Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

02.12.2019 – Diskussion um künstlerisches Objekt in der Makarenkostraße

Ab dem Frühjahr 2020 wird die Kreuzung Makarenko-Straße/Ernst-Thälmann-Ring grundhaft ausgebaut. Innerhalb des Areals soll auch ein Kunstwerk oder ein künstlerisch gestaltetes Stadtmöbel, wie beispielsweise eine Sitzgelegenheit, integriert werden. Drei Standorte kommen dafür in Frage. Am 21. November gab es dazu bereits eine öffentliche Infoveranstaltung. Anwohner baten dort um eine bessere Aufarbeitung des Bild- und Kartenmaterials, um die möglichen Standorte besser erkennen zu können.

Diese Unterlagen liegen nun im Quartiersbüro Schönwalde II, Makarenkostraße 12, aus  und können noch bis Freitag, den 13. Dezember, jeweils montags bis donnerstags zwischen 9:00 und 12:00 Uhr sowie zusätzlich am Donnerstagnachmittag von 15:00 bis 18:00 Uhr eingesehen werden. Bürgerinnen und Bürger haben hier die Möglichkeit, über einen Fragebogen ihre Meinungen zur Art und Gestaltung des Kunstwerks abzugeben, bzw. alternative Vorschläge zu unterbreiten. Die Ergebnisse der Umfrage sollen in die Ausschreibung des Kunstwerks aufgenommen werden, welche Anfang 2020 erfolgt.

Der Fragebogen kann auch im Internet heruntergeladen werden. Interessierte können ihn ausfüllen, im Quartiersbüro, an den Infotheken im Rathaus oder im Stadthaus abgeben oder senden an:

Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Amt für Bildung, Kultur und Sport
Goethestraße 2a
17489 Greifswald

Bei Nachfragen und für sachdienliche Kommentare kann man sich an Frau Papenfuß vom Amt für Bildung, Kultur und Sport wenden (per E-Mail  s.papenfuss@greifswald.de oder telefonisch unter 03834 8536-2105).