Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

24.01.2022 – Greifswald förderte 2021 zahlreiche Projekte in den Ortsteilen

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat im vergangenen Jahr insgesamt 77 Maßnahmen in den Ortsteilen unterstützt. Rund 56.000 Euro wurden aus dem Ortsteilbudget an Vereine, Verbände, Ortsteilvertretungen und Bürger*innen ausgezahlt. „Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gab es viele engagierte Menschen, die mit ihren Ideen zur Verschönerung der Stadtteile beigetragen und das Miteinander gestärkt haben.“, sagt Claudia Kowalzyck, Beauftragte für das OTV-Budget. So wurden unter anderem Pflanzaktionen in Wieck und Ladebow, Eldena, Friedrichshagen und im Ostseeviertel finanziell unterstützt. Auf dem Hof des Klex wurden eine kaputte Graffitiwand ausgetauscht sowie eine Graffiti-Wall beim Bike-Park errichtet. Auch zahlreiche Projekte für Kinder konnten gefördert werden, beispielsweise eine Aktion für Vorschulkinder in Schönwalde II und Groß Schönwalde „Sicher im Straßenverkehr“, eine Schatzsuche für Groß und Klein im Ostseeviertel, ein Kinder- und Gartenfest in Schönwalde I/Südstadt oder ein Kinderfest in Friedrichshagen. Zahlreiche Vereine erhielten ebenfalls Unterstützung für ihre Projekte, wie der Riemser FV 1949 e.V., HSG Uni Greifswald e.V., BC Vorpommern e.V., FCK – G e.V., SV Hansekinder e.V., Studentenclub Kiste e.V. sowie der HFC Greifswald 92 e.V.

Aus den Erfahrungen der ersten Jahre wurde die Richtlinie für das OTV-Budget überarbeitet. Die seit 01.01.2022 geltende Richtlinie sowie das Antragsformular finden Sie hier. Anträge sind immer mit dem vollständig ausgefüllten Antragsformular vor der Sitzung der jeweiligen OTV bei der Kanzlei der Bürgerschaft einzureichen.