Straßenschäden - Beseitigung

Allgemeine Informationen

Sollten Straßenschäden (z.B. Schlagloch, kipplige/defekte Gehwegplatte, Schild unlesbar, Schild abgeknickt, Parkscheinautomat defekt, Graffiti …) auf den Verkehrsflächen der Stadt / Gemeinde festgestellt werden, können diese häufig Online über die Homepage der Stadt/Gemeinde der zuständigen Behörde unter Angabe der Standortbeschreibung gemeldet werden.

Rechtsgrundlagen

Gemäß § 11 Straßen- und Wegegesetz M-V (StrWG MV) hat der Träger der Straßenbaulast die Straßen in einem dem regelmäßigen Verkehrsbedürfnis genügenden Zustand zu unterhalten. Soweit sie hierzu außerstande sind, haben sie auf den nicht verkehrssicheren Zustand durch Warnzeichen hinzuweisen.

Voraussetzungen

keine

Kosten

keine

Verfahrensablauf

keine Angaben

Bearbeitungsdauer

keine Angaben

Fristen

keine

Formulare

nicht erforderlich

 

Hinweise

möglichst Schadensbeschreibung und örtliche Lage

Zuständige Stelle

Gemeinde-/Stadtverwaltung der jeweiligen Gemeinde/Stadt

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

19.04.2015