Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Ausbildung zur/zum Straßenbauer*in (m/w/d)

Portrait_Anett Kröske_PM-2055_Teaser

Straßenbauer*innen sind auf den Straßen, Plätzen sowie Geh- und Fahrradwegen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald unterwegs. Sie führen beispielsweise Erdarbeiten durch, sichern Baugruben und dichten Rohre ab. Außerdem führen Straßenbauer*innen (m/w/d) Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen, Böschungen und Entwässerungsgräben her. Neben dem Neubau sind sie jedoch auch für die Unterhaltung und Reparatur der Wege und Straßen verantwortlich.

 

Ablauf der Ausbildung                     

 

Die 3-jährige Ausbildung besteht aus praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitten (duales System). Die berufspraktische Ausbildung absolvieren Sie sowohl auf dem Bauhof der Universitäts- und Hansestadt Greifswald als auch bei der überbetrieblichen Ausbildung in Rostock. Die schulische Ausbildung findet in der Berufsschule Neustrelitz im Blockunterricht statt.

 

Neben den allgemeinbildenden Fächern werden dort die berufsspezifischen Fächer unterrichtet, wie u.a.:

 

  • Herstellen von Holzkonstruktionen und Stahlbetonbauteilen
  • Bauen einer Erschließungsstraße
  • Herstellen eines Erddammes
  • Pflastern mit Natur- oder künstlichen Steinen
  • Instandsetzung von Straßen
  • Einbauen einer Fahrbahndecke aus Beton

 

 

Einstellungsvoraussetzungen

          

  • Mittlere Reife mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie
  • Handwerkliches Geschick sowie Augen-Hand-Koordination
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Motivation und Engagement

 

 

Bewerbungsverfahren                      

 

Sobald die Ausschreibung veröffentlicht ist, können Sie sich über unser digitales Bewerbermanagement bewerben (www.greifswald.de/stellenangebote).

 

Folgende Bewerbungsunterlagen benötigen wir:

 

  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bzw. des Schulabschlusszeugnisses
  • Ggf. Nachweise zu Ausbildungen, beruflichen Tätigkeiten oder Praktika

 

Folgendes erwartet Sie im Bewerbungsverfahren:

 

  • Einladung zum schriftlichen Eignungstest – voraussichtlich Winter 2021
  • Anhand des Testergebnisses erfolgt die engere Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber, die dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden
  • Einladung zum persönlichen Gespräch – voraussichtlich im Frühjahr 2021
  • Versand der schriftlichen Einstellungszusage

 

Was wir bieten                                 

 

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald bietet Ihnen eine praxisorientierte Ausbildung zur/zum Straßenbauer+in (m/w/d) und die Einbindung in unsere ausbildungs- und jahrgangsübergreifende „Azubi-Gemeinschaft“. Zusätzlich bieten wir gute Übernahmechancen bei einer erfolgreich beendeten Ausbildung.

 

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Es beträgt derzeit (Stand 06/2020) monatlich im

                                    1. Ausbildungsjahr – 1.018,26 Euro,
                                    2. Ausbildungsjahr – 1.068,20 Euro,
                                    3. Ausbildungsjahr – 1.114,02 Euro.

 

Zusätzlich erhalten Sie alle sonstigen tariflichen Sonderleistungen nach TVAöD, wie die Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, eine Abschlussprämie bei erfolgreich bestandener Ausbildung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.

 

Der Urlaubsanspruch für Straßenbauer*innen (m/w/d) beträgt 30 Tage im Jahr.