Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

05.07.2018 – Viel los in den Sommerferien in Greifswald

Taucher im Kiessee Zarrenthin
Tauchcamp am Kiessee in Zarrenthin, Foto Tauchbasis Greifswald

Auch dieses Jahr gibt es wieder zahlreiche Angebote für Kinder in den Ferien. Nicht nur die Kunstwerkstätten und der Kinder- und Ferienverein, sondern auch das Capar David Friedrich Zentrums, das Soziokulturelle Zentrum St. Spiritus, das Freizeitzentrum TAKT, die Stadtbibliothek und das Freizeitbad haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Somit kommt in den Sommerferien keine Langeweile auf.

Schon bevor die Ferien richtig beginnen, hat sich das Freizeitbad eine Überraschung ausgedacht: Am letzten Schultag vor den Sommerferien, am Freitag, dem 6. Juli, dürfen alle Kinder von 10:00 bis 21:00 Uhr für die Hälfte des regulären Eintrittspreises baden.

In den Kunstwerkstätten kann man in den ersten beiden Ferienwochen täglich von 10 bis 13 Uhr in verschiedenen kreativen Werkstätten töpfern, malen, filzen, mit Holz arbeiten oder einen Trickfilm herstellen. Kosten 5€/Tag oder 20€/Woche Junge Künstler von 7 bis 12 Jahren können vom 14. bis 16. August 2018 ein MiniKunstSommerCamp besuchen. Anmeldungen  sind noch bis zum 6. Juli möglich.
Kosten: 100€ (inkl. Verpflegung & Material), ermäßigt: 75€ https://www.kunst-werkstaetten.de/ 

Der Kinder- und Ferienverein e.V. bietet vom 22. bis 28. Juli ein TAUCH.camp an. Es gibt noch einige freie Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnehmer/innen werden am Kiessee Zarrenthin ihre Zelte aufschlagen und in der Woche die Grundkenntnisse des Schnorchelns kennenlernen. Zum Abschluss gibt es eine internationale Schnorchel-Urkunde. Das Camp wird in Zusammenarbeit mit der Tauchbasis Greifswald organisiert. Weitere Infos, Nachfragen und Anmeldungen unter (03834) 50 24 36 und www.kinder-ferienverein.de

In der Ferienwerkstatt des Caspar-David-Friedrich-Zentrums werden immer mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr Veranstaltungen angeboten. Am 11. Juli werden in der Kerzenwerkstatt Candy- und Zuckergusskerzen gebastelt, am 18. Juli Badepralinen in Fischform hergestellt. Am 1. August kann man Sommerfackeln basteln, am 8. August Schiffs- und Bernsteinseife kreieren. Am 15. August werden Regenbogen und Einhornseifen gegossen. Kosten: Eintritt 2,50 Euro p. P. (Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei) zzgl. Materialkosten

Am 25. Juli findet ein Zeichenkurs zum Thema „Unterwegs mit Caspar David Friedrich“ statt. In der Umgebung von Greifswald gibt es viele Landschaften & Motive zu entdecken, von denen sich auch der bekannte Maler der Romantik hat inspirieren lassen. Auf einem Zeichenkurs wird mit allen großen und kleinen Ferienkindern der Sommer eingefangen. Kosten: 5,00 Euro p. P. (inkl. Pausensnack) https://www.caspar-david-friedrich-gesellschaft.de/

Immer freitags ist im Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus etwas los. Jeweils ab 10 Uhr werden Figuren-Theaterstücke aufgeführt. Eintritt: 7€/ermäßigt 5 € Wer gerne bastelt, ist bei den KINDER-KUNST-TAGEN im  St. Spiritus genau richtig. Vom 24. bis 26. Juli werden jeweils ab 10 Uhr in der Papierwerkstatt Mini-Bücher, Bildermappen und Lesezeichen aus selbst marmoriertem Papier gestaltet. Vom 7. bis 9. August kann man Eselsohren in alten Büchern falten. Um dreidimensionale Bildcollagen wiederum geht es in der letzten Ferienwoche vom 14. bis 16. August.
Alter: ab 7 Jahren | Kosten pro Tag und Person: 2,- €, Bitte anmelden: 8536-4444, www.kulturzentrum.greifswald.de 

Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm bietet auch das Greifswalder Freizeitzentrum TAKT mit vielen Spielangeboten wie Tischtennis, Billard, Golf und Dart. Am 20. Juli veranstaltet das Zentrum ein Sommerfest. Es werden verschiedene Ausflüge angeboten, beispielsweise nach Zinnowitz, zur Kartbahn nach Dargelin oder in den Hansapark. Auch viele Sportwettkämpfe wie ein Dart-Turnier oder ein Fußball-Turnier stehen auf dem Plan. https://jfztakt.wordpress.com/sommerferien/ 

Die Stadtbibliothek Hans Fallada hat in den Ferien natürlich auch geöffnet. Schüler der Klasse 4, 5 und 6 können an der Aktion „FerienLeseLust“ teilnehmen. Mehr als 400 neue Bücher stehen zur Ausleihe bereit. Schon bei einem gelesenen Buch bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat. In der letzten Ferienwoche, vom 13. bis zum 18. August, veranstaltet die ComputerSpielSchule Greifswald 2018 eine Sommer-Eventwoche. Am Montag, Mittwoch und am Freitag kann man jeweils von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr die Computerspiele Rocket League, FIFA 18 bzw. Mario Kart spielen. Am Donnerstag erfährt man, wie ein Computer funktioniert. In diesem Workshop nimmt man unter Anleitung einen Rechner auseinander und setzt ihn anschließend wieder zusammen.  https://stadtbibliothek.greifswald.de 

Spannende Erlebnisse bietet auch das Freizeitbad: Vom 30. Juli bis 3. August bietet das Freizeitbad Greifswald eine Rundum-Betreuung für Kinder ab 7 Jahren. In dieser Woche können die Kinder täglich von 9 bis 16 Uhr in die Obhut des Freizeitbad-Teams gegeben werden. Jeder Ferientag wird unter ein Thema gestellt. Für dieses Angebot sind die Plätze begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Infos: http://www.freizeitbad-greifswald.de/Ferienbetreuung oder an der Kasse

Erstmalig öffnet das Freizeitbad an fast allen Ferientagen Mecklenburg-Vorpommerns. So kann man bei schlechtem Wetter immer noch ins Freizeitbad gehen. Bei Temperaturen ab 25 °C gilt vom 1. Juli bis zum 12. August der „Sonnenschein-Tarif“. Sonnenscheintarif: Erwachsene: 5,90 € (Tag), Kinder: 3,90 € (Tag), Wochenendaufschlag: 0,50 €. Vom 13. August bis voraussichtlich zum 30. August 2018 werden im Freizeitbad alle Becken geleert und gründlich gereinigt. 

Wenn die Sonne scheint, kann man natürlich auch gut zum Strandbad Eldena fahren oder durch den Tierpark spazieren.

Am zweiten Wochenende in den Ferien, vom 13. bis zum 15. Juli, findet wieder das Fischerfest Gaffelrigg in dem schönen Fischerdörfchen Greifswald-Wieck statt. Auf dem Riesenrad hat man einen wunderschönen Überblick über das ganze Fischerdorf und das Fischerfest. „Ryck in Flammen“ ist einer der Höhepunkte des Fischerfestes. Hier leuchtet der ganze Ryck durch ein Feuerwerk in Begleitung von Musik. Wer sich sportlich auspowern will, kann am Samstag ab 9:30 Uhr versuchen, sich an einem Seil über den Ryck zu hangeln oder am Sonntag ab 14:00 Uhr beim Kinder-Boddenschwimmen mitmachen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Attraktionen. www.greifswald.de/fischerfest-gaffelrigg