Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Pressemitteilungen

13.11.2017 – Stadt erhält Starterset für Elektromobilität

Übergabe des Koffers für Elektromobilität durch die NOW
Anne Laudien von der NOW übergibt das Starterset an Jeannette von Busse, Foto: Pressestelle

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald setzt künftig verstärkt auf den Ausbau der Elektromobilität. Das ist auch ein Ziel aus dem Masterplan 100 Prozent Klimaschutz, den die Bürgerschaft in ihrer letzten Sitzung verabschiedet hat. Unter anderem wird gemeinsam mit den Stadtwerken nach geeigneten Standorten für E-Ladesäulen im gesamten Stadtgebiet gesucht. Seit kurzem haben die Stadtwerke eine Ladesäule vor dem Rathaus errichtet. Demnächst wird es auch Ladesäulen am Nexöplatz und am Bahnhof geben.

Unterstützt wird die Stadt bei ihren Bemühungen durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH). Vertreter der Organisation kamen am Samstag, dem 11. November, eigens nach Greifswald, um beim 8. Klimaaktionstag ein Starterset zur Elektromobilität an die 1. Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, Jeannette von Busse zu übergeben. Dieses Starterset ist ein Koffer mit Informationen und Broschüren, die Kommunen den Einstieg bzw. Ausbau der Elektromobilität vor Ort erleichtern sollen. Außerdem präsentierte die NOW auf dem Vorplatz des Pommerschen Landesmuseums einen Brennstoffzellen-PKW. (http://www.starterset-elektromobilität.de/)