Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

18.05.2020 – #greifswaldvermissteuch - Kampagne zum Neustart des Tourismus

greifswaldvermissteuch_2 © Robert Schubert

Videoclips machen Lust auf Urlaub in Greifswald – Aufruf zur Unterstützung!

 

Greifswald vermisst seine Gäste! Nach wochenlangen Einschränkungen im Zuge der Corona-Maßnahmen dürfen ab dem 25.Mai Touristen aus anderen Bundesländern wieder nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen. Um zu zeigen, wie sehr sich die Stadt auf die Urlauber freut, hat die Greifswald Marketing GmbH eine Kampagne zum Neustart des Tourismus ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Kontakt zu Greifswald-Urlauber*innen aufrecht zu erhalten und ihnen mit tollen Bildern und besonderen Protagonisten Lust auf den nächsten Urlaub in der Hansestadt zu machen. Hierzu wurden zum Start in Zusammenarbeit mit Robert Schubert und Béla Kreuchauf 3 Videoclips produziert.

„Mit Bildern von besonderen Orten und Menschen in der Hansestadt versuchen wir, den Kontakt zu unseren Gästen zu halten. Gleichzeitig wollen wir dem Greifswalder Gastgewerbe helfen, sich bei den Gästen in Erinnerung zu bringen. Das können wir – in schwierigen Zeiten – nur gemeinsam.“, ist Maik Wittenbecher, Geschäftsführer der Greifswald Marketing GmbH, überzeugt. Unter #greifswaldvermissteuch werden die Clips über die Kanäle der Greifswald Marketing GmbH gestreut und auf der Website www.greifswald.info veröffentlicht. Außerdem sind Hoteliers, Gastronomen und alle touristischen Akteure Greifswalds dazu aufgerufen, sich an der Kampagne zu beteiligen und auf Instagram den Hashtag zu nutzen, um Lust auf einen Aufenthalt in der Universitäts- und Hansestadt zu machen und zu zeigen, warum sie sich auf die Urlauber freuen.

„Wir haben in Greifswald-Wieck reichlich wunderschöne Orte, die sich für tolle Bilder eignen. Wir werden uns auf jeden Fall an der Kampagne beteiligen.“, sagt Kristin Brüchner, Geschäftsführerin des Maritimen Jugenddorfs Wieck (majuwi).

Auch passionierte Hobbyfotografen können Fotos und kurze Videos ihrer Lieblingsorte in Greifswald unter dem Hashtag #greifswaldvermissteuch veröffentlichen.