Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 05.07.2022 – Fischerfest Gaffelrigg - Maritimes Wochenende in Greifswald-Wieck (15. bis 17. Juli 2022)

Fischerfest Gaffelrigg
Foto: Wally Pruß

Endlich wieder Fischerfest Gaffelrigg – Nachdem das traditionelle Fest die letzten zwei Jahre digital stattgefunden hat, feiert Greifswald in diesem Jahr wieder drei Tage und Nächte lang das größte maritime Volksfest in Vorpommern. Am Wochenende vom 15. bis 17. Juli werden wieder tausende Gäste im Fischerdorf Wieck erwartet. Sie erleben ein abwechslungsreiches Programm auf vier Bühnen, im Kinderland, auf Märkten und Bummelmeilen, mit zahlreichen Fahrgeschäften, bei Open Ship und Schiffsfahrten. Sportbegeisterte können sich verschiedenen Disziplinen stellen. Der Namensgeber des Festes – die Gaffelrigg – startet am Samstagmittag. Ein Feuerwerk zum Auftakt sowie eine Licht- und Lasershow bei „Ryck in Flammen“ zum Abschluss am Sonntag sorgen für besonders emotionale Momente. „Das Höhenfeuerwerk wird es bereits am Freitag geben und nicht, wie sonst üblich, am Samstag“, erläutert Steffen Winckler, Leiter des Amtes für Bürgerservice und Brandschutz. „Nach zwei Jahren Pause wollten wir gleich am ersten Tag mit einem Highlight starten und die Gäste willkommen heißen.“

Der Kulturbeitrag für das Fest wurde auf Beschluss der Bürgerschaft angesichts der allgemein gestiegenen Kosten von 3,50 Euro auf 4,00 Euro pro Tag angehoben. Darin enthalten ist auch die kostenlose Anfahrt zum Fischerfest mit allen Linien des Greifswalder Stadtbusverkehrs. Kinder bis einschließlich 12 Jahre fahren frei und haben freien Eintritt zum Fischerfest. Eine neue Alternative für die Anreise ist die Fahrt mit dem Fahrgastschiff „MS Breege“. Während der Fahrt zwischen dem Museumshafen und dem Festgelände in Wieck kann man sich entlang des Ryck schon gut auf das maritime Fest einstimmen lassen. Das Ticket für Erwachsene kostet 14,00 Euro, Kinder bezahlen für eine Fahrt 10,00 Euro. In den Ticketpreisen ist der Kulturbeitrag zum Fischerfest bereits enthalten. Tickets können im Vorfeld unter www.vsg-reederei.de gebucht werden.
Der Vorverkauf für das Fischerfest Gaffelrigg startet am Mittwoch, dem 6. Juli, in der Greifswald-Information. Für jeden Tag gibt es ein Armband in einer anderen Farbe.

33. Gaffelrigg

Liebhaber von Traditionsschiffen können sich auf die 33. Greifswalder Gaffelrigg freuen. Rund 40 Museums- und Traditionsschiffe, aber auch moderne und klassische Yachten fahren am Sonnabend ab 13:00 Uhr vom Museumshafen aus durch die Wiecker Brücke bis hinaus in den Bodden. Schiffe und Crews werden dabei fachkundig vorgestellt. Da die GREIF, die sonst die Gaffelrigg anführt, nicht fahrtüchtig ist, wird diesmal das ehemalige Lotsenversetzschiff BREMERLOTSE an der Spitze fahren. Auf dem Bodden gedenken die Crews dem Ende 2021 verstorbenen Hafenmeister Arnold Dörling.

Sportliche Events

Ab sofort kann man sich für die besondere Weltmeisterschaft im Ryckhangeln anmelden. Diese startet am Samstag ab 10:00 Uhr an der Wiecker Brücke. Dabei müssen die Teilnehmenden an einem Kunststoffseil den Ryck überqueren. Es wird in drei Kategorien um den Titel gehangelt: Frauen, Männer und Kinder. Teilnahmeberechtigt sind nur Schwimmer, Kinder benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und einen Nachweis über die Schwimmfähigkeit. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 40 begrenzt. Am 16.7.2022 besteht bis 9.30 Uhr die Möglichkeit, sich vor Ort anzumelden. Anmeldung ab sofort unter folgendem Link bei tollense-timing: https://my.tollense-timing.de/event/registration?eventid=209931&lang=de

Ein weiteres maritimes und zugleich sportliches Highlight wird die Spezialdisziplin des Seesportes, die Regatta der ZK10-Kutter, sein. Mannschaften aus ganz Deutschland kämpfen am Samstag um den Sieg in der Dänischen Wiek. Als eines der größten Beachvolleyball-Turniere im Norden wird am Samstag und Sonntag im Strandbad Eldena auf rund 20 Feldern der GRYPS-Computer-Beachcup ausgetragen. Nicht nur Volleyball auch Futsal kann man im Strandsand spielen. Bereits zum 3. Mal wetteifern die Mannschaften am Sonntag beim Stadtwerke Beachsoccer-Cup um den Pokal. Erstmals wird es während des Fischerfestes einen Wettkampf im Kanu-Polo geben - einer Mischung aus Kajakfahren, Wasserball und Rugby. Am Samstag tritt die Mannschaft der HSG Uni Greifswald gegen den Rostocker Kanu-Club an. Wer sich das Fischerfest vom Wasser aus ansehen möchte oder Lust hat, selbst zu paddeln, kann an einer Schnupperfahrt im Drachenboot teilnehmen.

Bühnenprogramm

Das Festprogramm auf vier Bühnen bietet Spiel und Spaß für die ganze Familie sowie Party von nachmittags bis hinein in den frühen Morgen. Nach der offiziellen Eröffnung des Festes startet auf der Bühne im Strandbad die legendäre SEAT Rock- und Pop-Nacht in diesem Jahr bereits am Freitag. Zu Gast sind die „Five men on the rocks“, die eine Gitarren-Rock-Show der 70er-Jahre zum Mitrocken abliefern. Anschließend startet das Höhenfeuerwerk über der Mole ab 22:45 Uhr. Am Samstag steigt die bekannte Fischerfest-Gaffelrigg Party in diesem Jahr mit „Vize Udo & seinen Panikkomplizen“. Zum Abschluss des Wochenendes spielt die Band „Karussel“ Hits aus den letzten vier Jahrzenten, bevor sich dann „Ryck in Flammen“ anschließt - eine Pyro-, Laser- und Lichtshow, die mit fantastischen Farbexplosionen, dreidimensionalen Mustern und Figuren sowie Spezialeffekten den Nachthimmel über dem Ryck zum Strahlen bringt.

Anliegerkarten

Anwohnende, Gewerbeunternehmen und deren Mitarbeitende, die ihren Wohnsitz bzw. ihre Betriebsstätte auf dem Festgelände haben, erhalten eine Anliegerkarte, mit der sie das Festgelände entgeltfrei passieren können. Diese werden vom 5. Juli bis zum 14. Juli im Hafenamt zu folgenden Zeiten ausgegeben: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die Durchfahrt mit Kraftfahrzeugen über das Veranstaltungsgelände und die Querung der Brücke ist ab Donnerstag, dem 14. Juli, 12:00 Uhr bis zum Montag, dem 18. Juli, 8:00 Uhr aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Nur in begründeten Ausnahmefällen kann auch eine PKW-Durchfahrtsgenehmigung für das Veranstaltungsgelände ausgestellt werden.

Veranstalter: Universitäts- und Hansestadt Greifswald in Kooperation mit dem Museumshafen Greifswald e.V.

Produzententeam: Großmarkt Rostock GmbH, Event Company Nord & Veranstaltungsagentur Rudolf GmbH, weitere langjährige Partner sind NDR 1 Radio MV, Nordmagazin und SEAT.

Weitere Informationen: www.greifswald.de/fischerfestgaffelrigg 
Fischerfest Gaffelrigg auf Instagram und bei Facebook