Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stadtradeln

Greifswald nahm vom 1. bis 21. Mai zum 7. Mal am STADTRADELN teil



Auch in diesem Jahr hat Greifswald bei der bundesweiten STADTRADELN-Aktion mitgemacht. „Die Rekordteilnahme im letzten Jahr hat gezeigt, dass viele Greifswalder*innen gerade in Zeiten von Corona besonders motiviert waren, sich aufs Fahrrad zu setzen, um etwas für ihre Gesundheit und Fitness, aber auch die Umwelt zu tun. Daran wollen wir auch in diesem Jahr anknüpfen“, so Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder.

STADTRADELN-Aktion 2021 mit neuen Rekorden

Das endgültige Ergebnis für die diesjährige STADTRADELN-Aktion in Greifswald liegt vor und es steht fest: alle Aktiven haben das Rekordjahr von 2020 weit übertroffen – sowohl bei den Teilnehmenden als auch den Teams und den geradelten Kilometern. So beteiligten sich insgesamt 1.902 Radelnde in 125 Teams, das sind mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie im Jahr zuvor. 2020 waren es insgesamt 935 Aktive in 75 Teams. In diesem Jahr wurden 326.266 Kilometer zurückgelegt, 2020 waren es 190.429 Kilometer.

Ergebnisse der Teams

In der Gesamtwertung der Teams konnte der HC Vorpommern Greifswald mit insgesamt 40.537 Kilometern seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Der Verein aktivierte mit 229 Aktiven auch die meisten Teilnehmenden. Platz 2 erreichte das Team BS Eichenbrink mit 20.510 Kilometern, dicht gefolgt von der Martinschule mit 19.469 Kilometern. In der Kategorie der meisten gefahrenen Kilometer pro Kopf legten die beiden Radler des Teams HALU mit insgesamt 2.553 Kilometern die jeweils längste Strecke zurück. Die beliebten Pokale werden wieder durch die Greifswalder Kunstwerkstätten erstellt und in diesem Jahr von den Stadtwerken Greifswald gesponsert.

Erstmals wird in diesem Jahr das beste Familienteam gekürt – dieser Pokal geht an die 5 Aktiven des Teams 5Bar mit rund 5.000 Kilometern. Zudem erhalten erstmals der Verein und die Schule mit den meisten gefahrenen Kilometern von den Stadtwerken jeweils einen Gutschein über 200€. Hiervon profitieren der HC Vorpommern und die Martinschule.

Die Preisverleihung erfolgt am 8. Juni um 17:00 Uhr vor dem Rathaus. Alle Ergebnisse unter: https://www.stadtradeln.de/greifswald



Nachdem sich 2017 die brasilianische Stadt Pomerode als erste außereuropäische Stadt an der Radaktion beteiligt hat, nahm in diesem Jahr Newport News als erste Stadt in Nordamerika am STATDRADELN teil. Hier sehen Sie die Ergebnisse unserer Freunde in Amerika: https://www.stadtradeln.de/newport-news

Das STADTRADELN ist eine bundesweite Aktion, an der sich jede Stadt für drei Woche beteiligen kann. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger zum Fahrradfahren zu animieren und somit Kohlendioxid einzusparen. Initiiert wird sie vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk. Regionale Partner sind der ADFC und das Greifswalder Klimaschutzbündnis.