Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Eldenaer Jazz Evenings

Am ersten Wochenende im Juli treffen sich seit 1981 Jazzfreunde aus ganz Deutschland und darüber hinaus zu den Eldenaer Jazz Evenings in der Klosterruine Eldena in Greifswald. Inmitten des Symbols der deutschen Romantik werden internationale Größen und etablierte KünstlerInnen der deutschen Jazzszene ebenso präsentiert wie aufstrebende Formationen aus dem In- und Ausland. Genießen Sie zwei Abende mit je drei Konzerten in besonderer Atmosphäre. "Die Konzertnächte beginnen in der Abendsonne, die die backsteinroten Mauern im zum Himmel offenen Konzertraum fast magisch zum Leuchten bringt" (Heti Brunzel/NDR) und enden kurz vor Mitternacht inmitten der angestrahlten Mauern unterm Nachthimmel.

 

38. Eldenaer Jazz Evenings: 6. & 7. Juli 2018

Programm

Hier finden Sie das diesjährige Programm mit Informationen zu den Bands und das Auftrittsarchiv.

mehr erfahren

Tickets

Hier gelangen Sie zum Ticketing mit allen Informationen zum Vorverkauf sowie zum Verkauf an der Abendkasse.

mehr erfahren

Anreise & Barrierefreiheit

Informationen zur Barrierefreiheit, Anreise mit PKW & öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Greifswalder Übernachtungsmöglichkeiten

mehr erfahren

Klosterruine Eldena

Inspiration für Caspar David Friedrich, Naherholungsziel und Kulturstätte der Euroregion POMERANIA auf der Europäischen Route der Backsteingotik.

mehr erfahren

Neuigkeiten

01/2018 vollständiges Line-Up und Early-Bird-Tickets noch bis 31. Januar

Der Vorverkauf für die 38. Auflage am 6.&7. Juli 2018 begann am 1. November 2017 und endet mit dem 31. Januar 2018.
Festival- und Tageskarten gibt es zum Vorverkaufsstart zum vergünstigten Early-Bird-Tarif: Der Festivalpass, gültig an beiden Abenden und damit für alle sechs Konzerte, kostet zunächst nur 38 EUR. Tageskarten für Freitag bzw. Samstag, mit je drei Konzerten, kosten 23 EUR, ermäßigt 18,50 EUR.


Mit von der Partie ist wie stets die NDR Bigband, dieses Mal begleitet von dem Posaunisten Nils Wogram.

Auch in diesem Jahr steht das Festivalprogramm für spontane und kommunikative Musik und wird mit sehens- und hörenswerten Bands die Vielfalt des Jazz präsentieren. Die NDR-Bigband tritt mit dem weltweit geschätzten Posaunisten Nils Wogram auf. Die Dresdner Formation Peuker8 verbindet in ihrer Musik Jazz mit Elementen der modernen Klassik ebenso wie mit frei improvisierter Musik. Das österreichische Trio Edi Nulz entfaltet bei ihrem unbekümmerten Umgang mit Stilen und Effekten eine Spielfreude, die zweifellos auf das Publikum überspringt. Die britische Band Mammal Hands wird hingegen nachdenklichere Klänge beitragen und Melane, die Sängerin des innovativen Trios Three Fall, wird mit ihrer samtigen, glasklaren Stimme sanftere Töne zu Gehör bringen. Mit dem saarländischen Quintett Never Complete, einem Preisträger des Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ (2017), bereichert der deutsche Jazz-Nachwuchs das Festival.

 

Freitag: Peuker8, Mammal Hands, NDR Bigband & Nils Wogram

Samstag: Never Complete, Edi Nulz, Three Fall & Melane

10/2017 Vorverkaufstart für 2018 am 1. November

Es ist die Zeit, in der Spekulatius, Lebkuchen und Weihnachtskalender in die Supermarktregale kommen. Wir stellen lieber Tickets für die Eldenaer Jazz Evenings in den Ticketshop - hochwertig, nachhaltig und vollen Genuss versprechend:

 

Der Vorverkauf für die 38. Auflage am 6.&7. Juli 2018 beginnt am 1. November 2017.
Festival- und Tageskarten gibt es zum Vorverkaufsstart zum vergünstigten Early-Bird-Tarif:
Der Festivalpass, gültig an beiden Abenden und damit für alle sechs Konzerte, kostet zunächst nur 38 EUR. Tageskarten für Freitag bzw. Samstag, mit je drei Konzerten, kosten 23 EUR, ermäßigt 18,50 EUR.

 


Die NDR Bigband hat ihr Kommen für 2018 unlängst öffentlich angekündigt. In der Saisonübersicht [Saisonplan 2017/2018 der NDR Bigband als pdf 4 MB] wird der Auftritt in der Klosterruine Eldena für den 6. oder 7. Juli 2018 benannt:

Eine weitere wesentliche Säule der Konzertsaison der NDR Bigband sind die Auftritte bei wichtigen Festivals in Norddeutschland. Dazu zählen: Elbjazz, Hamburg Jazz Open, JazzBaltica, Schleswig-Holstein Musik Festival, Eldenaer Jazz Evening(s).

 

Ebenfalls fest steht der Auftritt der Preisträger der Bundesbegegnung "Jugend jazzt 2017" - das Quintett Never Complete aus dem Saarland erhieltt den Auftrittspreis unseres Festivals und wird sich dem Publikum in der Klosterruine präsentieren. In den Vorjahren taten dies bereits "First Circle" (2016) und die Bigband des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt (2017).

Welche Gruppe an welchem Tag auftritt, wird im neuen Jahr bekannt gegeben.

07 / 2017 Alles ist gut gegangen

Die Brigade Futur III sollte mit dem Titel des erst noch zu veröffentlichenden Albums Recht behalten: "Alles wird gut gegangen sein!"

 

Die 37. Eldenaer Jazz Evenings sind leider schon wieder Geschichte. Wir hoffen, es hat Ihnen gefallen und Sie kommen im nächsten Jahr wieder - oder besuchen Greifswald zu anderen Veranstaltungen (www.greifswald.de/erleben und www.kulturkalender.greifswald.de) oder einfach mal so. Die nächste Auflage der Eldenaer Jazz Evenings, dann hoffentlich wieder Open-Air an schönen Sommerabenden gibt es am 6. & 7. Juli 2018.

 

Zwei Formationen stehen bereits fest - welche dies sind, und an welchem Tag diese auftreten werden, wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben. Wenn Sie als Erstes von neuen Bands, dem Vorverkaufsstart und mehr erfahren wollen, melden Sie sich gern hier für unseren Newsletter an. Dieser erscheint unregelmäßig, maximal 12 Mal / Jahr. Oder folgen Sie uns bei Facebook: www.facebook.com/EldenaerJazzEvenings

 

In den nächsten Wochen stellen wir noch eine Galerie mit einigen Bildern aus diesem Jahr auf die Internetseite.

 

Unser herzlicher Dank für alle Unterstützung für das Festival gilt unseren Partnern und Sponsoren: Dem Norddeutschen Rundfunk und seinem Programm zur Kulturförderung Mecklenburg-Vorpommern, unserem Medienpartner NDR Info, dem Land Mecklenburg-Vorpommern für die Förderung im Rahmen des Musiklandes Mecklenburg-Vorpommern, der Sparkasse Vorpommern, ohne deren Unterstützung in dieser Form nicht stattfinden könnte, den Stadtwerken Greifswald und der Deutsche Städte Medien / Ströer.

 

Die Durchführung dieses Festivals wäre ohne diese finanzielle Hilfe, aber vor allem auch nicht ohne unsere Partner bei der Durchführung vor Ort möglich. Unser Dank gilt daher, seit mehreren Jahren und 2017 nochmal ganz besonders Rainer Kasanowski und seiner kompletten Crew von Nordton Rostock für den Kraftakt, die bereits komplett aufgebaute Bühne wortwörtlich über Nacht in die Scheune zu verlegen und einen wunderbaren Sound zu zaubern. Riesendank gilt auch unserem Backliner Mazo von Backline & More, Peter Sitte / Musikhaus Sitte, der Crew vom NDR Info-Ü-Wagen, MV-Ticket, Partyzeltverleih Greifswald und Twinkle Events für die flexible Ausstattung mit Zelten und Zäunen, Theater Catering Greifswald und Van-Koch Lutz Rickmann für das Catering, sowie allen anderen beauftragten Firmen und Partnern für die wunderbare Zusammenarbeit. Unverzichtbar vor Ort waren unsere Helfer: Andi, Christel, Kati, Mohamend, Niklas, Niko, Norbert, Ole, Ronny - toller Einsatz! Nicht zuletzt danken wir allen Bands und zugehörigen Crews für unvergessliche Konzerte unter kurzfritig veränderten Rahmenbedingungen.

 

Nicht zu vergessen sind unser Mitveranstalter, der Kunstverein ArtSieben und Roland Schulz / WhyPlayJazz, der gemeinsam mit uns, dem Amt für Bildung, Kultur und Sport, die Eldenaer Jazz Evenings kuratiert.

Veranstalter, Sponsoren und Förderer

 

Veranstalter ist das Amt für Bildung, Kultur und Sport der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in Kooperation mit dem Kunstverein art SIEBEN Greifswald/Vorpommern e.V. und WhyPlayJazz.

Die Eldenaer Jazz Evenings finden mit freundlicher Unterstützung des Norddeutschen Rundfunks - Kulturförderung Mecklenburg-Vorpommern und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommerns statt. NDR Info ist Medienpartner des Festivals und zeichnet die Konzerte für den Hörfunk auf.



Wir danken unseren Sponsoren und Förderern, ohne deren Unterstützung die Eldenaer Jazz Evenings so nicht stattfinden könnten.

Logo der Universitäts- und Hansestadt GreifswaldArt7 - Kunstverein Greifswald Vorpommern e.V.WhyPlayJazz

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-VorpommernLogo 25 Jahre NDR Kulturförderung (NDR 2017)Sparkasse Vorpommern

    Stadtwerke GreifswaldStröer Media SE

Eindrücke aus den Vorjahren