Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

10.09.2021 – Diana Stawinski ist neue Leiterin des Amtes für Finanzen in der Greifswalder Stadtverwaltung

Diana Stawinski
Diana Stawinski, Foto: Pressestelle

Diana Stawinski übernimmt ab Oktober die Leitung des Amtes für Finanzen in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Sie löst Angela Baas ab, die aus gesundheitlichen Gründen auf eigenen Wunsch die Amtsleitung niederlegt und ins Rechnungsprüfungsamt wechselt. Der Hauptausschuss votierte auf seiner letzten Sitzung einstimmig für Diana Stawinski. Die Stelle war zuvor sowohl intern als auch extern ausgeschrieben worden.

Die im brandenburgischen Pritzwalk geborene Diana Stawinski begann 2012 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Greifswalder Stadtverwaltung. Seit 2014 arbeitet sie in der Abteilung Allgemeine Finanzwirtschaft und hatte dort verschiedene Stellen inne, unter anderem auch die der stellvertretenden Abteilungsleiterin. Berufsbegleitend erwarb sie den Abschluss Bachelor of Arts für Public Management und anschließend den Master of Arts für Leadership and Public Governance.

Die 32Jährige ist sehr motiviert: „Ich kenne nicht nur das Amt und die Verwaltung sehr gut, sondern weiß auch, vor welchen finanziellen Herausforderungen die Universitäts- und Hansestadt steht. Ich hoffe, dass ich dem Amt Kontinuität verleihen kann.“ Diana Stawinski bedankte sich für das Vertrauen, dass sowohl die Mitarbeitenden als auch der Hauptausschuss in sie setzen. „Ich weiß, dass ich mich auf die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen verlassen kann.“

Angela Baas war seit 2010 Abteilungsleiterin der Abteilung Allgemeine Finanzwirtschaft und zudem stellvertretende Amtsleiterin des Amtes für Finanzen. Im Juni 2019 übernahm sie dann die Amtsleitung, nachdem sie diese Aufgabe bereits mehrmals kommissarisch übertragen bekommen hatte. Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder bedankte sich bei ihr für die jahrelange, kontinuierlich gute und zuverlässige Arbeit innerhalb des Amtes für Finanzen und als deren Leiterin. „Angela Baas verliert selbst in schwierigen Situationen nicht ihren Optimismus und ihre fröhliche Herzlichkeit. Immer sucht sie eine Lösung im Interesse der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Ich freue mich, dass Angela Baas der Stadtverwaltung künftig im Rechnungsprüfungsamt weiter mit ihrem umfangreichen finanzspezifischen Wissen zur Verfügung steht und wünsche ihr weiterhin alles Gute.“