Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

12.10.2021 – Greifswald lädt am 16.10. zum Regionalmarkt auf den Marktplatz ein

Foto_final_Bildnachweis_amriphoto
Bildnachweis: amriphoto

Am Samstag, dem 16. Oktober 2021, präsentieren verschiedene Lebensmittelhersteller*innen aus Vorpommern ihre regionale Produktpalette auf dem Greifswalder Marktplatz. Der reguläre Wochenmarkt am Samstag wird um etwa 20 Ausstellende erweitert. Der Markt ist von 8:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Es darf probiert, gekauft und sich mit regionalen Erzeuger*innen ausgetauscht werden. Der Regionalmarkt ersetzt in diesem Jahr die Regionalproduktemesse, die aufgrund der Corona-Situation nicht im Pommerschen Landesmuseum stattfinden kann.

Das Angebot reicht von Käsespezialitäten, Obst, Gemüse, Honig, Senf, Nudeln, Fleisch- und Wurstwaren, Brotaufstrichen bis hin zu verschiedenen Eissorten aus direkter Nähe zu Greifswald. Außerdem gibt es zahlreiche Back- und Konditoreikreationen sowie Saucen, Schmalz, Kaffee- und Teevariationen zu entdecken. Ein besonderes Highlight ist die mobile Käserei, hier kann direkt vor Ort das traditionelle Käsehandwerk im Produktionswagen beobachtet werden.

Der diesjährige Regionalmarkt wird von der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und dem Projekt Vorpommern-Connect durchgeführt. Im Vorfeld des Regionalmarktes findet am 15. Oktober 2021 ein deutsch-polnischer Netzwerkabend unter dem Titel „So gut schmeckt Pommern - Kulinarisches Kennenlernen“ statt. Etwa 40 Teilnehmende, darunter Erzeuger*innen, Vertretende von Gastronomie und Cateringeinrichtungen und Netzwerkende, tauschen sich aus und knüpfen Kontakte, um regionale Produkte auch in der Gastronomie und Außer-Haus-Verpflegung vermehrt anzubieten. Der Abend wird gemeinsam von der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, dem Projekt Vorpommern-Connect und dem Service- und BeratungsCentrum der Euroregion Pomerania ausgerichtet.

Übersicht der Aussteller*innen:

- Bäckerei Krämer mit handwerklichen Backwaren aus Stralsund
- Dorfschäferei Palmzin und mobile Käserei Kentzlin mit Käsespezialitäten von Kuh, Schaf, Ziege sowie Schaffelle
- Dreifisch GmbH aus Freest mit Eiern, Honig, Nudeln, Eierlikör, Kürbis, Kartoffeln, Geflügel-Fleisch und Bruderhahn im Glas
- Gärtnerei am Gutshaus Parow mit unverarbeitetem Gemüse und Obst aus eigenem Anbau
- Greifenacker mit Salat, Kürbissen und Mikrogreens frisch vom Feld
- Gutes aus Vorpommern als Gemeinschaftsstand mit u.a. Nudeln der Genuss.Werk Manufaktur auf Gut Netzeband, Kap Arkona Rösterei mit Kaffee und Kaffeeverkostung, Tees von Wildkräuter Ramin, Honig des Imkers Martin Doß, Ostseeländer Feinkostmanufaktur mit süßen und herzhaften Aufstrichen, Vorpommersche Genussmanufaktur mit Köstlichkeiten aus dem Weckglas und Säften, Der Rügenshop mit Rügener Heilkreide & Rügender Wildsammlungen (u.a. Sanddorn-Produkte)
- Hof Vorjans GbR mit selbst produzierten und unverarbeiteten Kartoffeln
- Landwirtschaftsbetrieb Wolfgramm mit prämierten Bio-Fleisch und Bio-Wurstwaren von Rind und Schaf
- Natürlich Büttners mit verschiedenen Manufakturprodukte
- Ostsee-Probiotik GmbH mit fermentiertem Kräuter-Beeren-Trunk
- PommernArche als Gemeinschaftsstand mit Bodden Landeis, Kunst und Natur Saftverkostung, Ökohof Greenland, Pommersche Schmalzmanufaktur, Flechtwerkstatt Verflochtenes, Gutshof Liepen, Hof am Mühlenbach, Jagen am Peenestrom, die also Eis, Saft, Fleischwaren, Schmalz, Körbe, Wurst, Marmelade, Öle und Seife anbieten
- Senfmühle Schlemmin mit bunten Senfvariationen
- TAST mit polnischen Bio-Back- und Konditoreiwaren
- Wildbret MV mit Fleisch und Wurstwaren von heimischem Wild
- Erlebnis-Bauernhof Kliewe mit frischem Schlachtgeflügel und Geflügelspezialitäten (Teilnahme noch offen)