Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

10.09.2019 – Holzköpfe am Utkiek wurden restauriert

Die drei Weisen an der Mole in Wieck
"Die Drei Weisen" an der Wiecker Mole, Foto: Susanne Papenfuß

Sie gehören zu den beliebtesten Fotomotiven in Wieck und sind das Markenzeichen der Mole – die Holzskulpturen „Die Drei Weisen“. Ihr Schöpfer, der Bildhauer Johannes Speder, hat die stark verwitterten Holzköpfe nun restauriert. Er säuberte die Skulpturen und besserte schadhafte Stellen aus. Zum Abschluss ölte er die Köpfe zum Schutz vor weiteren Witterungseinflüssen.  
Johannes Speder hatte die „Drei Weisen“ 1996 im Rahmen des I. Internationalen Holzbildhauer-Symposiums in Greifswald-Wieck gefertigt. Dieses war von dem Greifswalder Künstler Heinrich Zenichowski organisiert worden. 1998 wurde die dreiteilige Arbeit von dem damaligen Sanierungsträger BauBeCon für den Skulpturenpfad in Wieck angekauft und am Utkiek aufgestellt. Ursprünglich waren die Köpfe weiß, gelb und blau.