Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

11.09.2020 – Partnerschaft für Demokratie lädt ein zum Austausch an DemokraTischen

„Was bewegt Greifswald?“ Diese Frage wollen die Mitarbeiterinnen der Partnerschaft für Demokratie an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt weitergeben und laden deshalb zu so genannten DemokraTischen ein. Gemeinsam mit verschiedenen Gruppen, Initiativen und Institutionen finden rund um den Welttag der Demokratie am 15. September stadtweit fast 30 Gesprächsrunden statt. In ungezwungener Atmosphäre zum Teil bei Kaffee und Kuchen können sich die Greifswalderinnen und Greifswalder zu ganz unterschiedlichen Themen austauschen, beispielsweise, was einen Stadtteil lebenswert macht oder ob ein Jugendfestival gewünscht wird.

Auch die Greifswalder Stadtverwaltung beteiligt sich mit mehreren DemokraTischen

Am Montag, dem 14. September, stellt das Rechtsamt von 13:00 bis 15:00 Uhr auf dem Historischer Marktplatz das Internetportal „Klarschiff“ vor. Über das Portal können die Bürger*innen ihre Anliegen online an die Stadtverwaltung melden. Am Dienstag, dem 15. September, laden die Familien- und Seniorenbeauftragte Ines Gömer sowie die Beauftragte für Gleichstellung und Bürger*innenbeteiligung, Claudia Kowalzyck, von 12:00 bis 15:00 Uhr am Bus-Umsteigeplatz am Südbahnhof zu einem Gespräch über Alltagsignoranz. Einen Tag später, am Mittwoch, dem 16. September, wollen sie von 14:00 bis 16:00 Uhr in der Schwalbe über das Thema Meinungsbildung: „Das Internet hat immer Recht!?“ diskutieren.

Die Partnerschaft für Demokratie Greifswald begleitet und dokumentiert die Ergebnisse der Gesprächsrunden anonym, um sie an die Stadtverwaltung und die Politik weiterzuleiten. Bitte bringen Sie zu den Veranstaltungen eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Informationen zu allen DemokraTischen finden Sie unter www.pfd-greifswald.de