Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Segeln auf der GREIF

Heimathafen Greifswald

 


Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald lädt alljährlich Studierende zu einem Törn auf das Segelschulschiff GREIF ein. Der Törn auf der stadteigenen Schonerbrigg GREIF ist allein Studierenden der Universität Greifswald vorbehalten, die ihr Studium in Greifswald begonnen und ihren Hauptwohnsitz in Greifswald angemeldet haben.

 

Derzeit können leider keine Törns stattfinden. Die GREIF liegt seeuntüchtig in ihrem Heimathafen. Um wieder auf große Fahrt zu gehen, muss sie grundlegend saniert werden. Die Greifswalder Bürgerschaft hat in ihrer Sitzung vom 19. Oktober 2020 wichtige Grundsatzentscheidung getroffen.
Mit großer Mehrheit sprachen sich die Mitglieder sowohl für die Sanierung des stadteigenen Segelschulschiffes GREIF als auch für seinen Weiterbetrieb unter Segeln aus. Mit diesem Votum sendete die Bürgerschaft ein klares Signal in Richtung Bund und Land, die bereits finanzielle Unterstützung für die Sanierung in Aussicht gestellt haben. Betriebsleiter Friedrich Fichte ergänzte: „Ich freue mich sehr über die Entscheidung der Bürgerschaft, die sich für den Erhalt der GREIF als technisches Denkmal von nationaler Bedeutung unter Segeln ausgesprochen hat.“ Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro.  Ziel der Stadt ist es, dass die GREIF 2021 in der Werft saniert wird und ab 2022 wieder unter voller Klasse in Fahrt geht. Weitere Infos erhalten Sie hier.


Mein Studienort – Mein Hauptwohnsitz 

Die Universität Greifswald, die Interessenvertreter der Studierendenschaft, die Greifswald Marketing GmbH, die Stadt Greifswald und der Landkreis Vorpommern-Greifswald empfehlen den Erstsemesterstudierenden, sich mit Hauptwohnsitz in Greifswald oder in einer Umlandgemeinde anzumelden. Unabhängig von der gesetzlichen Regelung, dass die vorwiegend genutzte Wohnung als Hauptwohnsitz zu melden ist, gibt es ganz praktische Gründe, sich umzumelden. Jeder neue Greifswalder bekommt bei der Ummeldung eine Umzugsbeihilfe in Höhe von 200 Euro und ein Gutscheinbuch mit vielen Willkommensangeboten.