Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

06.01.2020 – Fast 4 Tonnen Silvestermüll in Greifswald entsorgt

Fast 4 Tonnen Silvestermüll haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs und einer beauftragten Firma in den vergangenen Tagen im Greifswalder Stadtgebiet eingesammelt. Allein am Neujahrsmorgen kamen rund 970 Kilogramm vor allem an den Hotspots zusammen. Schwerpunkte waren auch in diesem Jahr der Museumshafen Nord sowie die Stadtteile Schönwalde I und II, hier vor allem der Ernst-Thälmann-Ring. Am 2. und 3. Januar wurden noch einmal rund 3.100 Kilogramm im gesamten Stadtgebiet gesammelt. Auch wenn es zunächst so aussah, als sei die Müllmenge geringer als im Vorjahr, lässt sich das anhand der Zahlen nicht bestätigen. Im Gegenteil – im vergangenen Jahr wurden lediglich rund 3 Tonnen Müll gesammelt. Allerdings ist das Müllaufkommen nicht mehr so kleinteilig verteilt, da der Trend hin zu großen Feuerwerksbatterien geht.

Noch bis Ende Januar können sich die Greifswalderinnen und Greifswalder dazu äußern, wie sie zu privatem Feuerwerk stehen und ob es Einschränkungen geben sollte. Ein entsprechender Fragebogen ist auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht oder liegt im Rathaus sowie im Stadthaus aus. Hintergrund ist ein entsprechender Prüfauftrag der Bürgerschaft. Die Resonanz ist groß. Seit Anfang Dezember haben bereits mehr als 1.200 Menschen an der Umfrage teilgenommen.