Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Reklamation der Zustellung

Das Greifswalder Stadtblatt wird allen erreichbaren Haushaltsvorständen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald kostenlos zugestellt.

Haushalten, an deren Briefkästen der Vermerk "Keine kostenlosen Zeitschriften" und ähnliches angebracht ist, wird das Stadtblatt aufgrund einer richterlichen Entscheidung nicht zugestellt. Sollten diese Haushalte auf das Stadtblatt nicht verzichten wollen, sollte das ausdrücklich auf dem Briefkasten vermerkt sein.

Wichtiger Hinweis: Haushaltsvorstände, deren Briefkästen nicht frei zugänglich sind, gelten als nicht erreichbar, es sei denn, der Hauseigentümer händigt der mit der Zustellung beauftragten Firma einen Schlüssel für den Zugang zur Briefkastenanlage aus. Dort, wo dem Zusteller des Greifswalder Stadtblattes der Zugang zur Briefkastenanlage verwehrt bleibt, haben Haushaltsvorstände die Möglichkeit, das Stadtblatt kostenpflichtig zu abbonieren.

Eine geringe Stückzahl der jeweils aktuellen Ausgabe des Greifswalder Stadtblattes liegt in der Pressestelle, Rathaus, Markt, 17489 Greifswald und in der Stadtbibliothek Hans Fallada, Knopfstraße 21, 17489 Greifswald, (behindertengerechte Zugänge) aus.

 

Reklamation Mangel der Zustellung des Greifswalder Stadtblattes

Frau
Herr
Mein Briefkasten ist frei zugänglich erreichbar.
Mein Briefkasten befindet sich hinter einer verschlossenen Haustür.
Ich habe auf meinem Briefkasten die Zustellung von Werbung, kostenlosen Zeitungen untersagt.
Ich habe die Zustellung des Greifswalder Stadtblattes dennoch ausdrücklich genehmigt.
Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.
Ich willige ein, dass die Universitäts- und Hansestadt Greifswald meine von mir freiwillig gemachten personenbezogenen Angaben für die Bearbeitung meines an die UHGW herangetragenen Anliegens verarbeitet. Gegen diese Einwilligung besteht zu jeder Zeit ein Widerrufsrecht.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

Ihre Reklamation über die mangelhafte Zustellung des Greifswalder Stadtblattes wird umgehend im zuständigen Vertriebsservice geprüft. Der Mangel wird schnellstmöglich behoben.