Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 22.06.2022 – Eldenaer Jazz Evenings am 1. & 2. Juli in der Klosterruine Eldena

Plakat Eldenaer Jazz Evenings 2022

Jazz zählt zu den offensten und kontaktfreudigsten Musikrichtungen. Das beweisen auch die Eldenaer Jazz Evenings 2022, die am 1. und 2. Juli 2022 in der Klosterruine Eldena, Wolgaster Landstr. 41, stattfinden. Beginn ist an beiden Tagen 19:30 Uhr. Der Einlass startet um 18:45 Uhr.

So zeigen bereits Conic Rose als erste Band am Freitag, dass sie mit ihren Klangwelten in keine noch so bunte Genre-Schublade passen. Ähnlich verhält es sich mit KUHN FU! Bekannt für energiegeladene Shows, die so selten im Jazzbereich zu finden sind, bietet das Sextett pure Jazz-Action und Spielwitz zwischen Prog-Punk und Jazz. Mit einer regelrecht hypnotischen Atmosphäre beenden clasoe den Abend am Freitag. Das Duo überzeugt erneut mit einer Fusion unterschiedlichster Musik-Stilistiken, die über Jazz, Rock, Funk und fernöstlicher Folklore reichen.

Das Pulsar Trio eröffnet den zweiten Abend mit raffinierten Rhythmen, freier Improvisation und Stücken, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben. Sie nutzen dabei scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sitar, Piano sowie Drums. Das Karoline Weidt Quartett vereint die Energie und Komplexität des Jazz mit der Eingängigkeit des Pop. Das Quartett bewegt sich dabei zwischen ungewöhnlichen Harmonien, energievollen Soli und mehrstimmigem Gesang. Den Abschluss der Eldenaer Jazz Evenings macht am Samstag die NDR Bigband gemeinsam mit dem Frank Delle Trio. Mit dem Programm „Enso“ vereint Frank Delle die quicke Beweglichkeit seines Trios mit der Strahlkraft der NDR Bigband.

Programm: www.eldenaer-jazz-evenings.de

Kartenvorverkauf: Tageskarte 25 EUR, ermäßigt 20 EUR, Festivalpass 41 EUR sind erhältlich in der Greifswald-Information am Markt, auf www.mvticket.de und Tel.: 0381 4917922

Abendkasse: 30 EUR, ermäßigt 22 EUR, Festivalpass 45 EUR

Anreise:
Alle Eintrittskarten gelten als Fahrkarte in den Citybussen nach Eldena/Wieck sowie im Sonderbus (ca. 0:10 Uhr) zurück in die Innenstadt. Öffentliche Parkplätze befinden sich an der Wolgaster Landstr./Am Teich sowie An der Mühle und am Strandbad.

Veranstalter: Universitäts- und Hansestadt Greifswald und Kunstverein ArtSieben.

Förderer: Norddeutscher Rundfunk – Kulturförderung MV und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes MV. Wichtige Unterstützer sind die Sparkasse Vorpommern und die Stadtwerke Greifswald.

Barrierearmes Festival: Das Festivalgelände ist mit Rollstühlen, Rollatoren und Kinderwagen befahrbar. Ebenerdige Rollstuhlplätze werden im vorderen Teil des Konzertraums ausgewiesen. Ein rollstuhlgerechtes WC ist auf dem Gelände vorhanden. Menschen mit Sehbehinderung wird bei Anmeldung früherer Einlass zur Orientierung im Gelände gegeben. Schwerbehinderte erhalten ermäßigten Eintritt. Begleitpersonen Schwerbehinderter mit "B"-Vermerk im Ausweis erhalten freien Eintritt.