Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

24.01.2022 – Greifswald erarbeitet Bebauungspläne für Steinbeckervorstadt – Untersuchungen für Fachgutachten beginnen

Figuren am Hafen
Foto: Wally Pruß

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald bearbeitet gegenwärtig mehrere Bebauungsplanverfahren für die Steinbeckervorstadt. Damit sollen die städtebaulichen Ziele des im August 2020 durch die Bürgerschaft beschlossenen Masterplans planungsrechtlich gesichert werden. Hierfür sind verschiedene Fachgutachten erforderlich. Bereits im Dezember letzten Jahres wurde die Firma Umweltplan Stralsund GmbH mit einer geologischen, hydrogeologischen und hydrologischen Untersuchung beauftragt. Die Firma Biota – Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH – aus Bützow bearbeitet die Umweltberichte und die artenschutzfachlichen Beiträge. Beide Planungsbüros werden in Kürze mit ihren Arbeiten beginnen, das heißt, das Gelände vor Ort besichtigen und die entsprechenden Kartierungen vornehmen. Darüber hinaus werden Beschäftigte aus der Abteilung „Vermessung“ des Stadtbauamtes im Untersuchungsraum unterwegs sein. Die Stadt bittet alle Eigentümer*innen, die beauftragten Firmen zu unterstützen und den Mitarbeitenden reibungslos Zutritt zu den betroffenen Flächen zu gewähren. Alle können sich entsprechend ihres Auftrages ausweisen. Die Untersuchungsergebnisse werden voraussichtlich im 2. Quartal 2022 im Rahmen von Beteiligungswerkstätten vorgestellt. Die konkreten Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Hier finden Sie den Masterplan für die Steinbeckervorstadt.