Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Lund

Lund ist seit 1990 Partnerstadt der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Die Zusammenarbeit entstand aus Verbindungen der Universitäten. Vielfältig sind inzwischen die Kontakte zum Beispiel zwischen Jugendbands, Mitgliedern des Lund-Greifswald Vereins und des Deutsch-Schwedischen Vereins Greifswald e.V..

 

Stadt der Ideen

 

Lund liegt an der Südspitze Schwedens nahe dem Öresund. 990 n. Chr. gegründet, ist der Ort eine der ältesten Städte Schwedens. Die Universität wurde 1666 gegründet. Mehr als ein Drittel der Einwohner sind Studierende. Lund gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten Schwedens. 

 

Das stetige Wachstum und der hohe Studentenanteil in der Bevölkerung halten die Stadt jung. Mit etwa 40 000 Studenten ist Lund ein wichtiger Bildungsstandort in Südschweden. Das erste Gewerbegebiet Schwedens, das Ideon, entstand 1983 in Lund. Gegenwärtig sind hier vorrangig Informations- und Biotechnologieunternehmen angesiedelt.   

 

Lund ist von zahlreichen Parks, Cafés und Backstein-Fassaden gesäumt und bildet das kulturelle Zentrum des Südens. Nachdem die ersten Greifswalder "kulturnatten" miterlebten, war die Idee geboren, eine solche Kulturnacht auch in Greifswald zu organisieren.

 

Die "Fairtrade City" Lund ist vorreiterin in Sachen Nachhaltigkeit. 90 Prozent der Fahrzeuge werden mit Naturgas betrieben. Das Fahrrad ist das meist genutzte Verkehrsmittel.

 

Aufgrund dieser Ähnlichkeit mit Greifswald pflegen beide Städte regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Klimaschutz und sind zugleich Partner in EU-Projekten.