Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

03.11.2020 – Arbeitslosigkeit in Greifswald auf Tiefstand - Niedrigste Arbeitslosenquote seit der Wende

Die Entwicklung der Zahl der Arbeitslosen im Jahr 2020 ist trotz Corona für Greifswald  erfreulich. Der Oktober hatte mit 2.199 arbeitslosen Personen den niedrigsten Oktober-Wert der vergangenen Jahre. Nur der November 2019 lag mit 2.187 Personen noch etwas darunter. Der Rückgang betraf vor allem die Bezieher von ALG II (Hartz4). Die Arbeitslosenquote hatte mit 6,9 % ebenfalls den niedrigsten Wert seit langer Zeit, was jedoch auch in der ständig wachsenden Anzahl der Beschäftigten in der Stadt begründet liegt.

Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder: „Greifswald ist es mit seiner Wirtschaftsstruktur gut gelungen, durch die derzeitige Krise zu kommen. Das ist natürlich keine Garantie für die kommenden Monate. Wir sind aber mit dem Branchenmix Pharma und Gesundheit, Wissenschaft, Elektronik und Schiffbau krisensicherer als Standorte, deren Entwicklung allein von einer Firma oder Branche abhängig ist. Und ich freue mich, dass sich das auch bei den Arbeitsplätzen widerspiegelt. Natürlich weiß ich, dass es einige Branchen wie beispielsweise die Kultur- und Veranstaltungsbranche gibt, die von den Corona-Maßnahmen besonders hart getroffen sind. Diejenigen, die bislang keine Unterstützung von Bund und Land erhalten haben, können die städtische Cornona-Hilfe in Anspruch nehmen. Hierfür können sie sich gern an die Abteilung Wirtschaft und Tourismus der Stadtverwaltung wenden.“  E-Mail: wirtschaft@greifswald.de, Tel: 03834 8536 2121