Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stadtradeln

Greifswald mit neuen Rekorden bei 6. STADTRADELN-Aktion - Pressemitteilung vom 29. Mai 2020



Trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gab es bei der diesjährigen STADTRADELN-Aktion in Greifswald eine wahre Rekordflut – sowohl bei den Teilnehmern als auch den Teams und den geradelten Kilometern. So legten insgesamt 925 Aktive aus 75 Teams in den vergangenen drei Wochen insgesamt 190.429 Kilometer zurück. Verglichen mit dem Verbrauch eines Autos auf dieser Strecke vermieden Sie damit Emissionen in Höhe von 28 Tonnen Kohlendioxid.

„Mit diesem Ergebnis wurden unsere Erwartungen weit übertroffen.“, zeigte sich Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder überrascht. „Die Radlerinnen und Radler legten sogar rund 550 Kilometer mehr zurück als im bisherigen Rekordjahr 2018. Das ist eine super Leistung. Jahr für Jahr können wir weitere Radler*innen und Teams für diese sportliche Aktion begeistern - das ist eine schöne Sache und ein großer Erfolg für die Stadt und das STADTRADELN.“ Dr. Fassbinder bedankte sich bei allen Aktiven für den sportlichen Enthusiasmus und Teamgeist. „Es hat sich gezeigt, dass viele Greifswalder*Innen gerade in Zeiten von Corona besonders motiviert sind, sich aufs Fahrrad zu setzen und damit etwas für ihre Gesundheit und Fitness zu tun. Die Erfahrung, wie gut Radfahren jedem bekommt, wird hoffentlich über den STADTRADELN–Zeitraum hinaus vorhalten. Für Umwelt und Klima ist die Fortbewegung mit dem Rad oder zu Fuß ohnehin am besten.“ Er selbst legt seit Jahren fast alle innerstädtischen Fahrten mit dem Rad zurück. Für das Team der Stadtverwaltung, die Stempelritter, steuerte er 225 Kilometer bei.

Übergabe der Pokale an die besten Teams am 9. Juni um 16:30 Uhr vor dem Rathaus

Die besten Teams werden jeweils mit einem originellen Pokal von den Kunstwerkstätten geehrt: Die meisten Kilometer, nämlich insgesamt 27.188, legte in diesem Jahr das Team HC Vorpommern Greifswald zurück. Es lieferte sich bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der BS Eichenbrink, deren Radler insgesamt 25.587 Kilometer schafften. Auf Rang 3 radelten sich die Sportler von Greifswald for Future mit 12.351 Kilometern und damit knapp vor das Team der HSG Uni Greifswald Team Radsport mit 12.262 Gesamtkilometern. 

Die meisten Radkilometer pro Teilnehmer legten mit 702 Kilometern die SportlerInnen vom TeamVerstappen zurück. Auf den weiteren Plätzen folgen das Team Fahrradpack (668 Kilometern pro Kopf), vor Schöner Pedallieren (561 km pro Kopf) und dem Team Radsport der HSG Uni Greifswald (557 km pro Kopf). Das genaue Ergebnis finden Sie hier: https://www.stadtradeln.de/index.php?&&id=7420 

Endspurt beim STADTRADELN – so viele Teams wie noch nie dabei - Pressemitteilung vom 18.5.2020


Das STADTRADELN 2020 geht in die letzte Woche. In diesem Jahr gibt es mit 113 gemeldeten Teams schon einen neuen Rekord. Im vergangenen Jahr hatten sich 70 Teams angemeldet. Derzeit sind 842 Radelnde aktiv und schon fast 130.000 Kilometer gefahren, sie haben damit rechnerisch 19 Tonnen CO2 gespart. Am 21. Mai, in diesem Jahr zu Christi Himmelfahrt, endet das STDATRADELN. Der Tag bietet bei hoffentlich viel Sonnenschein eine gute Gelegenheit, noch viele Kilometer zu radeln. Noch immer kann man sich unter www.stadtradeln.de anmelden und seine Kilometer beginnend mit dem 1. Mai eintragen. 

In der Gesamtwertung der Teams gibt es aktuell einen Zweikampf der Seriensieger zwischen BS Eichenbrink mit dem HC Vorpommern Greifswald. Der Kampf um Platz 3 ist ebenso spannend, momentan liegt hier das Team von Greifswald for Future. In der Kategorie der meisten gefahrenen Kilometer pro Kopf im Team für das TeamVerstappen vor Schöner Pedalieren. In beiden Kategorien gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Pokal aus dem Atelier der Kunstwerkstätten Greifswald zu gewinnen.

Greifswald ruft trotz Corona zum STADTRADELN auf: 1. bis 21. Mai 2020

POkale für Stadtradeln 2019
Die Pokale für die Gewinnerteams wurden durch die Kunstwerkstätten liebevoll getöpfert. Foto: Pressestelle

Auch wenn derzeit aufgrund der Corona-Pandemie keine kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen stattfinden – an einer Aktion hält Greifswald dennoch fest – dem STADTRADELN. „Wir haben uns nach langer Überlegung entschlossen, das STADTRADELN in diesem Jahr wie geplant vom 1. bis 21. Mai 2020  durchzuführen“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder. „Die Bewegung an der frischen Luft ist gesund und stärkt das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem. Das ist wichtig, auch und gerade in Zeiten von Corona.“ Das STADTRADELN findet in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen statt. Ausflüge in größeren Gruppen sind derzeit noch nicht gestattet. „Darum bitte ich Sie: Solange die Kontaktbeschränkungen gelten - seien Sie nur in Familie oder zu zweit mit Freunden unterwegs“, so der Oberbürgermeister. „Nutzen Sie das Rad für Ihre täglichen Wege und für die Ausflüge in die schöne Umgebung unserer Stadt. Uns ist klar, dass wir unter den bestehenden Bedingungen keine Rekorde brechen werden, dennoch ist es uns wichtig, das STADTRADELN jetzt durchzuführen und die Bedeutung der Fahrradnutzung für die Umwelt und unsere Gesundheit in den Fokus zu nehmen. Unserer Umwelt und Ihrem Wohlbefinden zuliebe - bleiben Sie in Bewegung und bleiben Sie gesund!“

Anmeldungen ab sofort möglich

Teilnehmen kann jeder, der in Greifswald lebt, arbeitet, die Schule oder Uni besucht oder einem Verein angehört. Insbesondere sind auch Familien oder Unternehmen aufgerufen, mitzumachen. Schon ab 2 Personen können sich Teams bilden, die gemeinsam möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegen. Teams und Einzelstarter können sich ab sofort auf der offiziellen Website www.stadtradeln.de registrieren und die geradelten Kilometer später eintragen. Für Smartphone-Nutzer gibt es dafür auch eine spezielle STADTRADELN-App. Hinweis zur Anmeldung: Die Anmeldedaten aus dem Vorjahr sind gültig. Sollten Sie Ihr Passwort und/oder Benutzernamen vergessen haben, können Sie unter www.stadtradeln.de/passwort/ mithilfe Ihrer E-Mail-Adresse (oder Ihres Benutzernamens) die Zugangsdaten neu anfordern.

Neu ist in diesem Jahr, dass sich in einem angemeldeten Team auch Unterteams bilden können und so einen teaminternen Wettbewerb starten können. Insbesondere für größere Teams/Institutionen mit vielen Mitgliedern kann das interessant und ein zusätzlicher Ansporn sein.

Das STADTRADELN ist eine bundesweite Aktion, an der sich jede Stadt für drei Woche beteiligen kann. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger zum Fahrradfahren zu animieren und somit Kohlendioxid einzusparen. Initiiert wird sie vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk. Regionale Partner sind der ADFC und das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020.

Für den Fall, dass sich die gegenwärtig geltenden Schutzmaßnahmen verändern, können Sie sich auf https://www.greifswald.de/coronavirus jederzeit auf den neuesten Stand bringen.