreiche deutsche, polnische und dänische Städte entlang der Europäischen Route der Backsteingotik laden zu spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein. In Greifswald können Interessierte bei insgesamt vier Führungen in die Geschichte der Hanse und der Backsteingotik eintauchen.
 
Greifswald zählt zu den bedeutendsten Städten entlang der Europäischen Route der Backsteingotik. Insgesamt neun Gebäude können als Zeugnisse der mittelalterlichen Bauweise besichtigt werden. Dazu zählen die Gotischen Giebelhäuser am Markl 11 und 13, das Sozio-kulturelle Zentrum St. Spiritus, die drei Kirchen Dom St. Nikolai, St. Marien und St. Jacobi, die Klosterruine Eldena, der Fangenturm am Museumshafen sowie die ehemalige Klosterbibliothek der Franziskaner, die jetzt Teil des Pommerschen Landesmuseums ist. Hier finden Sie weitere Infos zur Backsteingotik in Greifswald

Weitere Infos zu den beteiligten Städten und zum Programm unter www.eurob.org 

Tag des offenen Denkmals | 10. September 2023

Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 bundesweit durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Der Aktionstag findet jährlich am zweiten Sonntag im September statt. In Greifswald beteiligen sich ebenso viele Einrichtungen und öffnen anlässlich dieses Tages ihre Türen. 

Zum Greifswalder Programm

Informationen zum bundesweiten Aktionstag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

 

Interkulturelle Woche | September/Oktober 2023

Jedes Jahr unter einem neuen Motto findet die Interkulturelle Woche auch in GReifswald statt. Gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern stellt das Netzwerk Migration Greifswald ein vielfältiges Programm mit vielen interessanten und anregenden Veranstaltungen zusammen. Dazu gehören Seminare, Filmabende, Vorträge, Begegnungen, Workshops und vieles mehr.

Weitere Informationen und Programm: www.greifswald.de/interkulturelle-woche

Aktionstag „Lebendiger Ryck“ | September 2023

Lebensraum, Wassersportgebiet, Erholungsoase – der Ryck hat viele Facetten. Im September wird ihm wieder ein eigener Aktionstag gewidmet. Unter dem Motto „Lebendiger Ryck“ wird auf das Leben am und mit dem Gewässer aufmerksam gemacht. Gäste können sich auf ein vielfältiges Programm mit Ryck-Entenrennen, Ryck-Jump und vielem mehr freuen.

DemokraTische | September 2023

Bereits zum fünften Mal richtet die Partnerschaft für Demokratie die DemokraTische aus. Im September wird an mehreren Orten in der Stadt ein Raum geschaffen, indem alle Bürgerinnen und Bürger die Chance bekommen, ihre Meinungen, Ideen und Wünsche für Greifswald zu äußern.

Weitere Informationen: Webseite der Partnerschaft für Demokratie

Tierparkfest | September 2023

Das traditionelle Tierparkfest mit bunten Mitmach-Angeboten findet jedes Jahr im September im Greifswalder Tierpark statt. Kinder bis 12 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt.

Weltkindertag | 20. September 2023

Die Kinderrechte mehr in den Blick nehmen - das wollen verschiedene Akteure rund um die ehrenamtliche Kinderbeauftragte der Stadt Greifswald am 20. September. Anlässlich des Weltkindertages organisieren sie 2023 bereits zum fünften Mal einen Aktionstag, um Kinder und Jugendliche für ihre Rechte zu sensibilisieren. 

Kinder und Jugendliche, die selbst eine Idee für einen Workshop, einen (Sport-)Kurs, Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen, Graffitiwände oder ähnliches haben, aber kein Geld für die Umsetzung, sollten unbedingt vorbeischauen. Der Kinder- und Jugendbeirat kann hierbei unterstützen. So gibt es die Möglichkeit, die Projekte aus dem Jugendfonds der Partnerschaft für Demokratie zu finanzieren.

SPIELEN INNE(N) STADT | September 2023

Die Greifswalder Innenstadt hat zweifelsfrei viel zu bieten – hier und dort könnte es aber noch mehr Spielmöglichkeiten für die kleinen und größeren Besucherinnen und Besucher geben. Das passiert wieder im September, denn dann wird die Altstadt zum Spielplatz. Bei SPIELEN INNE(N) STADT kann sich an vielen Stationen ausprobiert, ausgetobt und ausgetestet werden.

3. Greifswalder Drachenfest | November 2023

Drachen steigen lassen mit Blick auf die Stadt - Im November findet zum dritten Mal das „Greifswalder Drachenfest“ statt. Einen Tag lang sind Familien mit ihren Kindern dazu eingeladen, ihre Drachen in den Himmel steigen zu lassen. Kleine und große Besucher*innen können dann ihre farbenfrohen Himmelsstürmer auf dem Deponieberg Greifswald durch die Luft sausen lassen.

Martinsfest der Greifswalder Kirchengemeinden | November 2022

Jedes Jahr in der kalten Jahreszeit laden die Greifswalder Kirchengemeinden zum Martinsfest ein. Im Dom St. Nikolai, in der Jacobikirche und an der katholischen Kirche St. Joseph werden Musik vom Posaunenchor, das Martinsfeuer sowie kleine Angebote und Aktionen zum Mitmachen rund um die Martinsgeschichte zu erleben sein.

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung | Dezember 2023

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung findet in Greifswald eine öffentliche Festveranstaltung statt. Es werden Bürger, Bürgerinnen und Unternehmen ausgezeichnet, die sich für Menschen mit Handicap engagieren.

Late-Night-Shopping | Dezember 2023

Im Dezember findet das bekannte Mitternachtsshopping unter dem neuen Namen Late-Night-Shopping in der Greifswalder Innenstadt statt. An diesem Tag sind die Geschäfte bis 22 Uhr abends geöffnet.

HeimkehrerTag | 27. Dezember 2023

Nächste Station: Heimat!
Dritter HeimkehrerTag in Greifswald

Das östliche Mecklenburg-Vorpommern gewinnt stetig an Zugkraft für Menschen, die vor Jahren die Region verließen, nunmehr in den Metropolen leben und arbeiten, sich aber mit dem Gedanken der Rückkehr befassen. Gleichzeitig suchen die Unternehmen in der IHK-Region dringend Fachkräfte. Um beide Seiten zusammenzubringen, veranstalten die IHK Neubrandenburg, die Stadt Neubrandenburg und die Universitäts- und Hansestadt Greifswald zusammen mit weiteren Partnern am 27. Dezember 2023 von 10:00 bis 15:00 Uhr den nächsten HeimkehrerTag. Er findet wieder an zwei Standorten statt: Im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg und im KulturBahnhof in Greifswald.

Weitere Informationen: www.heimkehrertag.de