Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

16.11.2020 – „Cities for Life“ Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe

Am 30. November 2020 wird der Internationale Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe” begangen. Greifswald gehört auf Beschluss der Bürgerschaft seit 2016 dieser Initiative an. In diesem Jahr beteiligt sich die Universitäts- und Hansestadt bereits zum vierten Mal an der Internationalen Kampagne. Aufgrund der Corona-Pandemie können die geplanten Veranstaltungen leider nicht in vollem Umfang stattfinden.

 

Obwohl viele Formate derzeit nicht möglich sind, verzichtet Greifswald nicht darauf das wichtige Anliegen der Initiative im Stadtbild sichtbar zu machen. Als visuelles Zeichen wird der Dom St. Nikolai ab dem 18. November blau angestrahlt. Außerdem lädt die Domgemeinde am Aktionstag selbst zu einem Friedensgebet ein (30.11. um 12:00 Uhr). Die offene Jugendarbeit der evangelischen Altstadtgemeinden zeigt vom 27. bis 30.November 2020 täglich um 17:00 Uhr thematisch passende Kurzfilme vor dem Dom.

Organisiert wird die Aktionswoche durch das Beauftragtenbüro der Universitäts- und Hansestadt Greifswald gemeinsam mit Greifswalder Institutionen, Vereinen und Kirchgemeinden. Der 30. November wurde als weltweiter Aktionstag ausgewählt, da an diesem Tag im Jahr 1786 das Großherzogtum Toskana als erster Staat offiziell ein Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe verabschiedet hatte. Weitere Informationen zur Kampagne „Cities for Life“: www.santegidio.de