Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Unterwegs mit dem Fahrrad

Fahrradstadt Greifswald

Greifswald gilt als Top-Adresse für Radfahrer*innen. Das hat die Auswertung des jüngsten Fahrradklima-Tests des ADFC gezeigt. Von den 110 Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern, die 2020 bundesweit an der Befragung teilnahmen, erreichte Greifswald Platz 4. Die Universitäts- und Hansestadt wurde mit einer Durchschnittsnote von 3,2 bewertet. Beim letzten Fahrradklimatest 2018 bekam Greifswald die Note 3,5 und belegte Rang 6 von insgesamt 106 Städten. Innerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern schaffte es Greifswald auf Rang 1 vor Waren, Ludwigslust und Rostock.


 

Fahrrad sicher unterstellen - Radstation

Radstation_05022021_Vopel (24)

Nach mehrjähriger Planung wurde ein Leitprojekt "die Radstation" für den Greifswalder Radverkehr umgesetzt. Das ebenerdige Gebäude zwischen dem Einkaufszentrum Gleis 4 und dem Hauptbahnhof besteht aus drei vorgefertigten Modulen. In zweien stehen Doppelstock-Fahrradparker für insgesamt 104  Fahrräder zur Verfügung. Darüber hinaus sind zusätzliche Stellflächen für Liegeräder, Tandems, Lastenräder oder Fahrradanhänger vorgesehen. In einem dritten Modul sind 20 einzeln verschließbare Doppelstock-Fahrradboxen für insgesamt 40 Fahrräder untergebracht. In der Radstation können Fahrräder nicht nur sicher abgestellt werden, auch Radtouristen und Besitzer von Lasten- und anderen Sonderrädern profitieren von der zusätzlichen Abstellmöglichkeit. Für nur einen Euro am Tag oder zwei Euro inklusive Ladesteckdose können Greifswalder*innen und Gäste ab sofort ihr Rad dort parken. Die Monatsmiete kostet 15 Euro, bzw. 30 Euro mit Lademöglichkeit. Die Buchung eines Platzes erfolgt über das Internetportal: www.bikeandridebox.de


 

LA.RA - Einwohner können Lastenräder kostenfrei nutzen

Bringedienst der Stadtbibliothek Florian Sack

Seit 2019 können alle Greifswalderinnen und Greifswalder 3 unterschiedliche Lastenräder kostenlos ausleihen. Die Räder stehen zum einen an der Greifswald-Information, beim Majuwi in Wieck sowie beim Rewe-Markt in der Hans-Beimler-Straße. So steht beim Supermarkt am Südbahnhof ein Modell, das über eine verschließbare Alubox verfügt, in der man seine Einkäufe sicher verstauen kann. Das Maritime Jugenddorf ist Partner für ein Pedelec, mit dem bis zu vier Kinder befördert werden können. Eine Kombination aus beidem steht wiederum an der Greifswald-Information. Mit diesem Modell können bis zu zwei Kinder oder auch Einkäufe und andere Dinge transportiert werden. Gebucht werden können die Lastenräder über das neue Portal LA.RA unter https://lara-greifswald.de/. Diese können dann drei Tage lang genutzt werden. Eine Vorreservierung ist bis zu 30 Tage im Voraus möglich. LA.RA ist ein gemeinsames Projekt der Universität und der Stadt als assoziierten Partner. Der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie analysiert, in welchen Bereichen Lastenräder in mittelgroßen Städten wie Greifswald eine sinnvolle Ergänzung der bestehenden Transportlogistik sein können. Ziel ist es, den Autoverkehr und den Parkdruck in Städten zu senken, Straßen zu entlasten sowie Luftverschmutzung und Lärmemissionen zu reduzieren.


 

Stadtradeln

Rita Kremer und Pierre Flade erhalten von Dr. Fassbinder ihre Autoschlüssel zurück

Das STADTRADELN ist eine bundesweite Aktion, an der sich jede Stadt für drei Woche beteiligen kann. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger zum Fahrradfahren zu animieren und somit Kohlendioxid einzusparen. Initiiert wird sie vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk. Regionale Partner sind der ADFC und das Greifswalder Klimaschutzbündnis.STADTRADELN-Aktion 2021 mit neuen Rekorden.

Bei der diesjährigen STADTRADELN-Aktion in Greifswald haben alle Aktiven das Rekordjahr von 2020 weit übertroffen – sowohl bei den Teilnehmenden als auch den Teams und den geradelten Kilometern. So beteiligten sich insgesamt 1.902 Radelnde in 125 Teams, das sind mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie im Jahr zuvor. 2020 waren es insgesamt 935 Aktive in 75 Teams. In diesem Jahr wurden 326.266 Kilometer zurückgelegt, 2020 waren es 190.429 Kilometer.

Mehr Informationen zum Stadtradeln