Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Suche: Suchfeld öffnen / Suchfeld schließen
Menü öffnen/schliessen

Programm

Programm 2022

Freitag, 1. Juli 2022 | Einlass/Abendkasse: 18:45 Uhr | Beginn 19:30 Uhr

Conic Rose

Trifft ein Flügelhornist den Sänger Clueso und dessen Pianisten: So beginnt die Geschichte von Conic Rose, in deren Zentrum Konstantin Döben steht. Döben vereint fünf seiner Lieblingskolleginnen und -kollegen zu einem Kollektiv. Zusammen schaffen die Mitglieder von Conic Rose Klangwelten, die in keine Schublade passen. Mit von der Partie: Lieblingsgitarrist Bertram Burkert, mit dem Döben schon im Bundesjazzorchester zusammen musiziert hat, Schlagzeuger Silvan Strauß, der in seiner eigenen Band „Pecco Billo“ auch gleichzeitig rappt und Bassistin Franziska Aller, die durch ihr berührendes Spiel und ihr großes Engagement in der Frankfurter Jazzszene auf sich aufmerksam macht.

www.conicrose.com / www.facebook.com/conicrose

KUHN FU

Dass willkürlich gezogene Grenzen in der Musik keine Rolle spielen, demonstriert die im niederländischen Groningen gegründete Band auf sehr erfrischende Weise. Die Musiker rund um den deutschen Gitarristen und Komponisten Christian Kühn stammen aus Israel, England, Argentinien, der Türkei und den USA. Bekannt für energiegeladene Shows, die so selten im Jazzbereich zu finden sind, hat KUHN FU mittlerweile auf mehreren Touren und Festivals in Holland, Belgien, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Österreich, Türkei und Israel gespielt. 2018 führte der Tour-Kalender die Band durch 17 Länder in Europa – vom Balkan bis in den Süden Spaniens.

www.kuhnfumusic.com / www.facebook.com/kuhnfumusic

clasoe

Den Kern der Band Clasoe bilden die Keyboarderin und Sängerin Clara John und der Schlagzeuger Peter Söltl. Die Beiden überzeugen mit einer Fusion unterschiedlichster Musik-Stilistiken. In ihrem Album „Pulse“ wird bereits beim Einstieg mit „Try“ deutlich, dass hier schon mit Elementen des Reggae und des Dub gespielt wird. Im weiteren Verlauf der Platte gesellen sich dann, auf der generellen Fusion von Jazz, Rock und Funk, ebenfalls Elemente aus modernem Trip Hop, aus fernöstlicher Folklore oder gar ein wenig Prog-Einflüsse dazu. Einige Songs gewinnen durch ihre arabisch-türkische Ausrichtung, sowohl von der Instrumentierung als auch vom Gesang, Besonderheit. Ein Debüt-Album, dass viel verspricht und vieles davon hält.

www.clasoe.com / www.facebook.com/clasoemusic

Samstag, 2. Juli 2022 | Einlass/Abendkasse: 18:45 Uhr | Beginn 19:30 Uhr

Pulsar Trio

Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben – mit scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sitar, Piano und Drums lässt das Pulsar Trio nicht nur einen neuartigen Klangraum entstehen, sondern auch eine groovige Fusion aus freiem Jazzdenken und originären Worldbeats. Die creole – Preisträger konnten die hohe Qualität ihrer musikalischen Entdeckungsreise auf einer Vielzahl von Konzerten unter Beweis stellen. So gastierten sie u.a. auf den Leverkusener Jazztagen, dem Fusion-Festival, dem Glastonbury Festival, dem Rudolstadt Festival sowie dem Jazzfestival Izmir.

www.pulsartrio.de / www.facebook.com/PulsarTrio

Karoline Weidt Quartett

Das Karoline Weidt Quartett fusioniert die Komplexität des Jazz mit der Eingängigkeit des Pop. Jeder Ton und jede Struktur hat Bedeutung und verweist auf eine edle Ästhetik. Der Sound zeichnet sich dabei vor allem durch ausdrucksvolle Melodien sowie kluge und poetische Texte aus. Dem Quartett gelingt es von Anfang an eine intensive Stimmung zu erzeugen und das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Während Karoline Weidts sphärische Vokalisen vor Leichtigkeit schweben, steht sie mit ihrer natürlichen Präsenz im Zentrum des Sounds. Innerhalb ihrer detailreichen Arrangements bewegt sich das Quartett flexibel durch ungewöhnliche Harmonien, energievolle Soli und mehrstimmigen Gesang und erzeugt dadurch ein Zusammenspiel, voller Spontanität und Mut. Karoline Weidt gründete ihr Quartett zusammen mit Bassistin Loreen Sima, Drummer Valentin Steinle und Pianist Mikolaj Suchanek Anfang des Jahres 2020 in Dresden. Seitdem haben sie die hochgelobte Debüt-EP „The Dream“ veröffentlicht und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

www.karolineweidt.de

NDR Bigband feat. Frank Delle Trio

"Enso" - nach einem kreisförmigen Symbol aus der japanischen Kalligraphie nennt Frank Delle das Album, in dem er die quicke Beweglichkeit seines Trios mit der Strahlkraft der NDR Bigband auf einen Nenner bringt. Enso steht für das Universum, für Stärke und Eleganz ebenso wie für die Balance zwischen Unregelmäßigkeit und Symmetrie. Die ästhetische Idee ist leicht erkennbar: wie Groß und Klein ineinander übergehen, Kraft in Delikatesse, Beweglichkeit in Farbenpracht, so ergibt sich aus der Polarität zwischen der Bigband, einem Kraftwerk der musikalischen Farbenpracht, und dem Trio als der fluidesten Form der Interaktion die musikalische Welt des leidenschaftlichen Saxofonisten Frank Delle. Indem er die Extrempole seiner musikalischen Welt unter Spannung setzt, macht er sich als Individualist mit einer eigenen Vision kenntlich.

www.ndr.de

Tickets

Hier gelangen Sie zum Ticketing mit allen Informationen zum Vorverkauf sowie zum Verkauf an der Abendkasse. 

mehr erfahren

Anreise & Barrierefreiheit

Informationen zur Barrierefreiheit, Anreise mit PKW & öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Greifswalder Übernachtungsmöglichkeiten

mehr erfahren