Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stadtradeln

Rund 800 Aktive umrunden beim 5. STADTRADELN mehr als dreimal den Äquator

POkale für Stadtradeln 2019
Die Pokale für die Gewinnerteams wurden durch die Kunstwerkstätten liebevoll getöpfert. Foto: Pressestelle

Beim fünften STADTRADELN in Greifswald haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder großen Sportsgeist bewiesen. Vom 1. bis 21. Mai 2019 legten 798 RadlerInnen in 70 Teams insgesamt 129.771 Kilometer zurück. Dies entspricht der 3,24-fachen Länge des Äquators. Sie sparten damit 18.428 kg Kohlendioxid ein. 
Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder bedankte sich bei allen Aktiven für den sportlichen Enthusiasmus und Teamgeist. „Es war wieder ein spannender Wettbewerb. Wir konnten zwar nicht ganz an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen, als Greifswald rund 190.000 Kilometer geschafft hatte. Dafür haben wir acht neue Teams hinzugewonnen. Letztlich geht es darum, das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen und auf´s Rad zu steigen.“

Pokale für die besten Teams 

Am 17. Juni um 16:00 Uhr werden die beiden besten Teams durch Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder mit einem originellen Pokal geehrt. Die meisten Kilometer, nämlich insgesamt 15.473, legte in diesem Jahr das Team der Universität Greifswald zurück. Es lieferte sich bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der BS Eichenbrink, deren Radler insgesamt 14.116 Kilometer schafften. Auf Rang 3 radelten die Sportler der HSG Uni Greifswald Team Radsport mit 6.501 Gesamtkilometern. 
Die meisten Radkilometer pro Teilnehmer legten mit 733 Kilometern die SportlerInnen vom Team Hölderlin zurück. Auf den weiteren Plätzen folgen das Team Radsport der HSG Uni Greifswald (382,4 km pro Kopf) und das Team des ADFC (370,6 km).
Hier finden Sie das genaue Ergebnis der STADTRADELN-Aktion 2019