Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

21.05.2019 – Greifswalder Jahn-Gymnasium erfolgreich bei 66. Europäischen Wettbewerb

Empfang zum Europäischen Wettbewerb 2019
Vier der fünf Jugendlichen und Kunstlehrerin Kirsten Senz wurden von Dr. Fassbinder im Rathaus empfangen, Foto Pressestelle

Vier Schülerinnen und ein Schüler des Greifswalder Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums gehören zu den Preisträgern des 66. Europäischen Wettbewerbs. Sie alle setzten im Wahlunterricht unterschiedliche Themen künstlerisch um. So gestaltete Rosa Kowalzyck aus der 7. Klasse ein Bild, bei dem der Schutz der Bienen im Fokus steht. Merle van de Wetering, ebenfalls 7. Klasse, setzte sich mit dem Thema “Gib den Frauen Rechte – und damit ein Gesicht“ auseinander. Florin Seiberling aus der 10. Klasse entwarf eine Collage zu Caspar David Friedrich, während Neele Schmidt, auch 10. Klasse, unter dem Motto „Aufkreuzen, Ankreuzen“ mit ihrem Bild dazu aufruft, wählen zu gehen.

Die vier Jugendlichen wurden am Montag, dem 20. Mai von Dr. Stefan Fassbinder im Rathaus empfangen. Er überreichte ihnen die Urkunde des Oberbürgermeisters sowie eine kleine Geldprämie. Zudem wurden die vier jungen Künstler für ihre Arbeiten mit einer Urkunde der Bildungsministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern geehrt.  Eine fünfte Schülerin, Käthe Rauthenberg aus der 8. Klasse, wurde für ihre Arbeit mit einer Bildungsreise nach Berlin ausgezeichnet.

Betreut wurden die Jugendlichen von den beiden Kunstlehrern Kirsten Senz und Heiko Krause. Das Jahn-Gymnasium nimmt bereits seit vielen Jahren am Europäischen Wettbewerb teil. In diesem Jahr stand er unter dem Motto „YOUrope – es geht um Dich!“ Von den eingereichten Arbeiten wählte die Landesjury insgesamt 155 Schülerinnen und Schüler als Preisträger aus. http://www.europaeischer-wettbewerb.de/