Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

03.09.2021 – Verkehrseinschränkungen im Ernst-Thälmann-Ring ab 6. September

Aufgrund der Baumaßnahmen im Ernst-Thälmann-Ring müssen sich Verkehrsteilnehmer auf weitere Einschränkungen einstellen. So muss die Straße zwischen der Zufahrt zum Einkaufszentrum Schönwaldecenter bis zur Einmündung in die Makarenkostraße ab Montag, dem 6. September, 08.00 Uhr bis zum 24. September halbseitig gesperrt werden. In diesem Abschnitt wird der Fahrzeugverkehr über eine Baustellenampel in beide Richtungen aneinander vorbeigeführt. Fußgänger können den Ernst-Thälmann-Ring weiterhin beidseitig nutzen; in Höhe der Zufahrt zum Einkaufszentrum wird eine Querungshilfe aufgebaut. Der Fahrzeugverkehr im Ernst-Thälmann-Ring aus Richtung Koitenhäger Landstraße wird zur Entlastung des Baustellenbereiches über die Makarenkostraße geführt.

Die Einmündung Ostrowskistraße wird für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der Fußgängerüberweg in Höhe der Einmündung Ostrowskistraße fällt während der Bauarbeiten weg. Die Bushaltestelle Linie 127 der Anklamer Verkehrsgesellschaft wird in den Ernst-Thälmann-Ring in Höhe des Humboldt-Gymnasiums verlegt. Die Linie 3 des städtischen ÖPNV fährt wieder entsprechend des gewohnten Linienverlaufs.

Die halbseitige Sperrung ist notwendig, weil die restliche westliche Bordanlage im Anschluss an den Taxistand hergerichtet wird. Außerdem werden die Einmündung Ostrowskistraße umgebaut und der Kopf der Mittelinsel in diesem Bereich fertig gestellt. In dem Zuge verlegen die Stadtwerke noch Stromleitungen in Richtung Anklamer Straße. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann der Ernst-Thälmann-Ring asphaltiert werden.

Hier finden Sie weitere Infos zu dem Bauvorhaben.