Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Suche: Suchfeld öffnen / Suchfeld schließen
Menü öffnen/schliessen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 15.11.2019 – Greifswald würdigte sportliches Engagement beim Sportehrentag

Gruppenbild Sportehrentag 2019
Die Geehrten und Laudatoren zum Sportehrentag 2019, Foto: André Hollandt

Bereits zum 28. Mal lud die Universitäts- und Hansestadt gemeinsam mit dem Stadtsportbund und dem Sportförderverein am 14. November 2019 zum Sportehrentag ein. Im Rahmen eines Festaktes wurden sportliche Leistungen der Aktiven ebenso gewürdigt wie ehrenamtliches Engagement als TrainerIn,  SchiedsrichterIn oder Vereinsvorstand. Mit ihrer großen Leidenschaft bilden sie das Fundament für einen starken Sport in Greifswald.
Insgesamt 21 erfolgreiche Sportlerinnen, verdienstvolle ÜbungsleiterInnen sowie FördererInnen des Sports wurden für ihre besonderen Verdienste als EhrensportlerIn bzw. mit der Ehrennadel des Sportbundes  oder beste/r NachwuchssportlerIn ausgezeichnet. Darüber hinaus verlieh der Sportförderverein das „Blaue Band“ an den HC Vorpommern-Greifswald für ihre erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit. Dieser Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder dankte in seinem Grußwort den Aktiven für Ihre herausragenden Leistungen und den engagierten Vereinsmitgliedern für die vielen Stunden des Trainings sowie des Engagements in Vereinsvorständen und bei Sportveranstaltungen. Die Gruppe „Cosmo“ der Musikfabrik begleitete den Festakt musikalisch.

Greifswalds sportliche Zukunft sichern

Greifswald ist eine sportbegeisterte Stadt. Mehr als 100 Vereine bieten rund 50 verschiedene Sportarten an. Die Vereine bilden das Rückgrat des organisierten Sports in Greifswald. Besonders mit ihrem Angebot für Kinder und Jugendliche leisten sie einen wichtigen Beitrag für Inklusion und Integration. Hinzu kommen zahlreiche Greifswalderinnen und Greifswalder die außerhalb der Vereine Sport treiben. Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden, hat die Bürgerschaft im September 2019 die „Integrierte Sportentwicklungsplanung“ beschlossen. Der neugebildeten Sportausschuss der Stadt hat nun die Aufgabe, Beschlüsse und Vorlagen zu erarbeiten, um die Empfehlungen umzusetzen.
Um den Schul- und Vereinssport zu stärken, wurde im vergangenen Jahr eine neue Zweifeldhalle an der Regionalschule Caspar-David-Friedrich errichtet sowie der Sportplatz am Dubnaring saniert. Aktuell plant die Stadt den Neubau der Sporthallen II und III.