Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

31.03.2021 – Greifswalder Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in der Makarenkostraße

Am heutigen frühen Morgen (Mittwoch, dem 31.3.) um 05:02 Uhr wurde die Feuerwehr Greifswald zu einem Wohnungsbrand in die Makarenkostraße 2b gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte der vor dem Gebäude wartende Mieter der Wohnung zwar noch erste Informationen zum Brand geben, wurde dann aber aufgrund einer augenscheinlich erheblichen Rauchgasvergiftung sofort an den Rettungsdienst übergeben und ins Krankhaus verbracht. Parallel dazu begannen die Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung. Die Wohnung war vollständig verraucht. Deshalb wurden auch ein Rauchschutzvorhang und ein Überdruckbelüfter eingesetzt, mit dem eine Rauchausbreitung in den Treppenraum verhindert werden konnte. Der eigentliche Brand im Bereich der Waschmaschine konnte schnell gelöscht werden. Anschließend wurde die Wohnung entraucht, belüftet und an die Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben. Gleichzeitig wurden durch die Feuerwehr die angrenzenden Wohnungen kontrolliert. Eine Räumung des gesamten Gebäudes war zu keinem Zeitpunkt erforderlich. Bis auf den Mieter der Brandwohnung wurden keine weiteren Personen verletzt. Die WGG als Eigentümerin des Gebäudes wurde über den Einsatz informiert. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Insgesamt 12 Kollegen der Berufsfeuerwehr sowie 12 Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Greifswald waren mit 8 Fahrzeugen im Einsatz. Weiterhin waren Kräfte der Polizei sowie des Rettungsdienstes beteiligt.