Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

21.04.2020 – Stadtbibliothek bereitet schrittweise Öffnung vor

Stadtbibliothek von innen
Stadtbibliothek, Foto: Wally Pruß

In dieser Woche werden zunächst die notwendigen Hygienestandards umgesetzt. Ab dem 27. April ist die Stadtbibliothek Hans Fallada dann wieder eingeschränkt geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt können die ausgeliehenen Medien zurückgegeben werden. Immerhin befinden sich rund 16.000 Bücher, CDs, Filme oder Spiele im Umlauf. Alle Medien mit Abgabefrist ab 14. März werden automatisch bis 11. Mai verlängert.

Wer Medien ausleihen möchte, kann dies vom 27. bis 30. April nur nach vorheriger Bestellung. Einen Überblick über die vorhandenen Medien erhalten die Nutzer über den Onlinekatalog auf der Internetseite der Stadtbibliothek (https://stadtbibliothek.greifswald.de/). Anschließend kann man seine Bestellung per Mail an Stadtbibliothek@greifswald.de senden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen entsprechende Pakete zusammen, die am Folgetag abgeholt werden können.

 

Ab 4. Mai sind dann auch die einzelnen Etagen wieder zugänglich, allerdings wird die Zahl der Personen, die sich im Haus aufhalten darf, auf 20 begrenzt, Kinder bis 12 Jahren können die Stadtbibliothek nur in Begleitung Erwachsener besuchen. Es gibt es keine Arbeitsmöglichkeiten. Es besteht Maskenpflicht für alle Besucher. Veranstaltungen finden derzeit nicht statt.


Achtung! Geänderte Öffnungszeiten ab sofort bis Ende Mai:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10:00 – 18:00 Uhr,
Mittwoch und Samstag geschlossen

Autorenlesungen im Internet

 

Die Stadtbibliothek hat jeden Tag auf ihrer Website Tipps für besondere Online-Lesungen oder Hörspiele. Für Kinder gibt es auf der Website täglich einen Extra-Online-Tagestipp mit tollen Apps oder Links zu Online-Lesungen von Kinderbuchautoren.