Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Tag der Entscheidung

Stadt fördert größere Projekte von Vereinen

Greifswalderinnen und Greifswalder können beim Tag der Entscheidung am 9. Juni darüber abstimmen

Tag der Entscheidung
Foto: krakenimages.com - Freepik.com, Bearbeitung Stadtverwaltung Greifswald

Größere Anschaffungen und Investitionen, Veranstaltungen oder Ausflüge – die Stadt fördert in diesem Jahr größere Projekte von Vereinen bis maximal 15.000 Euro. Welche Projekte letztlich umgesetzt werden können, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger. Hierfür wird es erstmals in Greifswald einen Tag der Entscheidung geben, dieser findet am 9. Juni parallel zu den Europa- und Kommunalwahlen statt. 

Zusätzlich zu kleineren Projekten, die bereits im Rahmen der Ortsteilbudgets umgesetzt werden können, möchte die Bürgerschaft größere Projekte von Vereinen finanziell unterstützen. 2024 können dafür aus dem Haushalt der Stadt insgesamt 70.000 Euro ausgeschüttet werden. Für die Umsetzung hat die Stadtverwaltung eine entsprechende Richtlinie erarbeitet.

Hier finden Sie die Richtlinie für den „Tag der Entscheidung“ der Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Bürgerbudget)

Wer kann Anträge einreichen? 

Alle gemeinnützigen Vereine mit Sitz in Greifswald können nun bis zum 31. März 2024 einen Vorschlag für ein Projekt einreichen, das über dieses Bürgerbudget finanziert wird. Das Projekt muss mindestens 1.000 Euro kosten. Bis zu 15.000 Euro können als Zuschuss für ein Projekt beantragt werden. Ob die jeweiligen Projekte tatsächlich umsetzbar sind, müssen die Antragsteller zuvor in eigener Verantwortung prüfen. 

Wo können die Anträge eingereicht werden?

Alle Vorschläge samt Kostenaufstellung und Zeitplan für die Projektumsetzung müssen über die digitale Beteiligungsplattform adhocracy+ hochgeladen werden, hier ist der Link zur Plattform: https://adhocracy.plus/greifswald/projects/tag-der-entscheidung-2024/. Auf der Plattform muss man sich mit einer E-Mail-Adresse anmelden. 

Wo finde ich die aktuell eingereichten Vorschläge?

Die eingereichten Vorschläge finden Sie hier. Unter "Ansicht" können Sie von der Kartenansicht zu einer Listenansicht wechseln.

Wie funktioniert die Abstimmung?

Alle Vorschläge werden auf der Online-Beteiligungsplattform adhocracy+ vorgestellt. Über die einzelnen Projekte können die Bürgerinnen und Bürger dann beim Tag der Entscheidung abstimmen. Dieser findet am 9. Juni 2024 parallel zu den Europa- und Kommunalwahlen statt. Die Abstimmung erfolgt in den einzelnen Wahllokalen. Hierfür gibt es einen eigenen Stimmzettel mit allen Projekten und eine eigene Wahlurne. Die Auszählung erfolgt in der Woche nach der Wahl. Die Projekte mit den meisten Stimmen erhalten die Zuwendung aus dem Bürgerbudget. Es können so viele Projekte umgesetzt werden, bis die 70.000 Euro aufgebraucht sind. 

Wo erhalte ich Unterstützung bei der Antragstellung?

Interessierte Vereine können sich zur Antragstellung beraten lassen. Hierfür bietet die Verwaltung zwei Termine an:
14.03.2024 um 17:00 Uhr im Senatssaal des Rathauses, Markt 1
20.03.2024 um 17:00 Uhr online ( Tagderentscheidung | Freifunk München Jitsi Meet (ffmuc.net) )