Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

05.05.2021 – Zweiter öffentlicher Beteiligungsworkshop zum Verkehrskonzept für die Greifswalder Innenstadt

Fahrradfahrer auf der Europakreuzung
Fahrradfahrer auf der Europakreuzung, Foto: Wally Pruß

Der Entwurf für ein neues Verkehrskonzept für die Greifswalder Innenstadt nimmt bereits  sehr konkrete Formen an. Am 18. Mai 2021 von 18:00 bis 20:00 Uhr findet der zweite öffentliche Beteiligungsworkshop statt. Nachdem das beauftragte Ingenieurbüro IKS Mobilitätsplanung seit Oktober 2020 mit der Erarbeitung des Konzeptes betraut wurde, stellte dies bereits im ersten Workshop im Januar die Ergebnisse einer Bestandanalyse und erste Ideen vor. Zahlreiche Anregungen und Hinweise der Bürger*innen sowie Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung flossen anschließend in die weitere Bearbeitung ein. Nun werden im zweiten Workshop konkrete Vorschläge und Ideen vorgestellt und diskutiert. Zu der digitalen Veranstaltung ist jeder herzlich eingeladen.

Bei Interesse ist eine Anmeldung erforderlich, bitte senden Sie eine E-Mail an: gardyan@iks-planung.de. Wer bereits am ersten Workshop teilgenommen hat, erhält automatisch eine Einladung mit den Zugangsdaten per Mail. Die Zugangsdaten für die Web-Veranstaltung werden wenige Tage vor der Veranstaltung verschickt. Benötigt werden eine stabile Internetverbindung sowie eine Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (diese sind z.B. in Laptops mit integrierter Kamera automatisch eingebaut).

Mehr Platz für Fußgänger, Radfahrer und den ÖPNV – das ist das Ziel eines neuen Verkehrskonzeptes für die Greifswalder Innenstadt. Im Fokus steht eine umfassende Verkehrsberuhigung mit Vorrang für den öffentlichen Personennahverkehr sowie den Fußgänger- und Radverkehr. Darüber hinaus sollen die Aufenthaltsqualität für Einheimische und Gäste sowie die Gestaltung der barrierefreien lnfrastruktur verbessert werden. Für das Verkehrskonzept wurden verschiedene Daten erhoben, wie beispielsweise die Verkehrserhebung an verschiedenen Knotenpunkten der Innenstadt. Aus dem Konzept sollen verschiedene Varianten bzw. Szenarien erarbeitet und bewertet werden, die zum Herbst 2021 den bürgerschaftlichen Gremien vorgestellt werden sollen.
Weitere Informationen zum Konzept: https://www.greifswald.de/de/wirtschaft-bauen-verkehr/stadtplanung/verkehrsplanung/planung-konzepte-und-projekte/verkehrskonzept-innenstadt/