Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

EU-Finanzhilfen

   

 

EFRE - geförderte Projekte in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald


Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) ist ein Strukturfonds der Europäischen Union, der mit dem gezielten Einsatz von Fördermitteln dazu beiträgt, regionale Ungleichgewichte auszugleichen und Strukturprobleme zu beheben. In der aktuellen EU-Förderperiode 2014 bis 2020 erhält Mecklenburg-Vorpommern 967,8 Millionen Euro aus dem EFRE, die in verschiedenen Schwerpunktbereichen eingesetzt werden. Auch in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald unterstützen die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern mit diesen Mitteln wichtige Projekte. Insgesamt erhält Greifswald aus dem EFRE 2014 – 2020 nach aktuellem Stand Fördermittel in Höhe von voraussichtlich rund 10,5 Mio. Euro. Weitere Maßnahmen wurden beantragt.

Folgende Maßnahmen wurden und werden gefördert:

Parkplatz an der Klosterruine Eldena

mehr erfahren

Neubau einer Radstation

mehr erfahren

Umgestaltung Hansering

mehr erfahren

Ersatz und Erweiterung der Straßen- beleuchtungsanlage im Stadtteil Ladebow

mehr erfahren

Ersatzneubau für die Integrierte Gesamtschule Erwin Fischer

mehr erfahren

Neuer Teaser