Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 04.08.2022 – Glocken des Dom St. Nikolai und der Marienkirche läuten anlässlich des 77. Jahrestages des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki

Aktuelles Logo Mayors for Peace in rund
Logo der Mayors for Peace

Am 6. August 1945, kurz nach 8 Uhr morgens, warf ein amerikanischer B-29-Bomber die erste Atombombe der Menschheitsgeschichte auf die japanische Stadt Hiroshima. Drei Tage später wurde eine Atombombe über Nagasaki abgeworfen. 

Die weltweite Organisation „Mayors for Peace“ (Bürgermeister*innen für den Frieden) ruft alljährlich seine Mitgliedsstädte auf, am 6. August dem Atombombenabwurf zu gedenken. Auch Greifswald folgt dem Aufruf. Um 8:15 Uhr werden die Friedensglocken des Doms St. Nikolai und der Marienkirche für 5 Minuten läuten.

Greifswald ist seit 2020 Mitglied von „Mayors for Peace“. Die Organisation wurde 1982 durch den damaligen Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Netzwerk setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein, greift aber auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren. Mehr als 8.170 Städte in 166 Ländern gehören dem Netzwerk an, darunter mehr als 830 Städte in Deutschland. 

Aktuell ist eine Ausstellung der Organisation in den Räumen der STRAZE in der Stralsunder Straße 10 zu sehen.

Bürger*innen, die an einer Mitarbeit in der Organisation „Mayors for Peace“ interessiert sind, können sich an die Beauftragte für Internationale Kontakte, Anett Dahms, unter Tel. 03834 8536-2841 oder per E-Mail wenden: international@greifswald.de.