Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stadtradeln

Rekord beim 4. STADTRADELN

Start zur sportlichen Radausfahrt mit Uwe Ampler
Start der sportlichen Ausfahrt mit Uwe Ampler beim Stadtwerke-Fahrradfest 2017, Foto: Pressestelle

Das vierte Greifswalder STADTRADELN ist mit einem Rekord zu Ende gegangen. 878 aktive Radlerinnen und Radler aus 62 Teams legten vom 21. Mai bis 10. Juni 2018 insgesamt 189.875 Kilometer zurück. Das entspricht mehr als der viereinhalbfachen Länge des Äquators. Sie sparten damit 27 Tonnen Kohlendioxid ein. „Die Radlerinnen und Radlerinnen haben damit etwa 58.000 Kilometer mehr geschafft als im Vergleich zum Vorjahr“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder. „Das ist eine super Leistung. Mit diesem Ergebnis wurden unsere Erwartungen weit übertroffen.“ Er  Fassbinder bedankte sich bei allen Aktiven für den sportlichen Enthusiasmus und Teamgeist. Zudem wünschte er sich von den Greifswaldern, dass sie auch unabhängig von der STADTRADELN-Aktion so oft wie möglich mit dem Rad fahren.

Das dritte Mal in Folge entschied das  Team BS Eichenbrink die lokale Teamwertung für sich. Die Mitglieder legten die meisten Gesamtkilometer mit dem Rad zurück – insgesamt 23.286 Kilometer. Auch für das Team war es ein neuer Rekord – immerhin sind das rund 6.500 Kilometer mehr als 2017. Die meisten Kilometer pro Teilnehmer fuhren die Radlerinnen und Radler des Berufsbildungswerkes. Jedes legte in den 3 Wochen im Durchschnitt 982 Kilometer mit dem Rad zurück. Der Oberbürgermeister ehrte die Teams mit einem originellen Pokal, hergestellt von den Kunstwerkstätten.