Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Stadtradeln

Greifswald beteiligt sich vom 1. bis 21. Mai 2019 an bundesweiter Stadtradeln-Aktion

Fahrradausfahrt 2017
Fahrradausfahrt 2017, Foto: Wally Pruß

Bereits zum 5. Mal nimmt Greifswald in diesem Jahr an der deutschlandweiten Stadtradeln-Aktion teil. Auftakt ist am 1. Mai mit dem Fahrradfest der Stadtwerke. Anschließend haben alle Akteure bis zum 21. Mai Zeit, kräftig in die Pedalen zu treten und Radkilometer zu sammeln. Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern insgesamt sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner und das fahrradaktivste Kommunalparlament.

Anmeldungen ab sofort möglich

Teilnehmen kann jeder, der in Greifswald lebt, arbeitet, die Schule oder Uni besucht oder einem Verein angehört. Insbesondere sind auch Familien und Schulklassen aufgerufen, mitzumachen. Schon ab 2 Personen können sich Teams bilden, die gemeinsam möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegen. Teams und Einzelstarter können sich ab sofort auf der offiziellen Website registrieren und die geradelten Kilometer später eintragen. Für Smartphone-Nutzer gibt es dafür auch eine spezielle STADTRADELN-App. Hinweis zur Anmeldung: Die Anmeldedaten aus dem Vorjahr sind gültig. Sollten Sie Ihr Passwort und/oder Benutzernamen vergessen haben, können Sie unter www.stadtradeln.de/passwort/ mithilfe Ihrer E-Mail-Adresse (oder Ihres Benutzernamens) die Zugangsdaten neu anfordern.

Die Latte hängt in diesem Jahr hoch, denn 2018 legten 878 Aktive aus 62 Teams bei der Greifswalder Stadtradeln-Aktion knapp 190.000 Kilometer zurück. Das entspricht mehr als der viereinhalbfachen Länge des Äquators. Sie sparten damit 27 Tonnen Kohlendioxid ein. Kann dieses Ergebnis 2019 überboten werden?

Initiiert wird diese Aktion vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk. Regionale Partner sind der ADFC und das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020.