Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

02.01.2019 – Kaum Schäden durch Böller in Greifswald

In der Silvesternacht hat es in Greifswald keine größeren Schäden durch Böller gegeben. Wie die Berufsfeuerwehr mitteilte, mussten lediglich einige wenige brennende Müllcontainer und Feuerwerksreste gelöscht werden. Der Regen habe die Kameraden auch in diesem Jahr wieder unterstützt und noch glimmende Feuerwerksbatterien zum Erlöschen gebracht, die sich durch den Wind selbst wieder entzündet hatten.

Einen Einsatz habe es in der Salinenstraße gegeben, wo eine Bewohnerin ihr Essen auf dem Herd vergessen hatte und eingeschlafen war. Glücklicherweise ging der Rauchwarnmelder an, Nachbarn informierten daraufhin die Leitstelle. Der Bewohnerin wurde an den Rettungsdienst übergeben und mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.