Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

11.02.2021 – Greifswalder Feuerwehr macht mit Twitter-Gewitter auf sich aufmerksam

Wussten Sie, dass die Berufsfeuerwehr Greifswald am 1.4.1876 als 24. Berufsfeuerwehr im Deutschen Kaiserreich gegründet wurde und damit zu den ältesten Berufsfeuerwehren Deutschlands zählt? Weitere spannende Daten und Fakten sowie Fotos und historische Dokumente zur Geschichte der Greifswalder Feuerwehr werden am Donnerstag, dem 11. Februar, ab 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr halbstündlich beim Twitter-Gewitter unter dem Hashtag #Greifswald112 veröffentlicht. Wer die Einträge aller Feuerwehren an diesem Tag sehen will, kann dies unter dem Hashtag #112live

Anlass ist der europaweite Notruftag, den die Feuerwehren in ganz Deutschland für ein Twitter-Gewitter nutzen. Die Greifswalder Berufsfeuerwehr nimmt zum zweiten Mal daran teil. Mit der Aktion soll erreicht werden, dass der Kurznachrichtendienst der Greifswalder Feuerwehr bekannter und damit auch intensiver genutzt wird. Am 11. Februar werden sich auch die anderen Social Media Kanäle der Universitäts- und Hansestadt Greifwald dem Twitter-Gewitter anschließen und den gesamten Tag über die Geschichte der Greifswalder Feuerwehr berichten.

2009 wurde der 11.2. aufgrund der im Datum enthaltenen Notrufnummer zum Europäischen Tag des Notrufs 112 erklärt, um die europaweit gültige Nummer sichtbarer zu machen. Seit 2018 beteiligen sich Feuerwehren aus ganz Deutschland mit einem Twitter-Gewitter und informieren über ihren Alltag in der Feuerwehr.